Allrounder 800 - 900 €

vierter

New member
Grüßt euch,

bin neu hier, euer Forum wurde mir in einem Bodybuilding Forum ans Herz gelegt!🙂

Ich suche nach einem neuen, leisen Desktop. Spiele jetzt nicht tierisch viel (Warte auf ein neues C&C) und auch kaum Shooter - Trotzdem sollte das System zukunftssicher und leicht aufzurüsten sein, falls mich in einem Jahr wieder die Lust packt. Schön wäre, wenn es so im Bereich 800 - 900 € liegen würde, inkl. OS (24" vorhanden).
Kaufen wollte ich möglichst alles bei Atelco, die sind preislich okay und haben bei mir eine Filiale.

GraKa - Radeon HD 6950, aufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnisses. Denke, der Aufpreis von 50€ zur 6870 lohnt sich schon.

Prozessor - AMD Phenom II X6 1100T Black Edition, AM3.

Mainboard - auf jeden Fall eines mit AM3+, um später mal den Bulldozer reinmachen zu können. Nur welches? ASUS?

RAM - keine Ahnung?

Festplatte - mind. 2 TB, Herstellerempfehlungen?

Ihr seht, bin leider nicht wirklich auf dem neuesten Stand. Über Hilfe freue ich mich deshalb umso mehr!
 
Danke!

1.)
Sind die nicht?😱

2.)
eigentlich nur Internet + Musik, nichts Aufregendes (keine Videobearbeitung o.ä.)
 
1.) Du kannst ja mal vergleichen, was die unten aufgelisteten Komponenten bei atelco kosten würden.

2.) Also wären die Games dann das Aufwändigste ...
Wenn Du eher selten spielst, musst Du dein Budget auf keinen Fall voll ausreizen.

So könntest Du es machen:
Möchtest Du nicht übertakten, könntest Du nochmal deutlich sparen (eigentlich würde auch ein Phenom II ausreichen, so könntest Du den Gesamtpreis auf unter 700 € drücken).

Du siehst es - laut dem Geizhals ist anobo.de mit gut 810 € der günstigste Anbieter für alle Artikel.

Festplatte - mind. 2 TB, Herstellerempfehlungen?
Festplatten mit 2TB Speicherplatz drehen meistens 'nur' mit 5XXX Umdrehungen - für Daten ist das absolut ausreichend, für Programme dürfte die Platte aber ruhig etwas schneller arbeiten. Da 2TB-Platten mit 7200rpm sehr deuer sind, wäre folgendes mein Vorschlag:

für System, Programme und Games; für Daten
 
Zuletzt bearbeitet:
Hatte deshalb überlegt, zu der 2 TB 5400 rpm noch eine SSD zu holen. Welche Variante findest du besser?

Wieso präferierst du Intel + GF?
Die HD 6950 ist im Segment bis 250 € ja führend😕

Übertakten muss nicht sein, ne.
 
Welche Variante findest du besser?
Die Variante mit SSD wäre gefühlt natürlich flinker, das P/L spricht aber dagegen.
Dein Geld - deine Entscheidung. 🙂

Die HD 6950 ist im Segment bis 250 € ja führend😕
HD6950 2GB, und GTX560Ti sind quasi gleichstark.
Welche Du da genau nimmst, überlass ich da mal dir.

Jeder Test bescheinigt dem i5 eine höhere Gaming-Leistung als dem X6.

Übertakten muss nicht sein, ne.
Und deshalb hab ich die Liste nochmal geändert.
Bei Interesse ließe sich das System (mit kleinen Änderungen) nun auch in unterbringen.
Hab beide letztens hier gehabt, das Fractal macht imho einen deutlich wertigeren Eindruck.
 
Dann wohl eher Intel. Blöd ist nur, dass noch nicht feststeht, ob die Sockel 1155 Boards mit dem Ivy Bridge kompatibel sein werden.

Wie steht es denn mit der Kombination Intel + Radeon? Habe mal gehört, das verträgt sich nicht?

Edit:
Habe grad mal die von dir vorgeschlagene Konfiguration bei Snogard und Atelco zusammengerechnet, liegt bei 836 bzw. 837 €
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich habe jetzt mal die Samsung einfach mit 2 TB genommen (Käme wohl noch SSD dazu), einen i5-2500 (nur 15 EUR Aufpreis) und liege bei 854,70 EUR @ VV

Bin ich doof?😕

SATAII 2000GB Samsung EcoGreen F4 HD204UI 32MB 5400 U/MIN 66,90 Euro
DDR3 4096MB 2x2 PC1333 Kingston Value CL9 34,90 Euro
PCIe 1024MB GTX 560 Ti Gigabyte OC-1GI aktiv,2xDVI,M-HDMI 199,90 Euro
Core S1155 i5-2500 BOX 4x3,30Ghz 6MB-L3 4x256KB 179,90 Euro
S1155 ASRock H67M-GE R3.0 vGSMe3 4D3 H67-B3 89,90 Euro
DVDB SATA LG GH22NS50 Retail schwarz SecurDisc 29,90 Euro
ZUB Lüfter 92x92x25 Enermax T.B. Silence 13dB(A) 7,90 Euro
ZUB Lüfter 120x120x25 Enermax T.B. Silence 11dB(A) 21,80 Euro
Xigmatek Loki SD963 S775/1155/1156/1366/AM2/AM3 19,90 Euro
MIDI Xigmatek Asgard schwarz o.NT 39,90 Euro
Netzteil be quiet! 450W Straight Power E8 80+ 79,90 Euro
MS Windows 7 Home Premium 64Bit OEM DVD Deutsch SP1 83,90 Euro

PS: Lohnen sich die 10-20 EUR Aufpreis für ein gedämmtes Gehäuse?
 
Zuletzt bearbeitet:
- Jawohl, wird gemacht. Verdammt, die sind echt teuer, aber der Speed ist hart.:rulez:
64GB Crucial m4 ausreichend?

- Also da hier überall die GTX 560 Ti der HD6950 vorgezogen wird, werde ich auch dazu greifen.

- Beim Mainboard überlege ich, wegen dem SSD-Caching eines der neuen Z68 zu nehmen.

- Beim Tower muss ich mal schauen. Finde den Xigmatek etwas langweilig, aber das ist ja Geschmackssache. Wie sieht es denn mit gedämmten aus, etwa , hörbar leiser?
 
ja sollte ausreichen(ssd)(je nachdem was du alles drauf machen willst)
für windows 7 reichts allemal 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Von 3R habe ich nie etwas gehalten.
Wenn Du ein wirklich gut verarbeitetes, gedämmtes Gehäuse suchst, würde ich dir das empfehlen. Die verbauten Gehäuselüfter arbeiten recht leise, vondaher müsstest Du keine 120er T.B. Silence mehr dazubestellen (der 92er bliebe aber weiterhin für den Loki im System).
 
Das finde ich bei Gaming PC's nicht so doll wegen der Temperatur. Die Tower in Mesh-Optik finde ich sehr schön, aber viel Spaß beim Staub wischen. Mein alter hatte einen Lüfter vorn unten, der hat den Staub schon arg angezogen.

Bzgl. Z68:
Was haltet ihr denn vom
und wo liegt der Unterschied zum ?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
3
Zurzeit aktive Gäste
16
Besucher gesamt
19

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten