9800GX2 Problem - Karte wird nicht erkannt?!

Blax

New member
Der PC ist mir gestern bei Just Cause 2 abgeschmierten und wollte danach Just Cause 2 gar nicht mehr starten. Hab dann den neusten Grafiktreiber draufgemacht, doch half auch nichts. Hab dann ältere Treiber versucht doch das hat auch nichts gebracht. Der Desktop wurde dann auch ganz anders dargestellt, die Auflösung war niedrig und die Symbole wurden alle auf einmal fett. Die Auflösung konnte ich auch nicht beliebig ändern, konnte nur 4 verschiedenen auswählen, wobei vorher bestimmt 15 oder so auswählbar waren, unter anderem 1980x1080 (24" Monitor) , was man jetzt nicht mehr auswählen kann.

Nach langem de- und installieren, entschied ich mich Vista neu draufzuspielen und C:/ zu formatieren. Hab dann auch Grafiktreiber etc. installiert, doch das Problem besteht weiterhin.
Bei Leistunginformationen und tools wurde die Grafikkarte mit 1,0 bewertet, was eigentlich heißen würde das der PC die Graka nicht erkennt.

Das hier steht beim Gerätemanager:
Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)

Die Nvidia Systemsteuerung konnte ich auch erst nicht aufrufen, weil da stand das keine Anzeige oder so angeschlossen ist. Nach dem installieren von ntune konnte ich die systemsteuerung aufrufen aber nur unwichtige Dinge ändern.

Spiele kann ich sowieso nicht spielen, also was soll ich nun machen ?
Zudem ist der PC voll lahm.
Hier die Hardware:
CPU: Q9300 4x2,5ghz
Ram: 4GB Corsair DDR2 6400
Graka: nvidia 9800GX2
Board: Asus P5Q Pro
Festplatte: 500GB Seagate glaub ich
NT: 600 oder 650 Watt LC Power

So ein ähnliches Problem hatte ich schon mal, hab dann irgendwie ntune installiert oder so und dann gings, aber jetzt geht nichts.
Momentan hab ich den Treiber 195.62 drauf, jedoch meint der Gerätemanager wenn ich die Treiber darüber aktualisieren will, das schon der aktuellste Treiber drauf ist?!
Weiß jemand was ich machen soll ?
 

El Rey

New member
Servus und willkommen im Forum,

hört sich ja nach nem blöden Problem an und alles was man standardmäßig checken und versuchen würde hast du auch schon gemacht.

Du bist aber nicht der Erste mit dem 'Code 43 Problem'. In einem anderen Forum wurde berichtet, dass ein Treiber-Downgrade auf die Version 186.18 das Problem für einige Nutzer gelöst hat.

Einen Vorschlag den ich sonst noch hätte, wäre die Karte mal in den zweiten PCI-Express Slot auf deinem P5Q zu setzen und es damit zu versuchen. Dementsprechend nach dem Tausch auch die Treiber nochmal neu rauf.

Gruß
El Rey
 

Blax

New member
2 ganze Tage hing ich nun dran, doch jetzt ist es gelöst. Das mit den Treibern hatte nichts damit zu tun, obwohl es komischerweise Probleme gab nach dem rebooten nach einer Treiberinstallation, und der Bildschirm schwarz wurde und nur ein blinkender Balken zu sehen war. Genau dieses Problem hatten schon welche, doch es kam nur eine Antwort mit Treibern oder so. Ich habe lediglich die dicke Verkleidung der Graka abgemacht und den PC angemacht. Komischerweise gehts jetzt auf einmal, lag wohl daran, dass die Graka verrutscht ist vom PCIe slot oder die Graka wohl einfach zu heiß wurde.
Deine Idee mit dem Slot wechsel ist nicht schlecht, falls nochmal son Problem vorkommt und es anders nicht zu lösen ist.
Danke für die Bemühungen


EDIT: ZU FRÜH GEFREUT -.-"

Die Graka wurde erkannt alles super, deswegen hab ich dann Just Cause 2 gestartet, weil ichs auch unbedingt spielen wollte nach all dem Stress. Just Cause 2 wird geladen, doch dabei entdecke ich ein flackern am ganzen bildschirm, eher leicht, doch alles war etwas mehr hellgrün. Es waren die Grafikeinstellungen drin, die auch vor dem Problem mit der Graka drin waren, und auch flüssig liefen. Auf jedenfall ist dann der PC abgeschmiert, habs dann nochmal versucht und auf optimale Grafikeinstellungen gestellt, fast alles war auf low?! Ok, habs dann so probiert und dann zack Bluescreen Registry Error. Hab dann den PC erneut hochgefahren im normalen Modus, ich musste gar nichts machen und schon kam wieder der Registry Error Bluescreen. Hab dann im abgesicherten Modus mit TuneUP Utilites versucht die Registry zu fixen, ging aber auch nicht, auch wenn da stand, dass die Disk clean ist. Hab mir dann nen Registry Fixer besorgt, im abgesicherten Modus installiert und benutzt und trotzdem hats nicht geholfen. Hab dann mit der Betriebssystem (Vista Ultimate 32bit) CD versucht die Disk irgendwie zu reparieren, half aber auch nichts, die Bluescreens kamen trotzdem kurz nach dem Erscheinen des Desktops.

Hab dann Vista neu draufgemacht, zum 2ten Mal in dieser Woche. Die wichtigsten Treiber aufgesetzt und war gerade beim Downloaden der neusten nvidia treiber, als der Windows Updater anfing die Treiber für die Graka zu laden und zu installieren. Ich dachte mir ok und startest den PC neu, beim neustarten ist er aber abgekackt bzw. ein schwarzer Bildschirm erschien mit einem blinkenden Balken oben links. Hab den PC per hand ausgemacht und wieder angemacht, um dann die dummen treiber zu deinstallieren und die neuen grafiktreiber selber zu installieren. Hat aber auch nichts gebracht.
Jedoch muss ich sagen das mir der Windows Updater und der andere Updater Probleme gemacht haben, da sie selber die Treiber installieren wollten.

Dann dachte ich mir ,,scheiss drauf, machst den PC innen sauber und gehst dann am nächsten Tag zum PC Geschäft, evtl. könnten die dir ja helfen." Habe das Metallgehäuse an die Graka befestigt, den CPU Kühler abgemacht und ihn dann vom Staub befreit.Habe das Mainboard auch vom Staub mit dem Staubsauger befreit, doch dabei kam ich ausversehen zu nah ans mainboard und hab einen kleinen Teil von der CPU Paste abgemacht, ist aber nur ne dünne Linie gewesen, weil das die Kante vom Staubsaugerdingens war. Habe dann alles zusammengebaut, jedoch einen 2GB Ramriegel draußen gelassen um zu schauen ob eines nicht defekt wäre. Ok, PC hochgefahren , alles ganz normal, bis auf den Punkt das die Graka immernoch nicht wirklich erkannt wurde. Der Gerätemanager hat automatisch die Grafiktreiber installiert und meinte dass das Gerät benutzt werden könnte. OK, PC versucht neuzustarten, jedoch ist er beim Neustarten abgekratzt. Dachte mir OK, machste per Hand wieder an, doch der PC läuft, es wird aber kein Bild angezeigt ?! Ramriegel gewechselt etc. , hat aber nichts gebracht, toll.
Anderen Monitor ausprobiert hab ich auch schon, brachte auch nichts, der andere Monitor müsste funktionieren bzw. das Kabel auch, weil ich danach nen anderen PC angeschlossen habe und alles funktioniert hat.

Bei jeder Vista Neuinstallation hab ich D:\ nicht angefasst, weil ich wichtige Daten drauf habe, rund 150GB. Hab keine Möglichkeit die Festplatte woanders anzuschließen und die Daten dort abzusichern um sie dann von der eigentlichten Festplatte zu löschen. Ist halt viel Musik drauf, weswegen ich etwas Angst habe, den PC zum PC Experten zu bringen oO

Das mit dem flackern und der grünen Farbe hatte ich schon mal im Januar nach einer Vista Neuinstallation, welche notwendig war, da ich damals ebenfalls Registry Errors hatte beim Spiel COD Modern Warfare 2. Später hatte ich bei low Grafikeinstellungen Abstürze bei diesem Spiel, jedoch konnte ich später Just Cause 2 auf high ohne Probs spielen ?! Jedoch dann die Probleme auftauchten wie schon gesagt.


Was könnte ich persönlich noch tun ? Sollte ich trotz den ganzen Warez den PC zum PC Laden bringen? Thx im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?