Android Smartphones News

LG G Flex: Gebogenes Smartphone offiziell vorgestellt

Vor genau zwei Wochen sind die ersten Bilder des G Flex aufgetaucht, nun hat LG das außergewöhnliche Device offiziell vorgestellt. Die verbauten Komponenten können sich wirklich sehen lassen, denn das Unternehmen stattet das 6-Zoll-Phablet mit einem schnellen Snapdragon 800-SoC, 2 GB Arbeitsspeicher sowie einem dicken 3.500 mAh-Akku aus.

LG G Flex

Nach dem Samsung Galaxy Round ist das LG G Flex nun das zweite Smartphone, das mit einem gewölbten Display ausgestattet ist. Die beiden Hersteller verfolgen mit ihren Devices zwar ein Ziel, setzen dieses jedoch unterschiedlich um. Schließlich ist das Samsung-Phablet seitlich gebogen, während das LG G Flex von oben nach unten gekrümmt ist und optisch an eine Schaukel erinnert.

Im Inneren des Phablets werkelt ein Vier-Kern-SoC von Qualcomm (Snapdragon 800, 4x 2,26 GHz), dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Fotos lassen sich mit der rückseitigen 13-Megapixel-Kamera erstellen, die anschließend auf dem 720p-Bildschirm (1.280 x 720 Pixel) betrachtet werden können. Damit dem G Flex dabei nicht so schnell die Puste ausgeht, vertraut LG auf einen 3.500 mAh-Akku. Mit einer Dicke von 7,9 bis 8,7 Millimeter und einem Gewicht von 177 Gramm bleibt das G Flex zudem auch recht handlich.

Schaut man sich die reinen Spezifikationen an, liegt das Samsung Galaxy Round, zumindest leistungstechnisch, deutlich vor der LG-Lösung; nur bei der Akkukapazität kann das G Flex die Samsung-Konkurrenz übertrumpfen. Ein ähnliches Bild ergibt sich auch bei den Zusatzfunktionen, die sich anhand der neuen Display-Form ergeben. So stattet Samsung sein Galaxy Round mit einem "Roll Effect", der Anwendern, beim Wippen des Phablets, einen weiteren Status-Bildschirm anzeigt. LG verzichtet auf solche Dinge, schreibt in seiner Pressemitteilung aber, dass das G Flex über ein selbstheilendes Backcover verfügt. Lästige Kratzer auf der Rückseite sollen somit der Vergangenheit angehören. Wie das Ganze funktionieren soll, hat der Hersteller leider nicht verraten.

Da das LG G Flex allerdings schon im November in Südkorea erhältlich sein soll, dürften die ersten Testberichte nicht lange auf sich warten lassen.

Hier die technischen Daten des Phablets in der Zusammenfassung:

  • Prozessor: Vier-Kern-SoC, Qualcomm Snapdragon800 (MSM 8974, 4x 2,26 GHz )
  • GPU: Adreno 330, 450MHz
  • Bildschirm: 6 Zoll HD-Display (1.280 x 720 Pixel), gekrümmtes P-OLED (echtes RGB)
  • RAM: 2GB LP DDR3
  • Interne Speicherkapazität: 32 GB eMMc
  • Kamera:13.Megapixel, 2,1-Megapixel-Frontkamera
  • Akku: 3,500 mAh (nicht wechselbar)
  • Android: 4.2.2
  • Abmessungen: 160,5 x 81,6 x 7,9 - 8,7 mm
  • Gewicht: 177 g
  • Netzwerk: LTE-A / LTE / HSPA+ / GSM
  • Konnektivität: BT 4.0 / USB 3.0-kompatibel/ WiFi (802.11 a/b/g/n/ac) / NFC
  • Farben: Titan Silber
Quelle: Android Police
Diesen Artikel teilen:

Welovetech