Apps
Elektro Allgemein

Erweiterte Bauteile

In diesem How to erklären wir euch, was es mit erweiterten Bauteilen in der Elektronik auf sich hat. Erklärt werden das Relais und der Transistor. Damit können sogar schon etwas komplexere Schaltungen entworfen werden.

Das Relais:

Einige von euch werden bestimmt Relais kennen. In einem Relais sind eine Spule und ein Schaltkontakt, und 4 Anschlüsse (Oder mehr). 2 von diesen Anschlüssen sind für die Spule (+ und -) . wenn man nun eine Spannung an die Spule anlegt wird ein Strom durch die Spule fliesen. Dieser Strom baut in der Spule ein Magnetfeld auf. Dieses Magnet Feld zieht den Schalter an. Dieses nennt man Steuerstromkreis. Der Schalter schließt den Kontakt zwischen den beiden anderen Anschlüssen. Dieses nennt man Arbeitstromkreis.

Vorteile: Mit einem geringen Strom einen großen Strom steuern. Große Ströme (20A und viel mehr) können über ein Relais gesteuert werden.

Nachteile: Es macht ein „Klick“ wenn das Relais bestromt wird. Zudem sind Relais nicht gerade Handlich. Teuer. Die Abschaltspitze kann Elektronik zerstören. Relais machen keine Frequenzen (Ein- und Ausschalten pro Sekunde) jenseits der 10Khz mehr mit.

Der Transistor:

Transistoren sind in ihrer Eigenschaft, steuern von Arbeitsströmen, wie Relais. Mit dem Unterschied: Transistoren haben keine Spule und keine mechanischen Teile, wie ein Relais. Transistoren haben auch nur 3 Anschlüsse, Basis, Emitter und Kollektor. Transistoren bestehen aus 3 Schichten von Halbleitern. 2 Positiv dotierten und einem Negativ dotierten oder 2 Negativ dotierten und einem Positiv dotierten Halbleiter Material. Daraus ergeben sich 2 Arten von Transistoren, PNP oder NPN. Da der PNP Transistor für unsere Zwecke ehr ungeeignet ist werde ich in meinen Zukünftigen Berichten auch nur NPN Transistoren verwenden.

Vorteile: Transistoren können hohe Schaltfrequenzen erreichen (MHZ bereich). Im vergleich zu den Relais sehr Preis günstig. Kompakte Bauform. Sehr kleine Steuerströme steuern Arbeitsströme. Keine Abschaltspitze. Und viele mehr.

Nachteile: Die Arbeitsströme die gesteuert werden, können nicht unbegrenzt hoch sein, sonst verbrennt der Transistor. Bei hohen Strömen ist ein Kühlkörper notwendig.

Funktionsweise: Nachdem wir schon etwas die Funktionsweise beschrieben haben gehen wir etwas weiter ins Detail. So sieht ein Transistor aus:

<p align="right">by Fr34k</p>

Diesen Artikel teilen:

Welovetech