Multimedia News

Nokia Asha 501: Verkaufsstart des 99 Euro-Smartphones beginnt diese Woche

Hersteller Nokia vertreibt nicht nur Windows Phones, sondern auch die preiswerten Geräte aus der Asha-Serie. Die günstigen Smartphones, auf denen ein ressourcenschonendes Betriebssystem läuft, waren ursprünglich nur für Schwellenländer gedacht, erfreuen sich jedoch auch hierzulande recht großer Beliebtheit. Das Asha 501 ist Nokia neuester Wurf, der ab dieser Woche erhältlich ist

Asha 501

Klein, bunt und preiswert; so könnte man das Asha 501 in nur wenigen Worten beschreiben. Besitzers eines aktuellen Android-Smartphones oder iPhones können über die technischen Daten des Asha 501 nur müde lächeln, denn 64 MB RAM, ein 128 MB großer Speicher, der mit der beiliegenden microSD-Karte auf 4 GB (maximal 32 GB) erweitert werden kann sowie ein 3-Zoll-Display, das mit 320x240 Pixeln auflöst, sind wahrlich keine beeindruckenden Spezifikationen. Auch die 3,2-Megapixel-Kamera gehört nicht zu den besten auf dem Markt; doch das muss sie auch nicht. Die Zielgruppe, die Nokia mit dem 99 US-Dollar teuren (respektive 99 Euro) Smartphone anvisiert, benötigt kein 600 Euro teures Quad-Core-Device bzw. kann sich ein solches Gerät in den meisten Fällen überhaupt nicht leisten.

Neben einer Gesprächszeit von rund 17 Stunden und einer Standbyzeit, die Nokia mit 624 Stunden angibt, bietet das Asha 501 ein UKW-Radio sowie einen Video- und MP3-Player. Auch Bluetooth 3.0 und WLAN (802.11 b/g) sind mit von der Partie. Der Akku des nur 98 Gramm schweren Gerätes besitzt eine Kapazität von 1.200 mAh und ist sogar wechselbar. Mehr zum Smartphone, seiner neuen Software und deren Bedienung, Stichwort „Swipe“ und „Fastlane“, findet ihr in den verlinkten Videos.

Nokia kündigt den Verkaufsstart des Asha 501 für diese Woche an, allerdings zuerst nur in Thailand und Pakistan; Indien soll nur wenig später folgen. In den nächsten Wochen soll das Smartphone dann auch in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika sowie Lateinamerika aufschlagen.

Quelle: Nokia
Diesen Artikel teilen:

Welovetech