Apps
News Games

Mass Effect 3: Gerüchte zum Reckoning-DLC aufgetaucht

Laut neuesten Gerüchte könnte der kommende Multiplayer DLC <strong>Reckoning</strong> zu <strong>Mass Effect 3</strong> auf den Solo-Spielstand des Rollenspiels zugreifen. Dies würde letztendlich bedeuten, dass <strong>Reckoning</strong> je nach getroffenen Entscheidungen der Kampagne andere Inhalte im Multiplayer-Bereich liefert. Bisher wurde jedoch noch nichts offiziell von BioWare bestätigt.

Die konkrete Inhaltsbeschreibung zu Mass Effect 3: Reckoning tauchte bereits vor einiger Zeit auf dem Xbox Live Marktplatz auf und sorgte bei Fans für Furore. Immerhin soll dieser DLC sechs neue Koop-Missionen, neue Koop-Modi, die Waffen Chakram Launcher, Blood Pack Punisher und Adas Anti-Synthetic-Gewehr beinhalten. Gleichzeitig könnten vier neue Karten auf den geneigten Spieler warten. Wie Eurogamer berichtet, soll einer User der Reddit-Plattform kürzlich darauf aufmerksam gemacht haben, dass Dateien des jüngsten Patches 1.05 mehrere gleiche Dateien beinhaltet. Ebenfalls soll der nächste DLC Ruf, Fortschritt sowie Paragin/Renegade-Punkte der Solo-Kampagne überprüfen.

Was es genau mit dem Reckoning-DLC für Mass Effect 3 auf sich hat bleibt noch abzuwarten, denn BioWare hat diese Erweiterung noch nicht offiziell angekündigt. Viel eher reiht sich dieser DLC in die Reihe der Download-Inhalte ein, die von Fans entdeckt wurden. Bereits vor dem Release des Leviathan-DLC konnten eifrige Fans entsprechende Dateien in verschiedenen Patches entdecken.

Quelle: Reddit, Eurogamer

Diesen Artikel teilen:

Welovetech