Apps
News Games

Diablo 3: Patch 1.0.7 bringt Duell-Modus

Blizzard hat nun offiziell in einem Blog-Eintrag bestätigt, dass im kommenden Patch 1.0.7 zu <strong>Diablo 3 </strong>der Duell-Modus eingeführt wird. Wie bereits zuvor angedeutet, wird es in diesem neuen Modus möglich sein, sich in dem neu geschaffenen Gebiet „Scorched Chapel“ gegenseitig zu bekämpfen. Wann genau der Patch erscheint, steht (natürlich) noch nicht fest.

Dennoch gab Blizzard bereits bekannt, wie man den Duell-Modus von Diablo 3 aktivieren kann: Dazu muss einfach Nek the Brawler in der Taverne in Neu-Tristram angesprochen werden. Anschließend werden Gruppen von bis zu vier Spielern in eine der vier Zonen (Kirche, Friedhof, Fluss und See) teleportiert. Wie es sich für solche Player-vs-Player-Matches gehört, wird man nach einem Tod wiederbelebt. Das gilt übrigens auch für Hardcore-Charaktere, da im Duell-Modus kein permanenter Tod in der Tagesordnung ist. Demzufolge bleibt gleichzeitig das Equipment ganz. Über verschiedene Portale innerhalb „Scorched Chapel“ kann die Duell-Arena verlassen werden.

Neben dem großen PVP-Update wird der neueste Patch gleichzeitig einige Elemente im PvE-Bereich von Diablo 3 anpassen. So wird es möglich sein neue Handwerksrezepte zu erlernen, es gibt eine Balancing-Anpassung der Klassen sowie Monster und Edelsteine bekommen mit der Stufe „Marquise“ eine neue Erweiterung. Abgesehen von diesen Dingen wird Blizzard weitere Dinge patchen, welche genau das sind, könnt ihr im Battle.net-Blogpost nachlesen.

Quelle: Battle.net

Diesen Artikel teilen:

Welovetech