Apps
Call of Duty: Ghosts News

Call of Duty Black Ops 2: Umsätze veröffentlicht

Activsion hat heute in einer Pressemitteilung die Umsatzzahlen der ersten 24 Stunden von Call of Duty Black Ops 2 veröffentlicht. Activision bezeichnet sein Shooter Genre als „größten Entertainment Launch des Jahres“. Damit setzt Activision kurz vor dem Weihnachtsgeschäft ein deutliches Zeichen auf dem umkämpften Markt.

Activsion verkündet, basierend auf internen Schätzungen, Handelsinformationen und dem Chart-Track dass Call of Duty Black Ops 2 in den ersten 24 Stunden seit seiner Veröffentlichung einen Umsatz von etwa 500 Millionen US Dollar erzielt hat.

Sofern diese Schätzungen zutreffen, ist das Call of Duty Franchise „zum vierten Mal in Folge der größte Entertainment-Launch des Jahres“ betont Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard Inc. Kotick fährt fort und betont, dass Call of Duty als Franchise mehr Umsätze generiert hat als die Filmreihen zu den Harry Potter Romanen oder Star Wars.

Call of Duty Black Ops 2 ist seit dem 13.11.2012 verfügbar, alleine an Mitternachtsverkäufen haben 16.000 Fans weltweit teilgenommen. Für die Entwicklung war das Studio Treyarch verantwortlich, dass das Spiel für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC gleichzeitig veröffentlicht hat. Die deutsche Version ist komplett uncut.

Quelle: Activsion

Diesen Artikel teilen:

Welovetech