Apps
News Games

Star Wars: The Old Republic - Ab heute Free-to-Play

Wie schon seit längerem angekündigt wurde, startet heute das kostenlose Spielmodell des MMOs <strong>Star Wars: The Old Republic</strong>. Gleichzeitig haben BioWare und LucasArts das neue Spielupdate 1.5 veröffentlicht, welches einige Neuerungen bzw. Content-Erweiterungen mit sich bringt. Gemeinsam ergeben die zwei Dinge wohl einen sehr guten Grund, um in das Universum von Star Wars einzutauchen.

Dies sieht auch Matthew Bromberg, Geschäftsführer von BioWare so: „Es hat nie einen besseren Zeitpunkt gegeben, um in unser Spiel einzusteigen.” Dank des Free-to-Play-Modells können Spieler nun die komplette Geschichten aller acht klassischen Star Wars-Klassen bis Stufe 50 erleben. Darüber hinaus ergänzt dieses Modell das bestehende Abo-Angebot und ermöglicht eine hohe Flexibilität in Bezug darauf, wie man das MMO erleben möchte.

  • Ein actiongeladenes Abenteuer bei dem es darum geht, die Kontrolle über einen der tödlichsten Attentäter der Galaxis zu erlangen: Tief unter der eisigen Oberfläche von Belsavis liegt ein verlassenes Schiff und nur wer mutig genug ist, das Wrack zu erkunden, wird eine Mission erleben, die einen mächtigen neuen - und doch altbekannten - Gefährten bringt: den gnadenlosen Attentäterdroiden HK-51.
  • Sektion X, ein bisher unerforschtes Gebiet auf dem Gefängnisplaneten Belsavis: Die Schergen der Schreckensmeister suchen dort nach einer uralten mächtigen Waffe. Nur wer zur Sektion X fliegt und ihnen zuvor kommt, kann reich belohnt werden.
  • Operation 'Explosiver Konflikt' auf Denova im Albtraum-Modus: Teams, die diesen neuen Modus angehen, können die verbleibenden Teile der Furchtwachen-Ausrüstung verdienen und ein brandneues Gefährt erhalten, das auf jeden Fall neidisch beäugt werden wird!

Quelle: Pressemitteilung, BioWare

Diesen Artikel teilen:

Welovetech