Top-Aktuell: Robocraft im Kurztest
Apps
News

Android 4.2 Update für Galaxy Nexus und Nexus 7 gesichtet

Neben dem Start des Musikdienstes Google Play Music und dem offiziellen Release der neuen Nexus-Geräte, erhalten auch die aktuellen Geräte Galaxy Nexus und Nexus 7 ein Update auf die neue Android 4.2 Version. Diese kommt nur als ein kleines Update, welches jedoch einige sinnvollere Neuerungen bringt.

Android 4.2 war damals unter dem Codenamen „Key Lime Pie“ bekannt, wird derzeit aber doch unter dem Codenamen „Jelly Bean“ gehandelt. Das Update bringt neben verbesserter Performance auch kleine Neuerungen wie Photo Sphere“-Unterstützung, eine neue, swipe-ähnliche Eingabemethode, GMail 4.2 mit Pinch-to-Zoom und Lockscreen-Widgets. Das Nexus 7 Tablet erhält mit dem Update auch Multi-User-Support. Somit können auf dem Tablet mehrere Benutzerprofile erstellt werden.

Das Update auf Android 4.2 wird von Google als Over-The-Air-Update ausgeliefert. Jedoch werden nur sogenannte Takju-Geräte bisher mit Updates versorgt, also Geräte, die im amerikanischen Play-Store erworben wurden. Dies gilt nicht nur für das Galaxy Nexus Smartphone, sondern auch für das 7-Zoll-Tablet Nexus 7.

Das Update ist rund 75 MB groß und kann Over-The-Air bezogen werden. Wann europäische Geräte das Update erhalten sollen, ist noch unklar. Wer nicht warten will, der kann mithilfe der Anleitung von AndroidPolice das Update manuell aufspielen, was allerdings nur erfahrenen Nutzern empfohlen wird.

Quelle: AndroidPolice

Diesen Artikel teilen:

Welovetech