Apps
Battlefield 4 News

Battlefield 3: Battlelog gehackt?

Berichten von diversen Usern nach, konnte man sich heute zeitweise nicht mehr in Battlelog anmelden. Darauf macht jetzt das Gerücht die Runde, dass dies das neueste Werk Anonymus sei. Eine offizielle Stellung bleibt aber weiterhin von Anonymus und von Electronic Arts aus.

Es scheint sich zu bestätigen, dass dies der Grund ist, warum viele Accounts nicht mehr funktionierten. Informationen nach war das Ziel des „Anschlages“ auf Battlelog die SQL-Datenbank zu kompromittieren, um an die Daten der User zu bekommen. Unzählige Passwörter müssen nun geändert werden, da diese nun publik sind.

Scheinbar hat sich die Ankündigung von Anonymus nun bestätigt, in einer vorhergehenden Drohung wurde Electronic Arts wohl als eines der nächsten Ziele benannt. Zwar handelt es sich hier um Spekulationen, da noch nichts offizielles vorliegt, doch könnte man sich so einen Schritt durchaus vorstellen. Schließlich hatte es sich Electronic Arts vor einem Jahr ordentlich mit den Usern verscherzt, in Hinblick auf Origin und dessen AGBs.

Natürlich werden wir euch auf dem Laufenden halten, falls weitere Informationen auftauchen werden.

Quelle: Battlelog (Forum)

Diesen Artikel teilen:

Welovetech