Apps
News Games

iBooks 3.0: Apple stellt überarbeitete Version des eBook-Readers vor

Neben vielen tollen Dingen hat Apple auf der gestrigen Pressekonferenz in San Jose eine weitere Neuigkeit angekündigt. Dabei handelt es sich um eine neue Version des eBook-Readers iBooks für iOS, welche bereits zuvor durch einen <a href="http://www.pcmasters.de/hardware/review/ibooks-3-update-offenbar-durch-screenshot-geleakt.html" target="_blank">Screenshot geleakt</a> wurde. Mit dem kostenlosen Update auf die Version 3.0 kann erstmals ein kompletter Artikel von oben nach unten gescrollt werden, womit das bisherige Umblättern noch mehr nötig ist.

Ebenfalls können spannende Textpassagen direkt mit Freunden über Twitter oder Facebook teilen: Dazu einfach den entsprechenden Satz/Abschnitt markieren und schon kann die Verbreitung losgehen. Gleichzeitig werden ab sofort asiatische Sprachen wie Japanisch, Chinesisch und Koreanisch besser unterstützt. Die wichtigste Neuerung dürfte wohl die iCloud-Unterstützung sein, mit derer im iBookstore gekauften Bücher direkt aus iCloud ins Bücherregal heruntergeladen werden können.

Neben der normalen iBooks-App gibt es zudem ein Update für iBooks Author. In der Anwendung, die speziell für Schul- und Multimediabücher gemacht wurde, lassen sich jetzt auch mathematische Symbole einblenden. Um ein individuelles Schriftbild erzeugen zu können, stehen eigene Fonts zur Verfügung. Apple bietet zudem eine bessere Support-Möglichkeit für Autoren an, denn zukünftig können kostenlose Updates eingespielt werden.  Anbei noch die offiziellen Patch-Notes:

  • Alle im iBookstore gekauften Bücher sind mit iOS 6 in iCloud direkt in Ihrem Bücherregal verfügbar.
  • Verwenden Sie die neue Funktion „Scrollen“, um mit einem Fingerstreich vertikal durch Ihre Bücher zu navigieren.
  • Laden Sie mit iOS 6 kostenlose Updates für gekaufte Bücher – einschließlich neuer Kapitel, Korrekturen und anderen Verbesserungen
  • Schlagen Sie Definitionen für Wörter in Deutsch, Spanisch, Französisch, Japanisch und Chinesisch (vereinfacht) nach
  • Teilen Sie Zitate oder Anmerkungen zu Ihrem Lieblingsbuch über Facebook, Twitter, Nachrichten oder Mail mit Ihren Freunden.

Quelle: Heise

Diesen Artikel teilen:

Welovetech