Apps
News

FIFA 13 ist erhältlich

Gestern war es soweit, nach langer Wartezeit hat EA den Platz für FIFA 13 freigegeben. Fußballfans und können die neueste Fußballsimulation des Spieleriesen kaufen und spielen. EA verspricht ein außergewöhnliches Spielerlebnis. Die Papierform des neuen Spiels ist gut, die Zahlen sprechen also tatsächlich für ein erfolgreiches und gutes Spiel.

Zahlen sind das, worauf EA zum Start von FIFA 13 primär zu setzen scheint, so werden nämlich allerlei große Zahlen in der Pressemitteilung zum Verkaufsstart zitiert. Mehr als eine Million Spieler haben FIFA 13 vorbestellt, sogar mehr als 4,6 Millionen Spieler haben die Demo heruntergeladen und gespielt. Das ist EA Sports Rekord. Zufolge einer Erhebung wurde FIFA 13 in den ersten drei Tagen nach dem Start der Demo alle 1,3 Sekunden auf Youtube, Twitter und anderen Social-Media Plattformen erwähnt.

Für Fußballfans im deutschsprachigen Raum (also in Deutschland, Österreich und der Schweiz) bietet FIFA 13 ein besonderes Feature, mit der „virtuellen Bundesliga“ bietet man einen komplett neuen Onlinemodus an. Dieser ist als regulärer Spielmodus ins Spiel integriert und ohne Zusatzkosten verfügbar.

FIFA 13 ist für den PC, die PlayStation 3, die PlayStation 2, die PlayStation Vita, die PlayStation Portable, die Nintendo Wii, den Nintendo 3DS und die Xbox 360 erhältlich. Zum Start der Wii U am 30. November 2012 erscheint auch eine Version für die neueste Nintendo-Konsole. Außerdem ist das Spiel für iPad, iPhone und iPod Touch über den App Store erhältlich.

FIFA 13 ist von der USK mit der Freigabe ab 0 Jahren geprüft worden und daher auch für jüngere Spieler geeignet. Wir werden in Kürze ein ausführliches Review veröffentlichen in dem wir die Stärken und Schwächen von FIFA 13 aufarbeiten.

Quelle: Pressemitteilung

Diesen Artikel teilen:

Welovetech