Apps
News

Motorola Razr i: Intel Atom CPU und Edge-to-Edge Display

Vor wenigen Stunden stellte Motorola sein neustes Android-Smartphone „Razr i“ im Rahmen der Produktpräsentation in London vor. Das Smartphone misst 122,5 x 60,9 x 8,3 Millimeter und bringt 126 Gramm auf die Waage. Das Besondere an dem Gerät soll die Intel-Atom-CPU sein, die mit 2 GHz taktet. Dieser Single-Core-Prozessor soll für spürbar mehr Leistung sorgen und gleichzeitig effizient arbeiten. Bei der Anzeige setzt Motorola auf ein randloses 4,3 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit 960 x 540 Pixeln. Für genügend Strom soll ein 2.000 mAh starker Akku sorgen – genaue Informationen zur Laufzeit gibt es bisher allerdings noch nicht. Das Gehäuse besteht aus Aluminium und Gorilla Glas.

Außerdem soll eine wasserabweisende Beschichtung vor Schäden durch Flüssigkeiten schützen. Fotos und Videos schießt eine Acht-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, die innerhalb weniger als einer Sekunde einsatzbereit ist und bis zu zehn Fotos in der Sekunde schießt. Als Betriebssystem kommt momentan Android 4.0.4 zum Einsatz – ein Update auf Android 4.1 „Jelly Bean“ ist allerdings schon in Arbeit. Wie zu erwarten, lässt sich der 8 Gigabyte große interne Speicher per microSD-Karte problemlos erweitern. Gefunkt wird über UMTS, HSPA, WLAN, Bluetooth und NFC. Das Gerät soll innerhalb von vier Wochen zu einem Preis von 399 Euro die Ladentischseite wechseln.

Quelle: Motorola

Diesen Artikel teilen:

Welovetech