Apps
News

Wii U Zubehör vorgestellt

Nach der Vorstellung der beiden ersten Pakete mit denen die Wii U im Herbst auf den Markt kommen wird, hat Nintendo die umfangreiche Palette an Zubehör zur Wii U vorgestellt. Neben einigen bereits bekannten Geräten gibt es auch zwei Controller die nicht zum Programm der Wii gehören.

Für alle die das Basic Pack kaufen möchten, aber nicht auf die Sensorbar ihrer Wii zurückgreifen können wird es ein spezielles Zusatzset geben. Dieses Zusatzset enthält eine Sensorbar, eine Wii Fernbedienung Plus und einen Nunchuck. Passend zur weißen Konsole werden hier auch Wii Fernbedienung Plus und Nunchuck in weißer Farbe ausgeliefert.

Zahlreiches, bisher für die Wii vorgesehenes Zubehör wird auch vollständig mit der Wii U kompatibel sein und daher auch Zukünftig angeboten werden. Darunter befindet sich unter anderem die Wii Fernbedienung Plus in verschiedenen Farben, der Nunchuck in verschiedenen Farben und das Wii Mikrofon. Das Wii U GamePad ist natürlich nicht für die Wii vorgesehen, wird aber neben dem Verkauf im Paket mit der Wii U Konsole auch separat angeboten.

Für eine Überraschung sorgte Nintendo mit der Vorstellung des Wii U Pro Controllers. Dieser tritt die Nachfolge für den Classic Controller Pro an. Beim Wii U Pro Controller handelt es sich um einen schnurlosen Controller der per USB geladen wird. Er verfügt über die zwei obligatorischen Sticks, ein Steuerkreuz, Schulter- und diverse Daumentasten. Bis zu vier Wii U Pro Controller können gleichzeitig an einer Wii U Konsole betrieben werden.

Ein besonderes Highlight in dem großen Angebot von Controllern stellt natürlich das Wii U GamePad dar. Mit seinem 6,2 Zoll Touchscreen bietet es Funktionen die bislang keine Heimkonsole mit ihren Controllern erreicht. Hier besteht das Potenzial für neue, innovative Spiel- und Bedienungskonzepte.

Die Wii U kommt am 30. November 2012 auf den deutschen Markt.

Quelle: Nintendo

Diesen Artikel teilen:

Welovetech