Apps
News

Firefox OS: Neue Details zum UI

Das Betriebssystem Boot2gecko wurde vor kurzem in Firefox OS umbenannt und soll Mozilla den Einstieg in den Smartphone-Markt ebnen: Das quelloffene System setzt auf einen Linux-Kernel und soll Anfang 2013 zuerst in Brasilien erhältlich sein.

In einem Video zeigt Mozilla ein paar Grundfunktionen von Firefox OS – mitunter zeigt die Demo die Kamerafunktion, einen eigenen Marktplatz für Apps, die Galerie und den Browser. Das ganze läuft dabei auf einem ZTE-Smartphone. In wie weit die Performance und die Oberfläche dem endgültigen Build gleichen wird bleibt allerdings zu erahnen. Mit Firefox OS setzt Mozilla auf HTML5 und könnte zu einem gefährlichen Konkurrenten für die führenden Hersteller werden – vorausgesetzt die Hardwarebasis stimmt.

Quelle: Mozilla

Diesen Artikel teilen:

Welovetech