Apps
News

Aerocools XPredator-Serie kriegt Zuwachs

Wer seinen Gaming-PC adäquat umhüllen möchte, kann jetzt sein Augenmerk ab sofort auf das neue Xpredator X3 von Gehäuseveteran Aerocool richten: Der Stil bleibt kantig und modern. Das ATX-Gehäuse bietet viel Platz für die Hardware: Bis zu neun Lüfter und acht 3,5- sowie 2,5-Zoll-Festplatten können untergebracht werden. Ein 200 Millimeter breiter Lüfter (700 U/min) mit passender LED-Beleuchtung ist bereits an der Front angebracht. Zusätzlich ist ein 140-mm-Lüfter (1.200 U/min) im Heck vorinstalliert. Über die integrierte Lüftersteuerung am I/O-Panel kann man die Lüfter entsprechend fernsteuern. Festplatten und andere Laufwerke tauscht man zudem dank des durchdachten Designs ohne Werkzeuge.

Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 31 Zentimeter finden ebenfalls genug Platz im Gehäuse. Abschließend sind HD-Audio-Anschlüsse, ein 2,5-Zoll-Hot-Swap-Dock und zwei USB-3.0-Ports für zeitgemäße Peripherie gerüstet.

Das Gehäuse soll laut Aerocool im September diesen Jahres in den Farben Schwarz, Rot, Orange und Weiß auf den Markt kommen – leider gibt es bisher keine Informationen zum Preis. Dieser könnte sich aller Voraussicht nach im Rahmen des XPredator und XPredator 1 bewegen und bei rund 85 Euro liegen.

Quelle: Aerocool</div>

Diesen Artikel teilen:

Welovetech