Apps
News

Wargaming.net: World of Tanks Update 7.5 und kleine Umbenennung

Wieder mal gibt es Neuigkeiten aus dem Hause Wargaming.net, da man den hauseigenen Vorzeigetitel World of Tanks mit neuen Inhalten versorgt. Während man in der Community zur Zeit noch über ein stark überarbeitetes Interface abstimmt wird bereits der Patch auf Version 7.5 über die Clients verteilt. Was ihr davon habt lest ihr gleich. Davor wollen wir noch kurz erwähnen, dass man den nunmehr dritten Teil das Wargaming-Universums umbenannt hat, denn aus “World of Battleships” wird “World of Warships”, womit es perfekt zu “World of Warplanes” passt.

Wie bei den meisten Patches werden die Technologie-Bäume der vier Nationen um diverse Fahrzeuge erweitert. Darunter sind dieses Mal für Deutschland der mächtige Panzerjäger JagdPz E-100 sowie der stärkste mittlere Panzer, der E-50 Ausf. M.

Die Amerikaner dürfen sich über die E3- und E4-Varianten des T110 Jagdpanzers und den M48A1 Patton III freuen, die Sowjets hingegen über den mittleren Panzer T62A und das schwere Objekt 268 und die Franzosen schließlich auch über ihren Bat Chatillon 25t und den AMX 50 Foch 155.

Wer sich gern mit Gold eindeckt kann sich zusätzlich den deutschen Jagdpanzer Dickermax oder den amerikanischen mittleren Panzer T26E4 Super Pershing in die Garage stellen.

Aber das war noch nicht alles, für etwas Abwechslung sorgen auch drei neue Karten. Diese stammen aus dem nordamerikanischen Setting, erinnern teils an bereits existierende Maps und hören auf die Namen Port, Highway und Serene Coast.

Wie bereits erwähnt wird der Patch bereits verteilt, also einfach Spiel starten, Update laden und mit den neuen Gefährten über das virtuelle Schlachtfeld düsen!

Quelle: Wargaming.net

Diesen Artikel teilen:

Welovetech