Top-Aktuell: Robocraft im Kurztest
Apps
News

CM Storm Sirus S, Ceres-400 und Recon präsentiert (Computex 2012)

Neben den eigentlichen Cooler Master Produkten gab es am Stand in Taipeh auch neue Werke von der Tochtermarke CM Storm zu bewundern, die wie immer auf Gamer ausgerichtet sind. Dabei konnte man am Stand auch gleich probespielen und die neuen Geräte ausprobieren, wobei man trotz all der Werbung bis jetzt keinen vergleichbaren Ruf wie Razer oder Roccat erringen konnte.

Das erste Produkt ist eine kleine Neuauflage des CM Storm Sirus, was in unserem Test bereits überzeugen konnte. Bei dem neuen CM Storm Sirus S hat man allerdings die USB-Fernbedienung weggelassen hat, sodass das Headset direkt an die Soundkarte angeschlossen werden muss. Dennoch sitzt an dem Kabel eine kleine “Fernbedienung”, über die die Lautstärke jedes Kanals einzeln eingestellt werden kann. Alles in allem sollte der Preis also etwas sinken.

Mit dem CM Storm Ceres-400 präsentiert man allerdings auch ein neues Headset, welches weniger auf den “Klischee Gamer” ausgelegt ist. Während man bei dem Sirus den Bass besonders hervorgehoben hat soll das Ceres deutlich ausgeglichener klingen und sich wohl eher an Leute richten, die gern Musik hören und auch ab und an eine Runde spielen. Die 40 Millimeter Treiber sollen einen Bereich von 20 - 20.000 Hz abdecken, die Impedanz liegt bei 32 Ohm und die Empfindlichkeit bei 1 kHz bei 108 dB ± 4 dB.

Wann und zu welchem Preis es kommt ist allerdings noch unklar.

Das nächste Produkt ist die CM Storm Recon, die neue Maus von Cooler Master. Die ist sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignet, setzt auf einen Avago ADNS-3090 optischen Sensor und besitzt 9 programmbierbare Tasten. Im Inneren sind außerdem 32 kB Speicher vorhanden um Profile und Einstellungen direkt auf der Maus unterzubringen.

Die Recon wiegt 139 Gramm und lag beim kurzen Test gut in der Hand, sodass sie vermutlich auch ihre Abnehmer finden dürfte. Wann sie kommt und wie teuer sie wird ist noch nicht entschieden.

Der allerletzte Neuling ist ein kleines Mouse Bungee, das Hilfe schafft, wenn das Kabel der Maus ständig vom Tisch rutscht.

Genauere Daten wurden dazu aber nicht veröffentlicht und so bleibt es abzuwarten, wann das kleine Helferlein den Weg auf unseren Tisch findet.

Quelle: Eigene

Diesen Artikel teilen:

Welovetech