Apps
News

Max Payne 3: Neue Screenshots und Systemanforderungen veröffentlicht

Der Veröffentlichungstermin von Max Payne 3 rückt immer näher, bereits am 18. Mai erscheint die Konsolenversion und am 1. Juni folgt die PC-Variante. Langsam aber sicher fragen sich Fans und Interessierte welche Leistungsdaten der heimische PC erfüllen muss um das neueste Abenteuer von Max Payne in voller Grafikpracht erleben zu können. Rockstar Games hat nun die Systemanforderungen für die PC-Version veröffentlicht und zusätzlich einige Screenshots präsentiert.

Da die PC-Version von Max Payne 3 keine einfache Portierung der Konsolenvariante ist sondern parallel entwickelt wurde können sich PC Spieler freuen: Max Payne 3 enthält Direct X 11 Unterstützung einschliesslich Tesselation. Die Entwickler bei Rockstar Games haben auch darauf geachtet dass Max Payne 3 auf möglichst vielen PCs laufen soll und daher fallen die Mindestanforderungen relativ gering aus.

Mindestanforderungen:

  • Dual Core Prozessor mit 2,4 Ghz (Intel) bzw. 2,6 GHz (AMD)
  • 2 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • Nvidia Geforce 8600GT bzw. AMD Radeon HD 3400  (beide mit 512 MB VRAM)
  • Direct X 9.0 kompatible Soundkarte
  • 35 Gigabyte Speicherkapazität


Für die volle Grafikpracht wird allerdings einiges mehr an Leistung erforderlich sein, die Reichweite der von Rockstar Games genannten Komponenten erstreckt sich bis hin zum Intel Core i7 3930K (sechs Kerne / 3,06 Ghz) bzw. dem AMD FX8150 (acht Kerne / 3,6 Ghz) sowie einer GeForce GTX 680 bzw. Radeon HD 7970.

Wie viel Leistung letztlich genau erforderlich sein wird um das Spiel auf höchsten Einstellungen spielen zu können geht aus der Mitteilung von Rockstar Games leider nicht eindeutig hervor.

In jedem Fall ist für die PC-Version von Max Payne 3 ein DVD Laufwerk sowie ein relativ aktuelles Betriebssystem (Windows XP mit Service Pack 3, Windows Vista mit Service Pack 2 oder Windows 7 mit Service Pack 1) erforderlich.

Max Payne 3 erscheint am 18. Mai 2012 für die Xbox 360 sowie die PlayStation 3 und am 1. Juni 2012 auch für den PC.

Quelle: Rockstar Games

Diesen Artikel teilen:

Welovetech