Apps
News

Nikon D3200 - aktualisierte Einstiegs-DSLR

Auch wenn alle großen Kamerahersteller, besonders Sony, Olympus und Panasonic mit beachtlichem Erfolg spiegellose Wechselobjektivdigitalkameras auf den Markt bringen, ist die Fangemeinde der traditionellen Spiegelreflexkameras nach wie vor groß. Mit der aktuellen Pressemitteilung präsentiert Nikon die neue D3200, welche den Verkaufsschlager aus dem Jahr 2011, die D3100, ablöst. Die kleinste Nikon aus dem Lineup ist also wieder eine waschechte DSLR.

Während Größe und Gewicht weitestgehend gleich blieben, verbaut Nikon statt des 14,1 Megapixel Sensors einen mit 24,2 Megapixel auflösenden CMOS Chip. Hinzu kommt, dass die D3200 nun auch Full-HD-Videos mit 30p statt wie bisher nur 24p aufzeichnen kann. Ebenso wird der Kamera ein feiner auflösendes Display (921.000 Bildpunkte) spendiert sowie schnellere Serienbildraten von bis zu vier Bildern pro Sekunde ermöglicht.

Das Update liest sich solide, vor allem die 24 Megapixel in einer preiswerten Einsteiger-DSLR sind eine echte Hausnummer; um allerdings hervorzustechen präsentiert Nikon das optional zu erwerbende WU-1a Wirelessmodul, welche die Kamera zum Hippstergadget transformiert.

Genaue Funktionen sind noch nicht veröffentlicht, aber abgesehen vom Auslösen der Kamera über eine Distanz von bis zu 15 Metern via Android Handy oder iPhone, soll es möglich sein, die soeben geknipsten Bilder direkt aufs Handy zu schicken. Ebenfalls soll eine Liveviewübertragung ermöglicht werden, jedoch nicht die Steuerung von Parametern, wie Blende, Zeit usw. In Zeiten von Instagram und Co. sicherlich ein interessantes und vor allem spaßiges Zubehörteil.

Weitere sinnvolle Features der Kamera sind, wie schon vom Vorgängermodell bekannt: <ul type="disc">

  • kamerainterne Bildbearbeitung ( Bildverkleinerung, Ausrichtung )</li> <li>Empfangssensoren vorne und hinten für den Fernauslöser ( optionales Zubehör )</li> <li>Active D-Lighting ( Kontrastanpassung in Schatten und Lichtern bei schwierigen Motiven )</li> </ul> Die Nikon D3200 in Schwarz wird voraussichtlich ab Mai 2012 für 599,- € erhältlich sein und eine rote Version im Frühsommer 2012. Der Wirelessadapter WU-1a (59,-€) ist voraussichtlich ab Ende Mai 2012 verfügbar.



    Quelle: Nikon

    Diesen Artikel teilen:

    Welovetech