Apps
News

Firefox 11 noch heute verfügbar (Update)

Seit Mozilla zur Rapid-Release-Strategie übergegangen ist, die von vielen scharf bemängelt wird, hagelt es neue Firefox-Versionen. Im Laufe des heutigen Tages wird das Update auf Version 11 erfolgen, welches den Usern automatisch zum Download angeboten wird. Wirklich Neues bringt das Update nicht mit sich, die meisten Änderungen sind nur für Entwickler relevant.

So möchte man mit der neuen Version vor allem Umsteigern den Start erleichtern und bietet daher Optionen an, den gesamten Verlauf, Cookies und Lesezeichen aus Googles Chrome Browser zu importieren. Ebenfalls neu ist die Funktion, seine Erweiterungen auf mehreren Computern zu synchronisieren, sobald man sich auf den Computern bei Firefox anmeldet - beide Neuheiten sind Features, die Chrome schon seit längerem im Programm hat.

Die weiteren Änderungen betreffen nur verschiedene Entwicklermodule, wie etwa den “Style Editor” für CSS oder den “Page Inspector 3D View”. Außerdem baute man eine experimentelle Version des SPDY Protokoll für das schnelle Laden von Webseiten ein, überarbeitete das HTML Parsing sowie den Zugriff auf Datenbanken. Zwei abschließende Bugfixes stellen die volle Funktionalität der HTML 5 Mediasteuerung wieder her und sorgen dafür, dass das Benachrichtigungstool “Growl” wieder richtig funktioniert.

Wer nicht mehr bis zum offiziellen Release heute Nachmittag warten möchte, kann den Firefox 11 schon jetzt als Betaversion herunterladen. Änderungen zur finalen Fassung wird es nicht mehr geben.

Update: Inzwischen ist die finale Version von Firefox 11 erschienen und steht ab sofort zum Download bereit. Firefox 11 kann bei uns oder auch von der offiziellen Mozilla-Webseite kostenlos heruntergeladen werden. Quelle: VR-Zone/Mozilla

Diesen Artikel teilen:

Welovetech