Apps
News

Mass Effect 3 – Die Rückeroberung der Erde beginnt

Die nun schon mit über 200 internationalen Preisen ausgezeichnete Spiele Reihe Mass Effect, ist längst einer der größten Meilensteine der Computerspiel Geschichte. Mit „Mass Effect 3“ will BioWare dem Ganzen, in Sachen Individualität und Qualität der erzählten Geschichte, nun noch die Krone aufsetzten.

Im eigenen Team ist man längst Feuer und Flamme für den Titel und kann es kaum erwarten die ersten Fanmeinungen über den, laut Casey Hudson bisher besten, Mass Effect Titel zu hören. Das PCMasters Team hat sich dieser Aufgabe natürlich auch schon angenommen und ist mitten in der Ausarbeitung eines gelungenen Reviews für den neusten Ableger der Mass Effect Reihe. Bei Mass Effect stellt sich der Spieler wie gewohnt vielen Entscheidungen, doch erstmalig auch schon vor dem wirklichen Spielstart. Und zwar bei der Auswahl der Sprachdateien (englisch oder deutsch), die auf dem PC und der PlayStation 3 direkt mitgeliefert werden, im Gegensatz zur Xbox 360, bei der man diese erst über den Xbox LIVE Marktplatz kostenlos bekommen kann. Dieses Feature scheint auf den ersten Blick etwas sinnlos, da sowieso nahezu jedes Spiel auf Deutsch sowie auf Englisch installiert werden kann. Doch erlaubt dieses Extra die einfache Kombination eines deutschen Menüs, sowie deutschen ingame Texten mit perfekt inszenierten englischen Dialogen.

Weitere neue Möglichkeiten werden mit dem „Galaxy at War – System“ angeboten, welches das völlig neue Koop Multiplayer System, sowie zwei für iOS exklusiv gehaltene Apps darstellt. Hier bietet BioWare dem Spieler einmal die Freiheit den Krieg mit anderen Helden an diversen Fronten mit zu erleben und desweiteren noch zwei Third Person Shooter für das iPhone oder iPad. Darunter befindet sich das „Mass Effect 3 Datapad“ und die „Mass Effect 3 Infiltrator“ App, in der man sich als Ceberus Agent in einer Geheimen Labor Station gegen diese aufwendet um die Station, sowie die darin gewonnen Informationen endgültig zerstört. Dies geschieht allerdings nicht zum Nachteil der Einzelspieler Kampagne. Ganz im Gegenteil: der Fortschritt im „Galaxy at War System“ hilft dem Commander dabei die Streitkräfte der Galaxie gegen die Reaper zu mobilisieren.

Damit diejenigen Spieler, welche keine N7 Collector’s Edition oder Digital Deluxe Edition ergattern konnten, nicht auf den extra Auftrag der beiden Versionen verzichten müssen, hat BioWare mit „Mass Effect 3: Aus der Asche“ einen DLC veröffentlicht, der über Xbox LIVE, PlayStation Network und Origin heruntergeladen werden kann. Dazu sind lediglich 800 Microsoft Points (Xbox LIVE), 800 BioWare Points (Origin) oder 9,99$ (PlayStation Network) nötig.

Die Schlacht um die Erde tobt nun schon seit dem 8. März 2012 Plattformübergreifend auf dem PC, der Xbox 360 und der PlayStation 3. Dabei variiert der Preis für alle neuen Rekruten je nach Plattform zwischen 44,95€, 51,98€ und 53,98€. Doch wer diesen Betrag aufbringen kann, kann sich zumindest mit der Standard Ausführung in die Schlacht um die Erde stürzen und die Reaper hoffentlich für immer vertreiben.

Quellen: EA

Diesen Artikel teilen:

Welovetech