Apps
News

Samsung Galaxy Note 10.1 vorgestellt: Navigation per GPS und Glonass

Der Zusatz “Note” steht bei Samsung offensichtlich für eine Bedienung per Stylus. Auf dem  Mobile World  Congress (MWC) stellte der Hersteller das Galaxy Note 10.1 vor: Dieses Tablet erinnert von der Form und Größe auf den ersten Blick an das Samsung Galaxy Tab - den Unterschied findet man vor allem in der Bedienung: Wie das Smartphone Galaxy Note soll das Tablet mit dem S-Pen bedient werden. Angetrieben wird das Gerät von einem 1,4 Gigahertz starken Dual-Core-Prozessor, der Zugriff auf einen Gigabyte Ram hat. Das 10,1 Zoll große Display stellt außerdem bis zu 1280 x 800 Pixel dar. Gefunkt wird über HSPA+, WiFI und Bluetooth 3.0 – als Smartphone-Ersatz ist das Galaxy Note 10.1 nicht gedacht. Daher verzichtet Samsung bei dem Tablet auf jegliche Telefonfunktionen.

Allerdings  unterstützt das Gerät sowohl GPS als auch das Glonass-Satellitennavigationssystem – mit einer passenden Software lässt sich das Galaxy Note 10.1 also als großes Navigationsgerät verwenden. Der Kunde soll des Weiteren die Wahl zwischen 16, 32 oder 64 Gigabyte internem Speicher haben. Dieser lässt sich dank microSD-Slot mit bis zu 32 Gigabyte großen Speicherkarten erweitern. Bis jetzt wurden allerdings noch keine Angaben zum Preis gemacht - auch das Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt.

Quelle: Engadget

Diesen Artikel teilen:

Welovetech