Apps
News

Nvidia startet Windows 8 Developer Program

Dass Nvidia einen hohen Wert auf die Einbindung der hauseigenen GPUs in heutige Applikationen legt wissen wir eigentlich schon seit dem großen Erfolg der <strong>CUDA Technologie</strong>. Damit das auch in Zukunft so bleibt hat man passend zur <strong>Microsoft //Build Konferenz</strong> das “Nvidia Windows 8 Developer Program” gestartet, dass Entwickler bei ihrer Arbeit unterstützen soll.

Um dies zu erreichen will man den Entwicklern Tools und Informationen bereitstellen, um die Konzeption von Anwendungen sowohl unter klassischen x86-Umgebungen als auch unter der ARM-Architektur komfortabler zu gestalten. Damit will man unter anderem erreichen, dass alle vier Prozessorserien aus dem Hause Nvidia gut unterstützt werden: - GeForce GPUs für eine starke Gaming Performance - Quadro GPUs für professionelle Anwender - Tesla GPUs für High Performance Computing - Tegra SoCs für mobile Geräte

Zur letzten Sparte gehört auch der kommende Kal-El Chip, ein ARM-basierter Quad Core, der die Entwicklung ultraleichter und energieeffizienter Notebooks ermöglichen soll. Laut Nvidia wird Windows 8 mit der neuen Benutzeroberfläche und der Unterstützung für ARM und x86 Prozessoren der nächste Meilenstein der Betriebssysteme werden, weswegen man hier einen besonderen Fokus darauf legt.

Wer jetzt Interesse geschöpft hat und ernsthaft Windows 8 Applikationen entwickeln möchte, der kann sich beim Windows 8 Developer Program anmelden und erhält wichtige Materialien zum neuen Betriebssystem.

Quelle: Nvidia

Diesen Artikel teilen:

Welovetech