Apps
News

Asus Eee PC 1215B und 1015B mit Fusion APU jetzt vorbestellbar

Fusion, der Codename für eine kleine Revolution im Hardwarebereich, entwickelt von dem “kleinen” Unternehmen aus Sunnyvale: AMD. Zwar sind schon seit geraumer Zeit fertige Mini ITX Platinen mit einer entsprechenden APU (Accelerated Processing Unit) erhältlich, auf mobile Begleiter muss man jedoch schon eine ganze Weile warten. Neben Vertretern von Acer, Lenovo, HP, Sony und Toshiba sind nun mit den Modellen von Asus zwei weitere Schmuckstücke zur Vorbestellung erhältlich, die bald auch an erste Kunden ausgeliefert werden sollten.

Der kleinere Eee PC 1015B kommt - wie der Name schon verrät - mit einem 10,1 Zoll Monitor bei einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln. Im Inneren kommt hier eine AMD C-30 Single Core APU mit einem Takt von 1,2 GHz und einem 512 KB großen L2 Cache sowie die passende Radeon HD 6250 Grafikeinheit.   <p style="text-align: center;"></p>   In dem Modell 1015B-MU17 kommen außerdem 1 GB DDR3 Speicher zum Einsatz sowie eine 250 Gigabyte Festplatte. Zur Aufnahme von Videos und Bildern dient eine 0,3 Megapixel Webcam, die sich idealerweise per Schieberegler abschalten lässt. Ansonsten gibt es 802.11 b/g/n WiFi, 3x USB 2.0, jeweils einen HDMI und VGA Ausgang und einen SDHC/MMC Kartenleser. Der 6-Zellen-Akku soll eine Laufzeit von bis zu 8,5 Stunden ermöglichen, die wir für durchaus realistisch halten, das Gewicht beträgt knapp 1,25 Kilogramm. Der Preis für dieses Paket beträgt beim amerikanischen Anbieter EXCaliberPC aktuell 289 US$, Listenpreis soll bei 329 US$ liegen. Wie so oft werden diese Preise vermutlich jedoch 1:1 auf den Euro umgewandelt. Als Farben stehen übrigens Weiß, Rot, Blau und Schwarz zur Auswahl, als Betriebssystem nutzt man Microsoft Windows 7 Starter.   Der Eee PC 1215B, es wird keinen überraschen, kommt mit einem 12,1 Zoll Monitor, der mit 1366 x 768 Pixeln auflöst. Als APU kommt hier wahlweise ein AMD C-50 mit 2x 1,0 GHz und Radeon HD 6250 oder ein AMD E-350 mit 2x 1,6 GHz und einer Radeon HD 6310  zum Einsatz.   <p style="text-align: center;"></p>   Ordert man den 1215B samt C-50 APU, dann bekommt man 1 GB DDR3 und eine 250 GB Festplatte dazu, im Falle eines E-350 sind es 2 GB RAM und ein 320 GB großer Massenspeicher und zusätzlich noch Bluetooth 3.0. Für eine drahtlose Netzwerkverbindung steht beiden 802.11 b/g/n WiFi zur Verfügung, eine Webcam und einen Kartenleser gibt es auch für beide. Einzig bei den Anschlüssen wird wieder unterschieden, denn während das C-50 Modell lediglich 3x USB 2.0 besitzt sind beim großen Bruder 2x USB 2.0 und 1x USB 3.0 verfügbar, was viele freuen dürfte. In beiden Fällen beträgt das Gewicht ca. 1,45 Kilogramm, auch hier sollen Laufzeiten von bis zu 8,5 Stunden erreicht werden. Durch die diese Features steigert sich natürlich auch der Preis, der aktuell bei 379 US$ / 449 US$ liegt, der Listenpreis liegt bei 399 US$ / 479 US$, dafür bekommt man dann auch Windows 7 Home Premium.   Das ungefähre Lieferdatum für den Eee PC 1015B und 1215B liegt derzeit beim 1. April, ob das auch für Deutschland zutrifft wird sich zeigen.   Quelle: EXCaliberPC

Diesen Artikel teilen:

Welovetech