Apps
News

Geforce GTX 480 bricht alle 3D-Mark Weltrekorde

Bereits bei den ersten Benchmarks der neuen Geforce GTX 480-Grafikkarte von Nvidia wurde klar, dass sie schneller als eine Radeon HD 5870 von der Konkurrenz Ati ist und damit die momentan schnellste Single-GPU Grafikkarte der Welt darstellt. Jetzt wurden mit 4-Way-SLI und einem High-End Mainboard von EVGA alle bisherigen Benchmarkweltrekorde für 3D-Mark Vantage gebrochen.

Die Extremübertakter Kingpin und Shamino nutzten vier GTX 480 im SLI-Verbund auf einem EVGA Classified SR-2 Mainboard und einem Intel Xeon Sechskernprozessor, um neue Weltrekorde für alle vier Leistungskategorien des 3D-Mark Vantage Benchmarks aufzustellen. Dazu wurden die Taktraten der Grafikkarten stark angehoben, der Core-Takt auf 1050MHz und der Shadertakt auf 2100MHz. Der Xeon-Prozessor lief dabei mit 5.5GHz.   <p style="text-align: center;"></p>   Um die bei solchen Taktraten freiwerdende Wärme zu kontrollieren setzten die Übertakter Flüssigstickstoff zur Kühlung aller Komponenten ein. Das System erreichte so Werte von E114668, P60748, H49811 und X38691 unter den verschiedenen Einstellungen des Benchmarks, konsumierte jedoch auch weit über 1500W, sodass zwei Netzteile mit je 1200W nötig waren.   Quelle: PC Games Hardware

Diesen Artikel teilen:

Welovetech