News

Intels Pine Trail Plattform unterstützt Flash Player 10.1

Dass Intel anscheinend nicht in der Lage dazu ist, einen HD fähigen Grafikchip auf seine Netbook Plattform zu setzen haben wir bereits mitbekommen und auch die zweite Atom Generation hat mit seinem GMA 3150 Chip nicht viel daran geändert. Allerdings hat man sich nun an einen anderen Chiphersteller gewandt, und zwar Broadcom. Genauer gesagt soll die Pine Trail M Plattform problemlos in der Lage dazu sein, HD Videos abzuspielen und den Flash Player 10.1 zu unterstützen, allerdings mit dem Broadcom BCM70015 HD Video Decoder Chip. Folglich liegt es letzendlich an den Board Partnern, ob sie diesen Chip verbauen.

Bis jetzt gibt es keinerlei Auskunft darüber, wie teuer dieser Chip ist oder welche Auswirkungen das auf den Gesamtpreis eines Netbooks haben wird, eins steht jedoch fest: Er wird billiger als Nvidias Ion 2. Allerdings sollte wiederum bedacht werden, dass man mit einem Ion 2 Netbook auch spielen können sollte, der Broadcom Chip ermöglicht lediglich eine flüssige 1080p Wiedergabe.   Allem Anschein nach wurde Intel durch die verbauten Grafikchips in eine missliche Lage gebracht, denn Netbooks scheinen langsam wieder in ihrer Beliebtheit zu sinken. Warum? Ganz einfach, denn bereits für etwas über 300 Euro bekommt der Benutzer ein 13 Zoll Notebook, welches problemlos FullHD Videos abspielt und eventuell sogar für Spiele geeignet ist. Fest steht, dass ein Pine Trail M Netbook mehr kosten wird, allerdings weniger leistet, viel weniger. Also, wer greift zu?   Quelle: Fudzilla

Diesen Artikel teilen:

Welovetech