Apps
News

MSI 890FX-GD70 als Dragon-Plattform Nachfolger

Im zweiten Quartal nächsten Jahres plant AMD die Einführung der neuen Leo-Plattform für Desktop-PCs, die die momentane Dragon-Plattform (AMD Phenom II, AMD 700 Chipsatz, ATI Radeon HD 4800 Grafikkarte) ablösen soll. Leo wird mit Hilfe des neuen 890FX Chipsatzes die Liste der unterstützten Prozessoren auf den 6-Kerner mit Codenamen Thuban erweitern, der wahrscheinlich als AMD Phenom II X6 im Mai 2010 auf den Markt kommen wird. Weiterhin wird auf den Sockel AM3 und Dual-Channel DDR3-Speicher gesetzt.

  MSI stellt bereits heute ein Motherboard namens MSI 890FX-GD70 für die Leo-Plattform vor. Mit sechs SATA 3-Anschlüssen (6.0Gbps) und USB 3.0 ist das Motherboard auf dem neusten Stand der Technik und kann mit erstaunlichen sechs PCI-Express x16-Slots auch ganze sechs Grafikkarten im CrossFireX-Verbund aufnehmen. Mit einem Hexa-Core und sechs Grafikkarten dürfte eine sehr hohe Leistung zu erreichen sein, die allein durch die limitierte Anzahl der Speichermodule (4 Steckplätze) gebremst werden könnte.   Preise für das MSI 890FX-GD70 Motherboard sind bisher nicht bekannt, allerdings wird es bei Verkaufsbeginn nicht auf der günstigen Seite liegen.   Quelle: Tcmagazine.com

Diesen Artikel teilen:

Welovetech