Apps
Arbeitsspeicher

GeIL Value Series PC3200

Der Erste Arbeitsspeichertest ist gelaufen und der Bericht ist nun für alle freigeschaltet. Ich hatte diese Woche wieder Zeit etwas rumzu testen und dann einen kleinen Bericht zu schreiben. Also nichts wie hin Value Series PC3200

Ich habe wieder etwas Zeit gefunden und schreibe diesen Bericht. Ich hab diesen Speicher vor mehr als einem Monat bekommen und konnte ihn nicht testen, da ich meine Abschlussprüfungen hatte. Nun hole ich das aber nach :) An dieser Stelle ein sehr herzliches Dankeschön von uns an GeIL USA, die uns diesen geilen Speicher zur Verfügung gestellt haben.

Lieferumfang:

Die Speicherbausteine werden in einer sicheren Verpackung geliefert. Dies war bis jetzt nicht üblich beim Arbeitsspeicher, aber GeIL hat diesen Schritt gemacht, was ich sehr gut finde. Im Lieferumfang sind 2 RAM Bausteine enthalten. Es sind 2 x 512MB High Performance PC3200 Speicherbausteine. Die empfohlene bzw. vorgesehene Taktung beträgt 400MHz (FSB). Auffällig sind die Identifikationsaufkleber, die das Licht reflektieren und schön glänzen ^_^ Die Standart Timings sind konservativ 2.5-8-4-4, aber das sind ja nur Empfehlungen :) man wollte hier vermutlich sicherstellen, dass der Speicher auch auf Low-End Systemen, z.B. „billigen“ Mainboards mit niedrigem Vdimm funktioniert.

Kühlung:

Unübersehbar sind die schönen blauen Kühler. Diese dienen natürlich nicht nur der Optik, sondern sollen diesen High Performance Speicher kühlen. Unter dem Kühler verbergen sich 5ns Speicherchips. GeIL ist dafür bekannt, dass sie durch die Kühlkörper, Baurart und Herstellung hohe Leistung für kleinere Preise anbieten. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern stellt die Firma GeIL ihre Bausteine selbst her. Das Layout, die PCBs und Speicherchips werden von GeIL selbst produziert und angepasst. Genau deswegen geben diese Speicherbausteine mehr her als vorgesehen und laufen stabil, auch im Dual-Channel-Betrieb. Im normalem Betrieb als Dual-Channel-Betrieb und einer Taktung von 400MHz und 2.0-7-4-4-4 Timing lief der Speicher bei mir ein Monat lang problemlos und konstant. Dabei wurde er meistens nur lau warm, um 30°C.

Performance:

Natürlich versuchen wir die Grenzen zu erreichen und alles rauszuholen, was man nur rausholen kann. Also muss die Taktung höher, Timing tiefer. Das Testsystem:

Im Betrieb werden die Speicherbausteine bei mir als PC3500 erkannt, statt PC3200. Ich habe den Speicher im Dual-Channel- und Single-Channel-Betrieb mit SiSoftware Sandra(v 2004.2.9.104) getestet und folgende Ergebisse erhalten.

Single-Channel Dual-Channel Wie man aus den Tabellen entnehmen kann, bringt es am aller Meisten, den FSB zu erhöhen und die Timings so niedrig wie möglich zu halten.

Dieses Speicher-Kit ist selbst für Low-End Systeme geschaffen. Die vorgeschlagenen Timings und FSB Taktung konnte ich problemlos überschreiten. Durch die individuelle und Hauseigene Bestückung, sind diese Bausteine, wie auch andere der Firma GeIL, High Performance und High-End Komponenten. Der Preis liegt bei 205 € (Alternate.de), der im Gegensatz zu Konkurrenz, wie Corsair, um einiges niedriger liegt. Genau dieser Preisunterschied macht diesen Speicher atraktiv für für einen breiteren Konsumentenkreis. Hohe Performance zu einem vergleichsweise niedrigem Preis kann man doch nur empfehlen :)

Diesen Artikel teilen:

Welovetech