Apps
News

iPhone Firmware 3.0 Beta geknackt

Kaum ist die offizielle und komplette Version der 3.0 Firmware für das iPhone und den iPod touch erhältlich, schon wird kräftig an der Beta Firmware geschraubt – mit Erfolg. Das bekannte Dev-Team, welches bereits voller Erwartungen den iPhone 3g Software Unlock entwickelte und veröffentlichte, arbeitet jetzt bereits an dem Jailbreak und sogar Unlock der Firmware.

Jedoch veröffentlichte das Dev-Team den Jailbreak bisher noch nicht. Laut Aussagen wartet man den Release der beiden Jailbreak-Tools QuickPWN und PwnageTool bis zur finalen Version der Firmware 3.0 ab, da es viel zu aufwändig wäre bei jeder Beta-Version der Firmware ein Update der Tools zu veröffentlichen, wie es damals bei der 2.0 Firmware mit 9 Beta-Versionen der Fall war. Außerdem schlugen bisher jene Versuche die 02.28 Baseband, mit dem einen Unlock möglich ist, in Kombination mit der Firmware 3.0 zu starten fehl. Natürlich befindet sich der Jailbreak noch im Beta-Status und hat dementsprechende Bugs und Probleme an Bord.   <p style="text-align: center;"></p>
Des Weiteren will das Dev-Team „kein Katz und Maus Spielchen mit Apple“ schon in der Beta-Phase spielen und womöglich einen kompletten Weg zum Jailbreak und Unlock zu verbauen.
Allen Usern eines iPhones mit einem Jailbreak und Unlock wird bisher abgeraten ein Update auf die Firmware 3.0 Beta zu wagen, da die Möglichkeit zum Unlock neutralisiert werden und es keinen Weg zurück zur 2.2 Firmware gibt. Der Jailbreak für die 3.0 Firmware wird wahrscheinlich kurz nach dem Release der Firmware 3.0 im Juni veröffentlich.   Quelle: Blog.iphone-dev.org

Diesen Artikel teilen:

Welovetech