News

Hardware über einen Kleinkredit finanzieren

Das brandneue Smartphone, ein schickes Notebook, der leistungsstarke PC oder ein leistungsstarkes Tablet mit beeindruckenden Features - all das möchten wir gern sofort und ohne lästiges Ansparen besitzen. Hierzu bietet sich ein Kleinkredit an. Die Finanzierung solcher Käufe ist zwar auch über Ratenangebote von Elektronikkaufhäusern und Online-Händlern möglich, doch es gibt teilweise günstigere oder einfach praktischere Alternativen.

Wann kommt der Kleinkredit für Hardware über alternative Anbieter infrage?

Apple iPad Pro Wenn der bevorzugte Händler des Vertrauens mit günstigen Hardwareangeboten keinen Ratenkauf ermöglicht oder dafür horrende Zinsen verlangt, sollten Sie sich zuerst nach einem alternativen Kreditanbieter umsehen und danach die gewünschte Hardware dort kaufen, wo sie am besten und günstigsten erhältlich ist. Gerade die Kleinkredite im Bereich bis rund 2.000 Euro sind sehr einfach aufzunehmen. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig. Mit diesem Geld können Sie dann einkaufen, wo und was Sie möchten. Anbieter wären beispielsweise:

  • auxmoney: Das P2P-Portal sammelt Geld von privaten Anlegern für die Finanzierung diverser Projekte ein. Da die Kreditnehmer ihr Projekt vorstellen müssen, haben sie mit Hardware (gegenüber sonstigen bloßen Konsumwünschen) recht gute Chancen.
  • Bon Kredit: Dieser Schweizer Anbieter vergibt auch schufafreie Kleinkredite. Diese eignen sich für die Hardwareanschaffung bei einem kleineren Negativeintrag oder als Nebenkredit, um die sonstige Kreditlinie nicht zu belasten.
  • Cashper, Vexcash und Xpresscredit vergeben Minikredite um 300 bis 600 Euro bei sehr kurzen Laufzeiten von 30 bis 60 Tagen. Das wäre für die Anschaffung eines neuen Smartphones der richtige Kleinkredit. Mehr zu Cashper.
  • Cashpresso ist der Experte für den Rahmenkredit bis 1.500 Euro, mithin auch für etwas größere Hardwareanschaffungen. Das Besondere an einem Rahmenkredit ist seine Funktion als Abrufkredit: Er kann, muss aber nicht vollständig aufgenommen werden. Es handelt sich um eine Kreditlinie wie bei einem Dispokredit.
  • Smava funktioniert als P2P-Portal wie auxmoney. Privatanleger finanzieren hier die Hardware auch in deutlich vierstelligen bis niedrig fünfstelligen Größenordnungen.

Was ist bei der Anschaffung von Hardware per Kleinkredit zu beachten?

Wenn man Hardware über einen Kleinkredit finanzieren möchte, sollten man nicht zu lange Laufzeiten wählen. Das Equipment erleidet schließlich einen meist raschen Wertverlust, die Neuanschaffung ist dann schon nach drei bis vier Jahren fällig. Bis dahin sollte der Kleinkredit für die Hardware längst getilgt sein. Auf einen niedrigen Zins sollte man auf jeden Fall achten. Es gibt natürlich noch mehr als die hier erwähnten Anbieter. Die Santander Consumer Bank offerierte im Jahr 2017 einen Kleinkredit ganz ohne Zinsen, was ein zeitlich befristetes Sonderangebot war, um Kunden auf diese Bank mit ihren diversen Finanzierungsangeboten aufmerksam zu machen. Dies wird durch die Nullzinspolitik der EZB ermöglicht, die den Konsum in der EU ankurbeln soll. Auch 0,99 Prozent Zinsen (effektiv) sind immer häufiger anzutreffen. Man sollte beim Kreditantrag ruhig auf die Hardwareanschaffung hinweisen. Die Technik gilt als besicherbares Gut, nötigenfalls zieht sie der Kreditgeber ein, wenn man den Kredit nicht pünktlich bedienen. Diese Option steigert wiederum die Chancen für die Kreditaufnahme und senkt gleichzeitig den Zinssatz.

Diesen Artikel teilen:

Welovetech