Gamescom 2017:

Alles über die Gamescom 2017 »

Virtual Reality Gamescom 2017 Simulation Multimedia News Games Hardware

Samsung präsentiert Achterbahn Simulation im VR Theater

Auch in diesem Jahr ist Virtual Reality neben einigen anderen Stichworten eines der großen Themen in den Kölner Messehallen. Es werden neue Geräte vorgestellt, neue Spiele enthüllt oder bekannte Produkte weiterhin beworben. Samsung hat sein VR-Headset Gear 360 VR genutzt um ein VR-Theater zu bauen in dem eine Achterbahn-Simulation vorgeführt wird.

Viel braucht man eigentlich nicht um so einen Achterbahn-Simulator zu bauen. Ein paar VR-Brillen die über einen zentralen Rechner gleichzeitig mit dem selben Inhalt beliefert werden, ein paar Sitze die mit Hilfe von Hydraulik in verschiedene Richtungen geneigt werden und eine komplett in 360° abgefilmte Fahrt auf einer Achterbahn.

Dank moderner Technik konnte Samsung so einen Achterbahn-Simulator bauen, bei dem der "Fahrgast" in dem beweglichen Sitz platz nimmt, die VR Brille (an stelle der eigenen Brille) aufsetzt und ggfs. auf die eigene Sehschärfe anpasst und dann in der virtuellen Realität an einer Achterbahnfahrt teilnimmt.

Samsung Gear VR 360 mit Controller

Durch die frei bewegliche VR Brille kann man sich während der abgefilmten Fahrt im Six Flags Park frei umsehen, ähnlich wie in einer echten Achterbahn. Die Sitze neigen sich ein paar Grad passend zur Fahrtrichtung der Bahn. Das Timing ist dabei sehr gut synchronisiert und auch wenn man sehr wohl merkt dass man gerade nicht wirklich durch einen Looping fährt, so gelingen Immersion und Illusion doch sehr gut. So gelingt es Samsung, mit überschaubarem Aufwand das vielseitige Potenzial von Virtual Reality einem breiten Publikum zu demonstrieren. Zur Sicherheit legt sich jeder Besucher vor der "Fahrt" einen Gurt um.

Mit einer passend gesteuerten Belüftung könnte man möglicherweise auch noch den Fahrtwind simulieren, dennoch scheint diese VR-Demonstration vielen Besuchern auf der Messe großen Spaß zu machen.

Diesen Artikel teilen:

Welovetech