Grafikkarten News Hardware

Nvidia GeForce GTX 880 (Ti): "Maxwell"-Grafikkarte schneller und günstiger als eine GTX 780 (Ti)

Nvidia hat seine ersten Grafikkarten, die auf der effizienten "Maxwell"-Architektur basieren, bereits vorgestellt: die Mittelklasse-Modelle GeForce GTX 750 und 750 Ti. In wenigen Monaten werden die High-End-Karten GTX 880 bzw. GTX 880 Ti folgen. Exakt zu diesen gibt es nun weitere Neuigkeiten, denn wie die Kollegen von EXPReview berichten, sollen die in 20 nm gefertigten Modelle nicht nur deutlich schneller sein als ihre Vorgänger, sondern zudem auch erheblich weniger kosten.

GTX 780

Jeden Monat tauchen neue Informationen zu den Oberklasse-Grafikkarten auf, die auf der "Maxwell"-Architektur basieren. Die Veröffentlichung der Modelle scheint also kurz bevorzustehen, schließlich hat TSMC die Massenproduktion der 20-nm-Chips gestartet, sodass die neuen Karten noch in diesem Jahr erscheinen könnten.

Erste Spekulationen zu der GeForce GTX 880 sind bereits ans Tageslicht gelangt, nun legt EXPReview nach. Wie die asiatischen Kollegen berichten, sollen die neuen Karten aus der 800er-Serie, also die GeForce GTX 880 und 880 Ti, nicht nur schneller sein als die aktuell verfügbaren Modelle (GTX 780/780Ti), was nicht wirklich verwunderlich ist, sondern zusätzlich auch noch günstiger angeboten werden.

Belegen kann EXPReview seine Aussage nicht, allerdings hat die Seite mit ihren Vermutungen, zumindest in der Vergangenheit, stets richtig gelegen. Durch die Umstellung des Fertigungsverfahren könnten die verringerten Kosten durchaus an die Endkunden weitergegeben werden, um im Kampf mit AMD, die ebenfalls bald mit 20-nm-Modellen auf den Markt drängen, die Oberhand zu behalten.

Was glaubt ihr, können wir uns auf günstigere High-End-Grafikkarten freuen?

Quelle: WCCFTech
Diesen Artikel teilen:

Welovetech