Apps

Tablets und Tablet-PCs


So genannte Tablets gibt es schon seit mehreren Jahren. Den Durchbruch schaffte dieses Gerätesegment jedoch erst nach der Veröffentlichung des Apple iPad. Aktuell ist die Nachfrage immer noch immens, so dass auch andere Hersteller mit anderen Konzepten den Tablet-Markt erobern möchten. Trotz nicht gerade günstigen Preisen ist das iPad immer noch Spitzenreiter. Hierfür verantwortlich ist natürlich auch das iPhone, dass Millionen Nutzer durch die intuitive Bedienung des iOS Betriebssystems überzeugt hat. Das Apple Tablet funktioniert im Grunde genommen nach dem gleichen Erfolgs-Prinzip, nur verfügt es über ein größeres Display, mit dem besonders Multimedia-Anwendungen mehr Spaß machen.

Neben dem der ersten und zweiten Generation des Tablet PC von Apple gibt es jedoch auch andere Geräte, die nicht nur preislich- sondern auch technisch überzeugen. Hier sind es vor allem die Smartphone-Hersteller, die sich mehr Marktanteile im Segment der Tabletts sichern möchten. Ziemlich ausgereifte Notebook-Konkurrenten gibt es also auch aus dem Hause Samsung, HTC, Sony und Motorola. Hier setzt man fast ausschließlich auf das Google OS Android. Hier feierte unter anderem besonders das Galaxy Tab von Samsung weltweite Verkaufserfolge. Android-Tablets können wie auch das iPad mit unzähligen Applikationen erweitert werden. Dank schnellen Doppelkernprozessoren können auch 3D Games und komplexe Anwendungen problemlos ausgeführt werden.

Etwas exotischer sind hingegen Tablets mit Microsoft Windows Bedienoberflächen. Diese sind zwar erhältlich, werden jedoch oft nur von Nutzern gekauft, die mit dem Gerät mehr leisten möchten, als einfach nur im Web zu surfen oder sich mit Musik, Videos oder Standard-Apps die Zeit zu vertreiben. Dieses wird sich wahrscheinlich bald mit der Einführung des neuen Windows 8 Betriebssystems ändern. Dieses OS wurde so entwickelt, dass der Wechsel zwischen Desktop, Notebook und Tablet leichter fällt. Ein Tablet mit Windows 8 wurde schon vom Hersteller Nokia angekündigt.


Welovetech