Apps

ModSSL


Sicherheit wird heute im Internet größer geschrieben als alles andere, sei es bei der Übertragung von persönlichen Daten in einem Onlineshop, der Übertragung der Steuern an das Finanzamt oder beim Onlinebanking. Der zunehmende Datendiebstahl macht sichere SSL Verbindungen unentbehrlich. Programmierer von Webseiten befassen sich somit immer mehr mit dem Thema Sicherheit, dabei fällt oft der Name SSL.

Das Projekt modSSL wurde bereits 1998 durch Ralf S. Engelschall ins Leben gerufen und seitdem kontinuierlich ausgebaut und verbessert. Ursprünglich war es von dem Software Entwickler Ben Laurie für Apache SSL http Server Projekte vorgesehen. Ziel war und ist es eine größtmögliche Sicherheit für die Nutzer einer Webseite zu erzielen, ohne große Performance Verluste. Die Nutzung von modSSL war schon immer kostenfrei, egal ob für Unternehmen mit kommerziellen Einsatzzwecken, oder aber für die nicht kommerzielle Nutzungen bei zum Beispiel privaten Homepages, die mit sicheren Verbindungen bei der Datenübermittlung arbeiten möchten. ModSSL sichert die Übertragung per SSL Verschlüsselung, dies kann man unter anderem beim Onlinebanking erkennen an dem httpS:// vor dem Webseitennamen. Bei einigen Seiten ist es auch nötig manuell ein SSL Protokoll herunter zu laden, um die Übertragung mittels SSL durchzuführen.

Bei ModSSL handelt es sich um eine Open Source Software, die für Win32/x86 Systeme wie auch für Unix geeignet ist. Die gängigen Protokolle wie SSLv2, SSLv3 und TLSv1 werden unterstützt und bieten somit jede Menge und vor allem aktuelle Einsatzmöglichkeiten. Die einfache Integration in Apache bedeutet weniger Arbeitsschritte für den Programmierer und erleichtert seine Arbeit. Dabei spielt es keine Rolle welche Apache Version genutzt wird. ModSSL ist abwärtskompatibel und somit auch für ältere Versionen einsetzbar. Ein großer Fokus wurde auch auf die Leistungsfähigkeit gelegt, modSSL arbeitet deutlich schneller und bringt zeitnah neue Updates bei neuen Apache Versionen.

Der Vorteil liegt also auf der Hand, modSSL bringt die Sicherheit von OpenSSL mit der Flexibilität im Einsatz von Apache zusammen. Somit ist maximale Sicherheit auf den Webseiten gewährleistet.


Welovetech