Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kaufberatung Pumpe

  1. #1
    Avatar von rmg_lazy_bone
    rmg_lazy_bone Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    731
    Danksagungen
    150

    Standard Kaufberatung Pumpe


    Liebe PCMasters,

    ich brauche eine Pumpe für meine CPU+MOSFET-WaKü.
    Eigentlich wollte ich eine Alphacool DC-LT-Kombi laufen lassen, aber die ist bemi besten Willen nicht dicht zu kriegen...
    Deswegen brauche ich jetzt eine neue Pumpe mit AGB.
    Wichtig ist vor allem die Laufruhe bei ausreichend Leistung.
    Am liebsten wäre mir natürlich eine preiswerte Pumpe à la Phobya DC-260, aber ich bin bereit auch mehr auszugeben.
    Priorität:
    -ausreichend Leistung
    -Silent-tauglich
    -kompakt
    -Preis
    -sehr gute Leistung

    Danke im Voraus
    LG
    RMG


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Habe mich jetzt für eine Phobya DC12-260 und einen Magicool Plexiac 150 endschieden, da diese laut Tests genügend Leistung bietet und wohl lwiser als die EK-Pumpen ist. Der Magicool AGB ist der preiswerteste AGB, der in mein Case passt.
    Geändert von rmg_lazy_bone (09.06.2012 um 16:54 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  2. #2
    Phill912 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    53604
    Beiträge
    489
    Danksagungen
    12

    Standard

    Ich bin auch zur Zeit auf der Suche, da ich am überlegen bin ob ich doch ein wenig Geld investiere um ein leises System zusammen zu stellen.
    Die Laing sind ja super geil aber 90 Euro mit passendem Aufsatz ist mir zu viel.
    Es gibt ja noch diese Eheim mit ABE die ist ja auch super geil hat aber glaube ich nur ca 320Liter Durchfluss und dass doch etwas wenig oder wenn man Evtl noch seine Graka damit kühlen will oder

  3. #3
    Avatar von rmg_lazy_bone
    rmg_lazy_bone Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    731
    Danksagungen
    150

    Standard

    Also 320l/h ist eigentlich nicht wichtig, sondern die Förderhöhe. Die gibt nähmlich an, wie viel Drcuk die Pumpe aufbaut. Denn als kritische Größe beim Durchfluss werden meist 60l/h genannt. Demnach hat die Eheim (es gibt übrigens viele Eheims, auch mit AGB) noch 260l/h Luft.

    Für kleinere Systeme wird in vielen Tests die Phobya DC12-260 genannt, für große oft die DC12-400 und natürlich die DDC-1T und D5.
    Letztere sind Kraftprotze, aber eben auch teurer.
    Ich hab mich für die Phobya 260er endschieden, weil sie eine der preiswertesten Pumpen überhaupt ist und in allen Tests leise und ausreichend leistungsstark genannt wird.
    Über die DDC und D5 gibt es da sehr geteilte Meinungen, weshalb ja auch Silent-Boxen u.Ä. angeobten werden.

    LG
    RMG

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 13:43
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 19:33
  3. Welche Pumpe ist geeignet?
    Von ergo im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 17:17
  4. Neue Pumpe?!
    Von Thrik im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 23:19
  5. Kaufberatung Intel-CPUs, Sockel 775
    Von horas29 im Forum Prozessoren
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 12:44