Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: GamerPC max. 950€ mit win7

  1. #1
    Altaros Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Beitrag GamerPC max. 950€ mit win7


    Hallo Comuntity,
    ich bin im moment auf der Suche nach einem Gamer PC, der mit Win7 maximal 950€, sprich Hardware ca. 870€, kosten darf.
    Ein i5 3570k wär schön drinn zu haben, weil ich etwa @4,0-4,2 GHrz übertakten will.
    Das Gehäuse muss nicht irgendwie speziel gestalltet sein, ein Window wär aber schon schön.
    Ich weis, ist nicht viel, aber ich wollte euch nicht so einschrenken
    Ich würde mich über antworten sehr freuen,
    Grüße, euer Altaros
    PS: Kann mir vielleicht jemand ein gutes Headset für unter 50€ empfehlen (nicht deshalb nur 950 anstatt 1000€ )

  2. #2
    Avatar von Phenom.
    Phenom. Moderator
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Ruhrgebietsvorland
    Beiträge
    13.642
    Danksagungen
    3.447

    Standard

    Muss es eine 'k'-CPU sein?
    Den höheren CPU-Takt wirst Du im Alltagsgebrauch nicht unbedingt spüren.

    Ohne freien CPU-Multiplikator wäre ein nettes System mit großer SSD möglich:

    1 x Enermax T.B.Silence 120x120x25mm, 900rpm, 71.54m³/h, 11dB(A) (UCTB12)
    1 x Deepcool Ice Matrix 400 (Sockel 775/1155/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1)
    1 x Sapphire Radeon HD 7870, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, lite retail (11199-00-20G)
    1 x Intel Core i5-2320, 4x 3.00GHz, boxed (BX80623I52320)
    1 x Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit inkl. Service Pack 1, DSP/SB, 1er-Pack (deutsch) (PC)
    1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.3 (E9-450W/BN191)
    1 x TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TED38192M1333HC9DC)
    1 x Crucial m4 SSD 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT128M4SSD2)
    1 x ASRock H77 Pro4/MVP, H77 (dual PC3-12800U DDR3)
    1 x BitFenix Shinobi USB 3.0 schwarz
    1 x Western Digital Caviar Green 500GB, SATA 6Gb/s (WD5000AZRX)
    1 x LG Electronics GH24NS schwarz, SATA, bulk
    1 x SATA-Kabel

    Summe: 945 € inkl. Versand bei Mindfactory und VV-Computer.
    Hochwertig, saustark und für ein System dieser Leistungsklasse relativ leise.

    Das Gehäuse gibts auch noch mit Spannerfenster, da das aber nach den ersten zwei Wochen, also nachdem jeder einmal die neueste Errungenschaft bestaunen konnte, an Wichtigkeit verliert und der Rechner ja eh unterm Schreibtisch steht, habe ich es oben bewusst nicht empfohlen. Ich schau lieber auf den Bildschirm...
    Geändert von Phenom. (06.05.2012 um 14:42 Uhr)

  3. #3
    Altaros Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Pfeil

    Ich persönlich finde ssd´s eigentlich ziemlich unnötig, da sie (noch) zu teuer sind und die sekunden die man zum booten etc. von der hdd länger braucht stören mich nicht.
    Den Mehrtakt des Ivy werde ich benötigen, weil ich neben den Spielen meist Fraps mit Audacity oder DXTory laufen hab, die ganz ordentlich Leistung ziehen. Sorry, hab ich vergessen mit darauf hinzuweisen. und bei 4x3.0 GHrz hab ich bedenken, das gerade bei physikalisch aufwendigeren Spielen dann Ruckler auftreten.

  4. #4
    Avatar von eatMagnetic
    eatMagnetic Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    697
    Danksagungen
    133

    Standard

    Ich persönlich finde ssd´s eigentlich ziemlich unnötig, da sie (noch) zu teuer sind und die sekunden die man zum booten etc. von der hdd länger braucht stören mich nicht.
    Naja. In ein neues System würde ich schon mindestens eine SSD reinhauen. Eine "schnelle" HDD kostet auch an die 120€, je nach Speicherplatz, und da ist eine SSD besser investiertes Geld. Und wenn du erst mal im Genuss einer SSD bist, wirst du keine mehr missen wollen.

    Den Mehrtakt des Ivy werde ich benötigen, weil ich neben den Spielen meist Fraps mit Audacity oder DXTory laufen hab, die ganz ordentlich Leistung ziehen. Sorry, hab ich vergessen mit darauf hinzuweisen. und bei 4x3.0 GHrz hab ich bedenken, das gerade bei physikalisch aufwendigeren Spielen dann Ruckler auftreten.
    Nö. Du merkst keinen Unterschied zw. 4x3.4 Ghz oder 4x3.0 GHz.
    Alleine schon die Grafikkarte haut hier einiges raus, da brauch es schon noch andere Spiele bis der Prozessor limitiert. Und Physik naja... Spiele die PhysX untersützen da wirst du auch mit einer Ivy-Bridge nicht besser klarkommen, weil dazu eine nVidia Karte nötig ist. Und Spiele mit "aufwendigeren" Physikberechnungen, damit kommt fast jede neuere CPU ohne Probleme mit klar.

  5. #5
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    828
    Danksagungen
    138

    Standard

    Für 50€ mehr kannst du dir einen i5 2500k mitsamt Z77 Board und etwas stärkerem CPU Kühler ala Thermalright Macho holen, der zwar etwas weniger Leistung pro Takt hat, dafür aber besser übertaktbar und deutlich günstiger als der 3570k ist.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. WHEA-Logger ID 19 Cachehierachiefehler
    Von DENNIS492 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 02:09
  2. PC bootet langsam trotz SSD (Win7), Langsamkeit setzte schlagartig ein.
    Von Flo3960 im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 10:28
  3. Übersicht max. Temperatur laut Spezifikation
    Von Maniac83 im Forum Prozessoren
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 18:01
  4. HD-Film-, Bildbearbeitung's PC für max. 950€
    Von >PC_Freak< im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 21:00
  5. GamerPc für max. 800€
    Von Beelzebub im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 12:41

Stichworte