Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 37

Thema: Bräuchte Hilfe zum Gamer Pc zusammenstellen

  1. #1
    Pho3nix Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard Bräuchte Hilfe zum Gamer Pc zusammenstellen


    Hallo an Euch Alle

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen?


    Möchte mir endlich mal wieder nen richtig guten Gamer Pc zulegen und alle mit denen ich geredet hab raten mir zum selber bauen.

    Leider hab ich nicht mehr allzu viel Ahnung von aktueller Hardware also hoffe ich dass ich mich da auf euch verlassen kann und ihr mir helfen könnt.

    Der PC sollte die aktuellsten Spiele auch auf höchster Grafikeinstellung noch leicht schaffen. ruckelfrei

    Und wenn möglich etwas länger aktuell bleiben. wenigstens so ca 2 Jahre und danach wieder sehr gut aufrüstbar.

    am besten wär dann so wenn ich noch um die 1300 € oder sogar noch etwas darunter liege.


    Danke schon mal

    Grüße
    Pho3nix

  2. #2
    Avatar von Live
    Live Findet sich zurecht
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    252
    Danksagungen
    15

    Lächeln

    hmm also ich würde dir als Cpu nur den Intel i5 2500k empfehlen ist ein bisschen OC potential drin und schafft spiele wie Bf3 spielent.

    Dazu das ASUS Maximus IV EXTREME R.3.0 oder entwas billiger ASUS P8Z68-V PRO/GEN3

    Als Netzteil Würde ich dir ein be quiet! Straight Power E9 CM 680W empfehlen mit 680watt und ein marken Netzteil biste damit für die zukunft gewappnet

    Als kühler für deine CPU würde ich dir ein Antec KÜHLER H2O 920 dank seinen 2 lüftern die bis zu 2500Rpm schafft und seiner guten Pumpe die mit 2500Rpm pumpt sehr schnell die hitze von deiner CPU weg in den Radiator und den rest erledigen die Lüfter!

    Als Ram reicht ein 1333kit mit 8Gb ich habe die drin G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)
    kannst aber auch andere nehmen

    Ein Normale HDD für Anwedungen musik etc. wie die Samsung Spinpoint F3R 1000GB, SATA II das ist keine sehr gute HDD, wende eine gute willst such dir auch noch eine sehr gute raus. Dann noch eine SSD für dein Betriebssystem und Spiele die viel laden müssen und zwar die Crucial m4
    wenn du von SSD,s nichts hälst kannst auch einfach nur die HDD nehmen

    So zur grafikarte ich bin nvidia liebhaber und egal was die anderen sagen ATI kann nvidia nicht toppen dafür sind ATI billiger^^
    und zwar würd ich dir die zur zeit schnellste GPU empfehlen die GTX 680
    und zwar dir GIGABYTE Geforce GTX 680 kostet aber ca.499€
    Oder eine Gigabyte GeForce GTX 580 Super Overclock
    zwar bei weiten nciht so gut aber 100€ billiger un kannst z.b.BF3 immer noch auf ultra mit 50 Fps Spielen


    Zum Tower würde ich sagen Ein Big Tower wie den Cooler Master HAF932
    oder den Aerocool XPredator Evil Black Edition


    und optional ein Laufwerk das ASUS BC-12B1ST


    So geschafft vllt gefällt dir meine zusammenstellung^^ das Preis verhältnis liegt bei 1200-1550€ kommt drauf an welches MB du niehmst Ob du eine SSD dazu haben möchtest und ob du eine 680 oder eine 580 niehmst!
    Geändert von Live (24.04.2012 um 00:20 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    hmm also ich würde dir als Cpu nur den Intel i5 2500k empfehlen ist ein bisschen OC potential drin und schafft spiele wie Bf3 spielent.
    Ein Normale HDD für Anwedungen musik etc. wie die Samsung Spinpoint F3R 1000GB, SATA II das ist keine sehr gute HDD, wende eine gute willst such dir auch noch eine sehr gute raus. Dann noch eine SSD für dein Betriebssystem und Spiele die viel laden müssen und zwar die Crucial m4
    wenn du von SSD,s nichts hälst kannst auch einfach nur die HDD nehmen
    Das ist das einzig brauchbare an der Zusammenstellung...

    Viel zu teuer, ein ordentliches Z77-Board leistet das selbe und kostet weniger als die Hälfte.

    Als Netzteil Würde ich dir ein be quiet! Straight Power E9 CM 680W empfehlen mit 680watt und ein marken Netzteil biste damit für die zukunft gewappnet
    Wofür denn bitte 680W? ein gutes 450W-NT wär schon völlig ausreichend. Mit einer guten Single-Karte wird er die nächsten Jahre gut aufgestellt sein und der einzige Grund für so ein NT wäre ja wohl ein SLI/CF-System. Dann würde ich aber lieber dann auf eine bessere Single-GPU setzen oder, wenn es unbedingt CF/SLI sein soll, das NT erst kaufen, wenn man es barucht, so ist das völliger Blödsinn.

    Als kühler für deine CPU würde ich dir ein Antec KÜHLER H2O 920 dank seinen 2 lüftern die bis zu 2500Rpm schafft und seiner guten Pumpe die mit 2500Rpm pumpt sehr schnell die hitze von deiner CPU weg in den Radiator und den rest erledigen die Lüfter!
    Von einer Wasserkühlung würde ich hier absehen, da sie nur bei extremen OC überhaupt was bringt. Ein guter Luftkühler, wie der HR-Macho wäre hier deutlich sinnvoller.

    Als Ram reicht ein 1333kit mit 8Gb ich habe die drin G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)
    kannst aber auch andere nehmen
    Ja ein 1333-Kit reicht hier, aber keine RipJaws, diese Heatspreader oben drauf bringen genau 0 und wenn du Pech hast sind sie noch dem CPU-Kühler im Weg. Hier einfach das günstigste 1333-Kit nehmen, dass es beim jeweiligen Anbieter gibt.

    So zur grafikarte ich bin nvidia liebhaber und egal was die anderen sagen ATI kann nvidia nicht toppen dafür sind ATI billiger^^
    Schön für dich, dass du nVidia lieber magst, dass darf aber keine Prämisse für eine Kaufberatung sein! Dabei ist nämlich zu empfehlen, was für den Fragenden am sinnvollsten ist und nicht das, was wir ihm am liebsten einbauen würden, dann kann er auch zu Media Markt gehen!
    Es stimmt aber, dass die GTX680 aktuell die stärkste Single-GPU-Karte ist, aber selbst mit einer 7950 sind alle sktuellen Spiele ohne Probleme auf höchsten Einstellungen spielbar, in so fern macht die sehr teure GTX680 keinen wirklichen Sinn. Sie reicht vlt. ein bisschen länger, bevor sie aufgerüstet werden muss, aber dass diese Rechnung idR nicht aufgeht, ahb ich schon dutzend mal erörtert.
    Also meine Empfehlung wäre eher eine 7950, da sie unter den Hochleistungskarten noch das beste P/L-V hat.

    Zum Tower würde ich sagen Ein Big Tower wie den Cooler Master HAF932
    oder den Aerocool XPredator Evil Black Edition
    Die wären wohl okay. Kommt drauf an, was man designmäßig will.

    Ich werde heute Nachtmittag/Abend nochmal einen ordentlichen Vorschlag erstellen, so fern mir nicht jemand zu vor kommt.

    MfG
    Arachnid

  4. #4
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.026
    Danksagungen
    367

    Standard

    Zitat Zitat von Live Beitrag anzeigen
    So zur grafikarte ich bin nvidia liebhaber und egal was die anderen sagen ATI kann nvidia nicht toppen dafür sind ATI billiger^^
    ATI gibt es seit fast 6 Jahren nicht mehr...bzw. namentlich seit 2 Jahren.
    Geändert von opheltes (24.04.2012 um 07:45 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Live
    Live Findet sich zurecht
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    252
    Danksagungen
    15

    Standard

    .. Das ihr mich so anmachen müsst gut das Z77 billiger sind weiß ich nur soviel billger sind die auch nicht. Ich hatte auch viele ati bzw. amd da die günstiger sind und können ja auch schon was. Nur hatte ich immer probleme mit den mal gehen die schnell kapput oder spiele sind abgestürzt dann habe mir ne 460oc geholt uns die leuft und leuft seit 2 jahren und schafft bf3 immer noch.

    Das Nt finde garnicht zu groß durch die 680 watt kann auch später grössere karten mit mehr watt einbauen ohne das man angst haben muss das es das schafft!

    Zur kühlung muss ich sagen das luft luftkühler klar auch geht aber all in one cpu kühler
    ist nicht für OC da sondern damit man auch unter last seinen pc leise kühlen kann mein cpu hat mit turbo 4,5 ghz und wirt 60° C warm max.
    Geändert von Live (24.04.2012 um 08:51 Uhr)

  6. #6
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Ich muss hier Arachnid recht geben. Man kann hier weit günstiger und nicht unbedingt schlechter etwas vernünftiges zusammenstellen.

    Ich hab dir jetzt mal was rausgesucht. Budget liegt hier bei ca. 930 Euro. Sehr gute Leistung mit i5 2500K, Z77 Board und ner starken Grafik die für aktuelle Spiele mehr als ausreichend ist und auch mit kommenden Spielen locker mithalten wird! Wasserkühlung ist hier unnötig ein guter Luftkühler ist mehr als ausreichend. Netzteil hab ich jetzt mal das 530W von Bequiet gewählt, dass mehr als ausreichende Leistung auch für neuste Grafikkarten, sowie Kabelmanagement bietet.

    Intel Core i5 2500K

    http://www.mindfactory.de/product_in...-1155-BOX.html

    ASRock Z77Pro3 Intel Z77 So.1155

    http://www.mindfactory.de/product_in...TX-Retail.html

    8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit

    http://www.mindfactory.de/product_in...-Dual-Kit.html

    3072MB Asus Radeon HD 7950 DirectCU II

    http://www.mindfactory.de/product_in...--Retail-.html

    Thermalright HR-02 Macho

    http://www.mindfactory.de/product_in...und-Intel.html

    500GB Samsung Spinpoint F3

    http://www.mindfactory.de/product_in...ATA-3Gb-s.html

    LG Electronics GH22NS90 SATA DVD+-R/RW

    http://www.mindfactory.de/product_in...k-schwarz.html

    530W be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-530W

    http://www.mindfactory.de/product_in...8-CM-530W.html

    Cougar Evolution BO USB3.0 Big Tower

    http://www.mindfactory.de/product_in...rz-orange.html


    Der gewählte HR-02 Macho bietet hier gute Kühlleistung und ist auch leise im Betrieb und zusammen mit der 7950 Direct CU II von Asus sollte das System auch angenehm leise sein. Festplatte hab ich jetzt mal keine SSD mit dazu genommen, da man für Games auch eigentlich keine braucht, dass wäre hier dann nur ein kleiner "Bonus" den man sich gönnen kann aber nicht haben "muss". Gehäuse habe den Big Tower Cougar Evolution gewählt, der ansich sehr gut ist. Gute Qualität, Verarbeitung, Austattung etc..
    Geändert von marv101 (24.04.2012 um 10:51 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    gut das Z77 billiger sind weiß ich nur soviel billger sind die auch nicht.
    Wenn 80€ wenig sind (bzw. über 100...), dann wohl nicht.

    Nur hatte ich immer probleme mit den mal gehen die schnell kapput oder spiele sind abgestürzt dann habe mir ne 460oc geholt uns die leuft und leuft seit 2 jahren und schafft bf3 immer noch.
    Das ist schön für dich, aber wenn du mal ein bisschen im Netz rumstöberst, wirst du sehen, dass da auch andersrum der Fall ist. Also:
    Keine persönlichen Vorliebe zur Prämisse machen! (Auch sie rational begründen zu wollen ist in aller Regel keine gute Idee...)

    Das Nt finde garnicht zu groß durch die 680 watt kann auch später grössere karten mit mehr watt einbauen ohne das man angst haben muss das es das schafft!
    Angesichts der Tatsache, dass aktuelle High-End-Karten über 200W weniger benötigen, als du hier wohl veranschlagst, ist das Blödsinn, da nicht zu erwarten steht, dass es in absehbarer Zeit, solche Karten geben wird, die so ein NT voraussetzen. Und selbst wenn das geschehen sollte, wäre unbezifferbar vernünftiger, sich das stärkere NT zu holen, wenn man es auch wirklich braucht, da man zu diesem Zeitpunkt, dann wohl besser auswählen kann.

    Zur kühlung muss ich sagen das luft luftkühler klar auch geht aber all in one cpu kühler
    ist nicht für OC da sondern damit man auch unter last seinen pc leise kühlen kann mein cpu hat mit turbo 4,5 ghz und wirt 60° C warm max.
    Natürlich kannst du mit einer Wasserkühlung höher takten, aber das alleine macht sie noch nicht sinnvoll, denn für mittleres OC ist auch der Macho absolut ausreichend und nicht alle wollen ihre CPU bis zum Maximum auslasten, mal ganz abgesehen davon, dass das beim Gamen auch gar nicht mal so viel bringt.


    marvs Vorschlag würde ich so unterstützen, eben mit der Option auf eine SSD. Gehäuse ist ja eh Geschmackssache.
    Nur das NT würde ich wirklich austauschen, entweder gegen das, dass ich bereits oben verlinkt habe, oder falls ein modulares (also mit abnehmbaren Anschlüssen) gewünscht ist, das E9 480.

    MfG
    Arachnid

  8. #8
    Pho3nix Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard

    Wäre der Vorschlag von marv auch mit einer Intel Core i7 2600k 4*3,4Ghz und mit ner 1TB festplatte möglich.

    und müsste ich viel ändern für die GTX680?

    jetz nur mal zum vergleichen.


    der PC sollte auch in 1 oder 2 Jahren noch ganz gut mit den aktuellsten Spielen mithalten können. und höchste Grafikeinstellungen schaffen


    MfG
    Pho3nix

  9. #9
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.767
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    Du könntest auch einen i7 2600K nutzen, da braucht man die Zusammenstellung nicht ändern.
    müsste ich viel ändern für die GTX680?
    Auch dafür bräuchtest du nichts ändern. Einfach die HD7950 gegen die GTX680 tauschen.
    Ich denke aber auch, dass die 7950 mehr als ausreichend ist und dabei gute 150€ günstiger. Fakt ist, die GTX680 ist eine Ecke stärker, aber ob dieser Unterschied zum einen die 150€ Aufpreis rechtfertigt und die Karte dadurch "haltbarer" ist, denke ich er nicht. Wenn man mal momentan BF3 als Grundlage für Starke Systeme nimmt, wird es in den nächsten 2 Jahren sicher kein Game geben was eine 7950 in die Knie zwingen wird und wenn doch, wirst du mit einer GTX680 auch nicht viel weiter kommen.
    Das Nt finde garnicht zu groß durch die 680 watt kann auch später grössere karten mit mehr watt einbauen ohne das man angst haben muss das es das schafft!
    Ein sehr schwaches Argument. Hardware wird sicher in den kommenden Jahren nicht mehr verbrauchen wie jetzt, er weniger. Dazu sind die Kosten, die hoher Stromverbrauch verursacht, einfach für die meisten Käufer schon ein zu wichtiges Kaufkriterium. Die Vergangenheit hat auch gezeigt, dass dies so zutrifft. Wenn man sieht, was noch eine 8800GTX oder Ultra für ihre Leistung an Strom verbraucht hat und man sie von der Seite aus mal mit einer GTX680 oder einer akruellen AMD Karte vergleicht.

  10. #10
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Zitat Zitat von Pho3nix Beitrag anzeigen
    Wäre der Vorschlag von marv auch mit einer Intel Core i7 2600k 4*3,4Ghz und mit ner 1TB festplatte möglich.

    und müsste ich viel ändern für die GTX680?

    jetz nur mal zum vergleichen.


    der PC sollte auch in 1 oder 2 Jahren noch ganz gut mit den aktuellsten Spielen mithalten können. und höchste Grafikeinstellungen schaffen


    MfG
    Pho3nix


    Du könnest natürlich auch den i7 und die GTX nehmen und müsstest nichts ändern! Aber ob sich das auch lohnt für dich ist ne andere Frage? Der i5 2500K würd auf jeden Fall auch in 2 Jahren nmoch für aktuelle Games ausreichen und ist vom P/L her die bessere Wahl. Auch die HD ist vom P/L her ganz klar der GTX vorzuziehen und auch diese Karte wird in 2 Jahren noch aktuelle Games packen. Die GTX hat aktuell nur einen Vorteil, dass sie die stärkste Karte am Markt ist!

    Bei der Festplatte kannste natürlich auch eine TB Platte nehmen, wenn du eben mehr Speicher haben möchtest.

    Ansonsten ist die Zusammenstellung schon sehr gut und du wirst auch einige Jahre damit freude haben. Das einzige was man noch ändern könnte, wenn dir sehr hohe Effizienz wichtig ist, dass Netzteil von Arachnid "Straight Power E9 CM 480W" nehmen. Wobei das Pure Power CM BQT L8-CM-530W auch schon sehr gut ist.

  11. #11
    Pho3nix Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard

    Toll wären noch gute Tower Vorschläge. Aber bitte nicht allzu teuer. Und evtl auch mit ner USB 3.0 Option wenn sich das lohnt

    Die zusammenstellungen find ich sehr gut.
    Bin froh dass Ich hier so gute hilfe finde.

    Wie gesagt bin da nicht mehr aufm laufenden leider

  12. #12
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Was für Vorstellungen hast du denn bei nem Gehäuse und wie teuer darf es sein? Das von mir genannte Cougar Evolution BO USB3.0 Big Tower ist ein sehr gutes Gehäuse das sehr gute Qualität, Verarbeitung und Austattung bietet USB 3 hat es auch. Der Preis liegt bei 96 Euro!

  13. #13
    Avatar von StrifeDennis
    StrifeDennis Ehemals Schlitzer
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.450
    Danksagungen
    164

    Standard

    Einen Big Tower zu kaufen lohnt sich erst bei Wakü bzw. SLI/CF System (meiner Meinung nach), ich würde lieber zu einem ordentlichen Midi Tower greifen (kleiner, leichter)

  14. #14
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Ein Big Tower kann sich auch ohne Wasserkühlung lohnen. Ich Persönlich z.b. mag es einfach lieber, wenn ich viel Platz hab und alles Problemlos unterkriege ohne mir Sorgen machen zu müssen bei ner neuen Grafikkarte oder nem größeren Kühler ob dieser auch rein passt.

    Aber um Persönliche Geschmäcker gehts hier ja auch nicht die Wahl des Gehäuses sollte sich der TE hier selbst überlegen und eins nehmen, dass ihm Persönlich zusagt und nicht einem von uns! Obs nun Big Tower oder Midi Tower ist spielt ja keine Rolle Midis sind halt meist deutlich günstiger und von der Qualität her ja auch nicht schlechter und man bekommt auch viel in nem guten Midi untergebracht und ist halt wie gesagt kleiner und leichter da hast du recht.

  15. #15
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    827
    Danksagungen
    138

    Standard

    Es gibt derzeitig keine Grafikkarte und keinen (anständigen) CPU-Kühler, der nicht in einen Midi-Tower passt. Durch herausnehmbare Festplattenkäfige machen da einiges möglich. Ich würde ja zu einem Fractal greifen, einfach nur weil die Gehäuse alles haben! Wenns pre Leistung sein soll würde ich das Arc Midi nehmen, sonst dass Define R3.

  16. #16
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    herausnehmbare Festplattenkäfige haben aber nicht alle Midis! Höchstens herausschneidbare so wie es bei meinen alten der Fall sein musste!

  17. #17
    Pho3nix Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard

    Sicher gehts nicht um geschmäcker aber ihr dürft wenn ihr mögt gerne Vorschläge machn. Ich schau mir gern mehr an.

    Und was haltet ihr so von den zusammenstellungen die hier so genannt wurden. Oder gibts noch was zu verbessern

    Danke

  18. #18
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Meine Zusammenstellung ist denke ich schon ganz gut und auhc das Case ist sehr gut.

    Ich habe hier aber noch ein paar andere Gehäuse für dich als Alternative die du dir mal ansehen kannst.

    1. AeroCool Strike-X One Advance Midi Tower

    Günstiger und ganz guter Midi Tower mit USB 3.0 viele Lüfter Möglichkeiten und für den Preis ansich sehr gute gute Qualität.

    http://www.mindfactory.de/product_in...l-schwarz.html

    2. CoolerMaster 690 II Lite pure Black Midi Tower

    Gutes, Solides Gehäuse mit guter Austattung, USB 3.0, 3X vorinstallierten recht leisen Lüftern nur der Preis ist etwas hoch

    http://www.mindfactory.de/product_in...l-schwarz.html

    3. NZXT Phantom 410 Midi Tower

    Schickes und gutes Gehäuse zu einem allerdings recht hohen Preis

    http://www.mindfactory.de/product_in...eil-weiss.html

    Auch zu empfehlen und immer recht gut sind auch die Fractal Gehaüse wie z.b. das Core 3000 oder Fractal Define R3. Das Core 3000 bietet allerdings keine USB 3.0

    http://www.mindfactory.de/product_in...l-schwarz.html

    http://www.mindfactory.de/product_in...l-schwarz.html



    So nun hast du schonmal ne größere Auswahl und ein paar Beispiele!
    Geändert von marv101 (25.04.2012 um 21:08 Uhr)

  19. #19
    Pho3nix Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke Danke

    Hab nur noch was wichtiges vergessen. Man will ja auch ab und an online sein.

    Bräuchte noch ne gute und nicht zu teure wlan karte

  20. #20
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

  21. #21
    Pho3nix Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard

    Mir würde der Midi Tower NZXT Phantom 410 gefallen wenn der gut ist.

    Ansonsten wollt ich noch fragen was mir ne SSD bringt hab jetz paar mal gelesen dass das ne Option noch wäre.

    Als Betriebssystem hät ich jetz gedacht das Windows 7 Home Premium 64bit

  22. #22
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Das NZXT Phantom ist schon ein gutes Gehäuse. Die Verarbeitungsqualität ist gut und die Austattung ist auch gut. Es ist auch besonders auf gute Kühlleistung ausgelegt und durch die Lüftersteuerung sollte das System dann auch nicht all zu laut sein. Auch das Design macht etwas her, dass aber auch seinen Preis hat.


    SSD ist gegenüber normalen HDDs sehr viel schneller. Beim Lesen und schreiben von Daten kann keine HDD auch nur annähernd mithalten. Bei PC Games ist es allerdings nicht notwendig, da auch eine normale Festplatte hier völlig ausreicht.

  23. #23
    Pho3nix Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard

    Mir ist gerade was eingefallen.

    Macht es sehr viel aus wenn ich statt der SSD
    Zusätzlich zu ner 1TB Festplatte extra noch eine 500GB Festplatte für das Betriebssystem einbau. Statt der SSD
    Oder lohnt sich der kauf?

  24. #24
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Lohnt sich nur, wenn du den zusätzlichen Speicherplatz auch benötigst. Ne zweite HDD wird dir Leistungsmäßig keine Vorteile bringen. Ne SSD schon!

  25. #25
    Avatar von eatMagnetic
    eatMagnetic Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2009
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    697
    Danksagungen
    133

    Standard

    Mittlerweile würde ich ein neues System nichtmehr ohne SSD kaufen. Ganz einfach, weil die Leistung von einer SSD das System grundsätzlich noch mal extrem aufwertet, man merkt einfach schon beim starten des PCs, dass es läuft wie Butter auf dem Grill.

    Mittlerweile geht man soweit, dass man herkömmliche HDDs nurnoch als Massengrab für große, viele oder was weiß ich für Daten benutzt und alltägliche Programme auf der SSD installiert.

    Und mit den aktuellen Festplattenpreisen ist eine SSD auch nicht mehr so unsinnig teuer

  26. #26
    Pho3nix Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hab nur gedacht weil ein Arbeitskollege meine wenn ich das Betriebssystem auf ne zweite HDD installiere bin ich billiger dran.

    Ich muss mich da mehr auf euch verlassen da ich selber leider nicht mehr so ahnung habe was aktuell ist und ob das was bringt

    Find die ganzwn vorschläge jetz schon ganz gut

  27. #27
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Ne SSD ist wie gesagt weit schneller als ne HDD und das merkt man eben schon beim start von Windows, dass es viel schneller startet oder beim Laden von Programmen etc.

    Es ist allerdings immer noch"Luxus", denn brauchen tut man sie nicht wirklich. Ein Pc Spiel wird auch ohne SSD flüssig laufen und genauso sieht es auch mit anderen Programmen aus. Das einzige was man vielleicht merken wird sind kürzere Ladezeiten.

    Wenn man aber ne SSD für Windows und wichtige Programme drin hat merkt man den Unterschied schon deutlich, was den Start und die Ladezeiten angeht. Auch Kopiervörgänge etc. sind super schnell.
    Geändert von marv101 (26.04.2012 um 20:33 Uhr)

  28. #28
    Pho3nix Foren-Neuling
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Passau
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard

    hätte mir jetzt doch das gehäuse
    http://www.mindfactory.de/product_in...warz-blau.html

    ausgesucht.

    hab aber gesehn dass der kühler den marv in der zusammenstellung hat sehr groß ist. würde der dann gut in dieses gehäuse passen?

  29. #29
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Der Kühler passt hier schon, aber da das Case nen riesen Lüfter in der Seite hat könnte es möglicherweise Probleme geben. Ich selbst habe auch so einen Lüfter im Gehäuse und leise sind die Dinger auch nicht wirklich. Falls man also etwas leises sucht, sollte man auf so einen Lüfter verzichten.

  30. #30
    Avatar von Live
    Live Findet sich zurecht
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    252
    Danksagungen
    15

    Standard

    Marv101 hast du dein lüfter an einer lüftersteurung dran?

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. (Aufrüst) PC System zusammenstellen 300€ - Hilfe
    Von dingbaat im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 10:34
  2. Gamer Pc für meinen Sohn - bitte um Hilfe
    Von frikoost im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 14:55
  3. Benötige hilfe beim zusammenstellen eines neuen Gamer PC
    Von BananaJoe im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 13:04
  4. PC zusammenstellen - Brauche eure Hilfe
    Von Texalogic im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 13:05
  5. Hilfe Gamer PC Zusammenstellung
    Von Rebmob im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:21

Stichworte