Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 37

Thema: Neuer PC und Geld sparen!

  1. #1
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard Neuer PC und Geld sparen!


    Guten Abend,

    ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen PC und bin heute in einen Computer Laden marschiert um mir dort ein System zusammen zu stellen. Das ist dabei heraus gekommen:

    CPU: i5 2500 Box - 189,00 €
    Grafikkarte: Nvidia GTX570 MSI Twin Frozr III - 294,99 €
    RAM: 8192MB Corsair Vengeance Black - 39,98 €
    Tower: ARLT Gaming Tower - 24,99 €
    CPU Kühler: Scythe Mugen 3 - 44,99 €
    Netzteil: be quiet! Pure Power 630 W CM (L8-CM-630W) - 89,99 €
    Festplatte: 1000GB Western Digital Caviar Green - 89,99 €
    Laufwerk: LG GH22NS - 20,99 €
    Mainboard: ASUS P8Z68-V/GEN3 - 144,00 €

    + Windows 7 Home - 89,99 €

    macht zusammen 1028,91 € + Zusammenbau. Auf dem Kostenvoranschlag kommt man damit dann auf 1135,33 €.

    Das ist eigentlich mehr als ich ausgeben wollte, bin mir aber unsicher woran ich da sparen kann und ob das System so überhaupt Sinn macht.

    An der Grafikkarte z.b. könnte ich knapp 25 € sparen, wenn ich die Gainward GTX 570 Dual Fan nehme. Nur wieso kostet die 25 € weniger?
    Habt ihr vielleicht Ideen wie ich den Preis noch ein wenig drücken könnte bzw. habt ihr Verbesserungsvorschläge?

  2. #2
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    827
    Danksagungen
    138

    Standard

    Ja, eingie, z. B. dass du übers Internet bestellen solltest. Außerdem hast du in einige Teile zu viel investiert und dafür bei den falschen Teilen Abstriche gemacht.
    Kurz und knapp: Schneller, schicker, leiser, leistungsfähiger: http://geizhals.de/eu/?cat=WL-232726
    Stärkere und leisere Graffikkarte, absoulut ausreichende CPU, Mainboard Kühlung und Ram Sowie eine nette SSD (sehr schnelle Festplatte für Programme und OS, aber nix anderes(wirklich lohnenswert, deutlichst schneller)) und das hochwertige Gehäuse mit leiseren Lüftern machen dieses System zu einem absoluten Wolf im Schafspelz. Damit kannst du auf Full-HD für 900€ alles auf Ultra spielen und musst auf kein bisschen Schnick-Schnack verzichten. Das einzige Feature dass nicht vorhanden ist ist Front USB3 (jedoch im "Heck" vorhanden), was eigentlich niemand nutzt. Wenn du es selbst zusammenbauen willst ersetz den Kühler durch einen Arctic Cooling Freezer 13 und kauf bei 1-2 vertrauenswürdigen und günstigen Internethändlern, sonst alles bei Hardwareversand.de und setz einfach den Rechner Zusammenbau mit auf die Liste (kostet aber (unnötige) 20€).
    Wenn du weniger Geld ausgeben willst, nenn einfach dein Budget. Man kriegt für (fast) jedes Budget was gutes hin.
    Geändert von Kuneyfred (23.04.2012 um 18:42 Uhr)

  3. #3
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Das ich im Internet die Sachen günstiger kriege, ist mir klar. Leider will ich das System nicht selber zusammen schrauben, daher wollte ich in einem Laden kaufen und bauen lassen.

    Welche Teile meinst du denn genau?


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Zitat Zitat von Kuneyfred Beitrag anzeigen
    Ja, eingie, z. B. dass du übers Internet bestellen solltest. Außerdem hast du in einige Teile zu viel investiert und dafür bei den falschen Teilen Abstriche gemacht.
    Kurz und knapp: Schneller, schicker, leiser, leistungsfähiger: http://geizhals.de/eu/?cat=WL-232726
    Stärkere und leisere Graffikkarte, absoulut ausreichende CPU, Mainboard Kühlung und Ram Sowie eine nette SSD (sehr schnelle Festplatte für Programme und OS, aber nix anderes(wirklich lohnenswert, deutlichst schneller)) und das hochwertige Gehäuse mit leiseren Lüftern machen dieses System zu einem absoluten Wolf im Schafspelz. Damit kannst du auf Full-HD für 900€ alles auf Ultra spielen und musst auf kein bisschen Schnick-Schnack verzichten. Das einzige Feature dass nicht vorhanden ist ist Front USB3 (jedoch im "Heck" vorhanden), was eigentlich niemand nutzt. Wenn du es selbst zusammenbauen willst ersetz den Kühler durch einen Arctic Cooling Freezer 13 und kauf bei 1-2 vertrauenswürdigen und günstigen Internethändlern, sonst alles bei Hardwareversand.de und setz einfach den Rechner Zusammenbau mit auf die Liste (kostet aber (unnötige) 20€).
    Wenn du weniger Geld ausgeben willst, nenn einfach dein Budget. Man kriegt für (fast) jedes Budget was gutes hin.
    Mh, das klingt an sich sehr gut. Muss mich aber erst mit hardwareversand.de auseinandersetzen.
    Das ist eine vernünftige Seite?

    Ich würde gerne bei 900 € +/- 50 € bleiben. Das wird mir bei ARLT sehr schwer fallen richtig?


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Mein Problem ist einfach, dass ich gerne einen Ansprechpartner in der Nähe habe. Daher bin ich Internetbestellungen immer etwas abgeneigt, wenn ich bei dem Händler hier kaufen würde, könnte ich da einfach vorbeikommen.

    Tut mir Leid, bin nicht mehr so technisch versiert wie früher :/
    Geändert von reeeeev (23.04.2012 um 19:05 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  4. #4
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Hardwareversand ist schon recht gut und bietet auch guten Service man kann fast jederzeit anrufen sogar am Wochende, wenn man ein Problem hat.


    Du kannst gut 200 Euro sparen und bekommst noch deutlich mehr Leistung.

  5. #5
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    827
    Danksagungen
    138

    Standard

    Ich meine die Teile, die in dem von mir geposteten Geizhals Link vorhanden sind: http://geizhals.de/eu/?cat=WL-232726 <-- klick

  6. #6
    z0Ink Super-Moderator
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    8.286
    Danksagungen
    309

    Standard

    Zitat Zitat von reeeeev Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist einfach, dass ich gerne einen Ansprechpartner in der Nähe habe. Daher bin ich Internetbestellungen immer etwas abgeneigt, wenn ich bei dem Händler hier kaufen würde, könnte ich da einfach vorbeikommen.

    Tut mir Leid, bin nicht mehr so technisch versiert wie früher :/
    Dann bit du bei uns mehr als nur richtig. Ich mein, selbst der Händler um die Ecke kann dir nicht nachts um halb 2 Samstag auf Sonntag helfen. Wir dahingegen schon, denn genau dafür sind wir ja da.

    Und im Fall der Fälle, eines unserer Mitglieder wird in der Nähe wohnen

  7. #7
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von z0Ink Beitrag anzeigen
    Dann bit du bei uns mehr als nur richtig. Ich mein, selbst der Händler um die Ecke kann dir nicht nachts um halb 2 Samstag auf Sonntag helfen. Wir dahingegen schon, denn genau dafür sind wir ja da.

    Und im Fall der Fälle, eines unserer Mitglieder wird in der Nähe wohnen
    Ihr habt aber das Mainboard, welches Kuneyfred vorgeschlagen hat, nicht

  8. #8
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Dann nimmst du z.b. dieses hier

    http://www2.hardwareversand.de/artic...6918&agid=1603

    oder etwas neuer mit H77 Chip dieses

    http://www2.hardwareversand.de/artic...8056&agid=1603

  9. #9
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Bin gerade am überlegen, ob ich an der Grafikkarte was sparen soll.

    Gigabyte Geforce GTX 560 Ti

    Mit der Karte spare ich rund 100 €...
    Mir geht es beim zocken primär um Diablo 3, das sollte mit der Karte doch gut machtbar sein?

  10. #10
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Dann würde ich dir die HD 7850 empfehlen. Die 7850 ist aus der aktuellen AMD HD 7000 Serie und ist auch sehr gut für alle aktuellen Spiele geeignet. Der Preis liegt hier bei ca. 228 Euro

    Die GTX ist derzeit nicht mehr so empfehlenswert von der Preis/Leistung her!

    http://www2.hardwareversand.de/artic...7699&agid=1165

  11. #11
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Wieviel sollte man denn für ein Mainboard ausgeben? Das ASUS was mir der Kerl im Laden empfohlen hat, soll ja 144 € kosten, ein Asrock 60 €.

    Wie kommts?

  12. #12
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Das kommt ganz auf die Anforderungen an die du daran stellst. Das Asus Board bietet z.b. OC möglichkeiten zum Übertakten einer CPU und Crossfire oder SLI Support für den Einsatz von zwei Grafikkarten im Verbund. Ich nehme aber an, dass du weder deine CPU übertatkten willst noch Crossfire etc. brauchst und daher reicht ein kleineres Board allemal. Leistungsmäßig gibt es da auch keinen Unterschied.

  13. #13
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hey, vielen Dank!
    Ich hatte dem Kerl im Laden extra gesagt, dass ich mit übertakten nichts zu tun habe, und dann will der mir so ein Board andrehen, da werde ich leicht eckig >_>
    Zwei Grafikkarten brauche ich auch nicht...

  14. #14
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.767
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    Zitat Zitat von reeeeev Beitrag anzeigen
    Bin gerade am überlegen, ob ich an der Grafikkarte was sparen soll.
    Gigabyte Geforce GTX 560 Ti
    Mit der Karte spare ich rund 100 €...
    Mir geht es beim zocken primär um Diablo 3, das sollte mit der Karte doch gut machtbar sein?
    Das ist eigentlich immer die ungünstigste Komponennte wenn es ums Sparen geht, bei einem Gamer-System.
    Wo man sparen könnte, am Mainboard, auf eine SSD verzichten und ein unnötig teures Gehäuse.
    Ich muß auch meinen Vorschreibern recht geben, eine GTX570 oder auch GTX560ti sind nicht mehr so ganz zeitgemäß und sicher nicht mehr gut vom P/L. Besser wäre hier die schon genannte HD7850, oder gleich zur HD7870 gegriffen.
    Wieviel sollte man denn für ein Mainboard ausgeben?
    Das kommt letzten endes darauf an, was für dich wichtig ist. Wenn du übertakten willst, brauchst du bei einem LGA 1155er Untersatz schon eines mit P oder Z Chipsatz. Desweiteren ist auch endscheident, welche Ausstattungsmerkmale dein Board so braucht, sprich wieviel S-ATA Steckplätze, sowie S-ATAIII und USBIII usw. Alles Dinge die ein Board wertiger und somit teurer machen.
    Eines sollte dir klar sein, ein teures Board macht dein System auch nicht schneller. Ein i5 2500K läuft erst einmal auf einem günstigen 50€ Board nicht langsamer, als auf einem teuren Board für 150€. Natürlich wäre das Sinnfrei, einen 2500K auf einen 50€ Board zu betreiben, denn das wäre ganz sicher nur ein H bechiptes Board und somit wäre der offene Multi des 2500K nicht nutzbar.
    Solltest du dir aber einen 2500er kaufen, also ohne K dahinter, sprich ohne offenen Multi, könntest du diesen auch auf einen günstigen 50€ Board betreiben und hättest keinerlei Nachteile.

  15. #15
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Wie sieht das mit dem Netzteil aus, 630 Watt (Vorschlag aus dem Laden) und 430 Watt (Vorschlag von hier) sind ja schon ein Unterschied? :/

    Vielen Dank für die vielen Antworten!!!

  16. #16
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Das 630W ist einfach überdemensioniert und nicht erforderlich. Das Cougar A450 450W ist hier völlig ausreichend.

  17. #17
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.767
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    Du mußt eines bei Läden bedenken, die wollen in erster Linie verkaufen, je mehr und teurer desto besser fü den Laden.
    Es ist ebenso absurt, einen 2500er ohne offenen Multi mit einen teuren Z77er Board zu Paaren, wie ein unnötig starkes Netzteil wie das 630W BeQuiet zu verbauen, alles beide dient nur einem Zweck, Umsatz machen. Dir und deinem neuen System bringt das mal überhaubt nichts.
    Ich hatte dem Kerl im Laden extra gesagt, dass ich mit übertakten nichts zu tun habe, und dann will der mir so ein Board andrehen, da werde ich leicht eckig >_>
    Zwei Grafikkarten brauche ich auch nicht...
    Wenn du dem Verkäufer schon solch eine Info gibst, ist das schon eine schweinerei.
    Für deine Zwecke würde auch schon ein günstiger i5 2400er oder i5 2310 ausreichen, gepaart mit einem H71er Board für um die 50-60€.
    Man könnte auch evtl. den günstigsten i5 Ivy bridge nutzen. Der ist zwar etwas teurer als ein 2400er Sandy, hat aber etwas mehr Leistung, was für User die nicht übertakten wollen, sicher ein kleiner Vorteil wäre.

  18. #18
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    So, habe jetzt das System von Kuneyfred ein wenig modifiziert Möchte es eigentlich bei Alternate kaufen und zusammenbauen lassen.

    Festplatte: Samsung HD502HJ 500 GB
    CPU: Intel® Core™ i5-2500
    RAM: Corsair DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit
    Grafikkarte: SAPPHIRE Radeon HD 7850 OC
    Mainboard: Asrock H61M/U3S3
    Laufwerk: LG GH-24NS
    CPU Kühler: Scythe Mugen 3 Rev.B
    Netzteil: Cougar A450/R
    Gehäuse: Fractal Design Core 3000
    Kühler: Enermax T.B.Silence UCTB 12
    Kühler: Enermax T.B.Silence UCTB 14 (2x)

    Würde mich 898 € kosten, weiß noch nicht was das Zusammenbauen bei Alternate kostet.
    Beim Netzteil und CPU Kühler musste ich auf ein anderes umsteigen, da ich das von Kuneyfred nicht gefunden habe. Trotzdem ok?
    Brauche ich die 2 Gehäusekühler wirklich?
    Reicht die Grafikkarte für Diablo 3 in voller Ausführung? Wenn ich den Gamestar Test lese, klingt das irgendwie schon so.

  19. #19
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Warum willst du bei Alternate bestellen? Bei Hardwareversand komm ich mit i5 2320 und Zusammenbau auf ca. 710 Euro, dass sind gut 200 Euro Preisunterschied!

    Der 2500 ist für dich doch rausgeschmissenes Geld, wenn du eh nicht die K Version nehmen willst und auf OC verzichten willst. Beim Gaming bringt der 2320 keinen spürbaren Leistungsunterschied zum 2500.

  20. #20
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok, dann nehme ich halt den CPU
    Ist das System denn so ok?

  21. #21
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

  22. #22
    Avatar von Phenom.
    Phenom. Moderator
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Ruhrgebietsvorland
    Beiträge
    13.642
    Danksagungen
    3.447

    Standard

    Dem kann ich mich nur anschließen.
    Eigentlich bestellt man fast überall preiswerter als bei der 'Apotheke Alternate'.

    Übrigens: Schöne Zusammenstellung.
    Durch einen Einstieg über die Geizhals-Produktseiten könnte man aber nochmal etwas sparen.
    Dann wären es lediglich 690€ inkl. Zusammenbau bei Hardwareversand.de...

  23. #23
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Argh, ich brauche noch eine WLan Karte :/ Der Router ist ewig weit weg!
    Geht da irgendwas?
    Geändert von reeeeev (24.04.2012 um 16:03 Uhr)

  24. #24
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    Da kannst du z.b. sowas hier nehmen

    http://www2.hardwareversand.de/artic...42568&agid=271

    Wie weit weg ist den der Router?

  25. #25
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Sagen wir mal 5 Meter, ist zwar nicht "weit" aber er liegt strategisch ungünstig. Müsste ein Kabel quert durch den Raum legen und dabei an der Balkontür oder Wohnzimmer Tür vorbei :/

    Ich hoffe ich habe an alles gedacht, mir ist eben erst aufgefallen das ich überhaupt keine Tastatur da habe, also nochmal 15 €

  26. #26
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    579
    Danksagungen
    94

    Standard

    5m! Das sollte für die W-Lan Karte kein Problem darstellen.

  27. #27
    Avatar von Phenom.
    Phenom. Moderator
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Ruhrgebietsvorland
    Beiträge
    13.642
    Danksagungen
    3.447

    Standard

    Tastatur für 15€? Cherry G85 XT!
    Sehr solide Tastatur mit flachen Tasten (hier ggfs. testen, ob die dir zusagen).

    Je nachdem, welches Mainboard es am Ende wird, würde ich übrigens auch eine W-Lan-Karte für den PCIe x1-Slot in Betracht ziehen (z.b. beim H61M/U3S3 aufgrund des größeren Abstands zur Grafikkarte).

  28. #28
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    827
    Danksagungen
    138

    Standard

    Der Preisunterschied zwischen dem mATX und dem ATX Board dürfte doch im 10€ Bereich liegen oder? Ich frae mich dann nämlich ob nicht das etwas größere und die CPU besser ausnutzende Board mit etwas mehr Steckplätzen doch besser geeignet wäre. Wenn ein mATX Board, dann auch ein mATX Gehäuse, finde ich, denn dann kann man dessen Vorteile voll ausspielen und mobiler bleiben wenn man z. B. ein NZXT Vulcan nimmt.
    Wegen Lüfter ausstauschen: Ich habe selber dass (wohl noch etwas lauter, da 0 Dämmung) Arc midi mit den Fractal Lüftern, die geregelt zwar einigermaßen leise aber höbar sind. Deshalb habe ich die neuen hinzugefügt. Wenn dir "silent" aber nicht so wichtig ist (so wie mir, deshhalb hab ich sie nicht ausgetauscht (die Vögel vor meinem Fenster zwitschern lauter )) Dann kannst du auch die Fractal Teile einigermaßen leise kriegen.
    Geändert von Kuneyfred (24.04.2012 um 19:02 Uhr)

  29. #29
    reeeeev Foren-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also einfach das Board hier?

    http://www2.hardwareversand.de/artic...0898&agid=1601


    Ich bin leider noch nicht zum Kaufen gekommen, da ich Schimmel an einer Wand in meiner Wohnung entdeckt habe, und deshalb mit dem Geld ausgeben warten möchte

    Noch eine Frage zu der Grafikkarte, irgendwie tendieren alle eher zu der HD 7870 und nicht wie ich zu der 7850.
    Preislich liegen da knapp 100 € zwischen, lohnen die sich? Und was bringt mir eine 7870 OC für 13 € mehr? Ist es das "wert"? ^^

    Das sieht dann momentan so aus:

    Intel Core i5-2320 Box, LGA1155
    8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9
    Scythe Katana 3, nur für Intel-CPUs
    LiteOn iHAS122-18 schwarz SATA
    Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
    Cougar A 450 Watt
    FRACTAL DESIGN Gehäuse Core 3000 black
    Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
    LogiLink Wireless LAN 300 Mbps PCI Karte 802.11n 2T2R
    ASRock H61DE/S3, Sockel 1155, ATX
    Sapphire HD 7870 OC 2GB GDDR5 PCI-Express
    Cherry G85-23100DE-2 eVolution Stream XT Keyboard - schwarz
    Rechner - Zusammenbau

    Sind dann 896,13 €, falls mein Vermieter dann kein Geld für die Schimmelbekämpfung will, geht die Bestellung diese Woche raus.
    Noch eine blöde Frage, wenn ich den zusammen bauen lasse, kommt der dann komplett hier an und ich muss nur noch Windows + Treiber installieren richtig?
    Geändert von reeeeev (01.05.2012 um 15:31 Uhr)

  30. #30
    Avatar von Phenom.
    Phenom. Moderator
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Ruhrgebietsvorland
    Beiträge
    13.642
    Danksagungen
    3.447

    Standard

    Richtig.

    Das H61DE/S3 würde ich nicht nehmen, da die Ausstattung für diesen Preis imho etwas mager ist.
    Wenn es schon ein 'großes' ATX-Brett sein soll, dann das MSI PH61A-P35.

    100€ Differenz zwischen HD7850 und HD7870? Nach meiner Rechnung sinds ~ 65€...
    Wie auch immer - ob sich die HD7870 für dich lohnt, musst Du selbst entscheiden. Ich persönlich würde zur HD7850, die das bessere P/L bietet, greifen. Der Aupreis der werksübertakteten Karte lohnt sich nicht.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. Neuer PC, selbst zusammenbauen, auf was muss ich achten?
    Von PeGard im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 14:05
  2. Neuer PC - einige Fragen
    Von Anwar-Nieninqe im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 20:07
  3. Neuer PC sinnvoll?
    Von Angy80 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 07:44
  4. Neuer PC - Fragen zur Konfiguration
    Von Pavelmann im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 16:51
  5. [V] Komplett PC *mit neuer Grafikkarte*
    Von DC91 im Forum Angebote
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 11:53

Stichworte