Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: SteelSeries Siberia V2 und Roccat Kulo Diskussion

  1. #1
    Avatar von Postmaster
    Postmaster PCMasters News
    Registriert seit
    18.11.2006
    Beiträge
    2.496
    Danksagungen
    416

    Standard SteelSeries Siberia V2 und Roccat Kulo Diskussion


    Wenn man im Krieg ist, kann es ziemlich laut werden. Auch im Motorsport kann es schon mal vorkommen, dass der Geräuschpegel steigt. Zumindest der begnadete Zocker sieht sich daher nicht selten mit dem Problem konfrontiert, dass den Menschen in der näheren Umgebung dieser Lautstärkepegel unangenehm auffällt. Genau da setzt die Erfindung des Gaming – Headsets an und verbindet Kopfhörer und Mikrofon, um künftig Schlachten bestreiten zu können und gleichzeitig mit seinen Kumpanen zu kommunizieren.


    Zugegeben – das Prinzip ist nicht neu, doch steht man als ahnungsloser Verbraucher erstmal vor einer schier unübersichtlichen Produktpalette für die verschiedensten Anforderungen. So gibt es offene und geschlossene Bauformen, Klinkenstecker und USB-Anschluss, kabelgebunden oder...

    Weiterlesen: SteelSeries Siberia V2 und Roccat Kulo

  2. #2
    Avatar von Push
    Push PCMaster
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    In da City
    Beiträge
    6.144
    Danksagungen
    1.091

    Standard

    schöner Test mit einem Sieger welcher ansich schon von vornherein feststand ... ( jedenfalls für mich )
    evtl könntet ihr ja mal Roccat ( eigentlich ne sympathische Firma ) empfehlen sich mit grösseren Herstellern in Sachen HiFi kurzzuschliessen ...
    zB AKG , welche versucht einen Fuss auf den Gaming Markt zubekommen, ist aber dort leider zu unbekannt ... von einer Partnerschafft könnten beide ihren Nutzen haben ... etc usw ...
    ( siehe zB Beyerdynamic und Qpad )

    btw
    Funktionalität > Design

    wobei auch das Design der Siberia V2 sehr stark an bekannte Kopfhörer von AKG errinnern ...
    aber das ist auch nicht abwegig , immerhin ist diese Bauform der "Bügel" etc seit längerer Zeit bekannt dafür wirklich bequem zusein und dennoch stabil aufm Kopf zusitzen ...
    zudem sehr flexibel auf nahezu jede Kopfgrösse angepasst werden kann ...
    etc
    Geändert von Push (13.07.2011 um 02:28 Uhr)

  3. #3
    Avatar von der_eismann
    der_eismann PCMasters Redakteur und Foren-Sheldon
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.971
    Danksagungen
    785

    Standard

    In Schweden setzt der Großteil ja seit Jahren auf das Siberia (V2), als ich zur DreamHack war standen alle Schlange dafür. Scheint also auch einen Grund zu haben.
    Ich konnte es mal kurz testen, Klang war super und es saß auch gut, allerdings fand ich, dass es ziemlich eng war, wenn man es um den Hals getragen hat. Sowas kommt eben vor, wenn man es als Alltagskopfhörer benutzt und nicht absetzt

    Eine Partnerschaft mit einer Größe der HiFi Branche wäre sicher denkbar, würde bestimmt aber auch enorme Preise mit sich bringen. Mal schauen was beide Unternehmen in Zukunft noch so bringen.

  4. #4
    Avatar von entwurfung
    entwurfung Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    920
    Danksagungen
    107

    Standard

    hab hier neben mir auch ein siberia v2 liegen, und freue mich natürlich das mich dieser test jetzt im kauf bestätigt hat, da ich eigentlich das kulo kaufen wollte, dieses aber noch nicht lieferbar war.
    es iost auch länger sehr komfortabel zu tragen, die kabelverlängerung halte ich eigentlich auch für ne bessere lösung als ein langes kabel, weil so kann man dieses headset auch mal an nen mp3 player anschließen und mit sich rumtragen.
    der_eismann hat ja auch schon geschrieben, um den hals sollte man es nicht tragen, und da kann ich nur zustimmen, wenn ich es um den hals trage(n würde) klemmt es mir wunderbar die kehle ab, was dauerhaft weder angenehm noch gesdund ist, aber auf dem heimischen schreibtisch kann es ja auch liegen, wenn man es mal nicht braucht^^

  5. #5
    Avatar von KeKs
    KeKs Moderator und Equipment-Junkie
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Stimmt, das Siberia ist schon nen ziemlicher Kavenzmann, zum stationären Gebrauch am PC ist das aber okay, es trägt sich ja trotzdem ziemlich gut (siehe Review).

    @Push: Inwiefern erinnert dich das Siberia V2 an AKG Kopfhörer? Ich finde die Form ziemlich allgemeingültig, auch die AKG Kopfhörer sehen ja jetzt nicht so markant aus, finde ich.

    //edit:
    BTW, mich würde interessieren, ob ihr den Mikrofontest mit der Audioaufnahme hilfreich fandet, oder doch mehr als nebensächliches Zusatzfeature?
    Würde es die Kaufentscheidung für euch erleichtern?

  6. #6
    Avatar von Push
    Push PCMaster
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    In da City
    Beiträge
    6.144
    Danksagungen
    1.091

    Standard

    Zitat Zitat von KeKs Beitrag anzeigen
    @Push: Inwiefern erinnert dich das Siberia V2 an AKG Kopfhörer? Ich finde die Form ziemlich allgemeingültig, auch die AKG Kopfhörer sehen ja jetzt nicht so markant aus, finde ich.
    dann schau dir mal die meisten AKG Kopfhörer an ( ausser natürlich InEars ) ...
    bei anderen Herstellern ist diese Art und Weise von Kopfbügel ( flexibles Leder/Kunstleder Band ) mit den Streben zur Stabilisierung nicht so sehr verbreitet ...

    Edit :
    Mikrofonaufnahmen finde ich immer ganz gut ... evtl noch dazuschreiben welcher Soundchip beim Test PC verwendet wurde ...

  7. #7
    Avatar von KeKs
    KeKs Moderator und Equipment-Junkie
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Ist mir so noch garnicht aufgefallen, dachte dass auch andere Hersteller diese "schwebenden" Kopfbügel haben... muss ich mal beobachten. Meine AKGs haben ja auch diese Form, von daher ist mir das garnicht so aufgefallen..

    Stimmt, ich hab tatsächlich vergessen dazuzuschreiben, dass ich die Headsets an meine Audigy 2 ZS angeschlossen hab... dachte ich hätt's irgendwo mal hingeschrieben. Naja, merk' ich mir fürs nächstemal. Kann das Review leider nicht selber bearbeiten, das muss immer jemand anders machen, deshalb belass ichs mal dabei.

  8. #8
    Avatar von Push
    Push PCMaster
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    In da City
    Beiträge
    6.144
    Danksagungen
    1.091

    Standard

    btw
    Zitat Zitat von der_eismann Beitrag anzeigen
    Eine Partnerschaft mit einer Größe der HiFi Branche wäre sicher denkbar, würde bestimmt aber auch enorme Preise mit sich bringen. Mal schauen was beide Unternehmen in Zukunft noch so bringen.
    enorme Preise sind zT eh schon gegeben bei Headsets ...
    ja auch ein MMX300 ( DT770Pro [ ~150€ ] ) ist überteuert
    ein PC350/360 ebenfalls ( HD 555/595 [ ~110-130€ ] ) , wobei dort die Preise inzwischen fast stimmen , abgesehen davon das es bessere HiFi KH gibt für das selbe Geld ...
    selbst ein GHS1 ( AKG ) ist ansich zuteuer , aber mit ~70€ nicht allzu übertrieben teurer als das HiFi Gegenstück ( AKG K-520 [ ~50€ ] ) ... aber der K-520 kommt nicht an einen K-530 heran, welcher leider nicht mehr produziert wird ...
    und der K-540 ist zu "warm" im Klangbild um gegen den K-530 zubestehen ...

    einen AKG K-530 mit guten Mikro würde ich mir wünschen und den könnte man sicherlich auch für ~80-120€ verkaufen ...
    der täte seine Abnehmer finden ...
    bleibt wohl leider ein kleiner Traum ...

    Edit :
    btw
    zum Review/Test
    die Siberia V2 sind Keine "geschlossenene" Bauweise ! , die sind Halboffen mit passiver Geräuschunterdrückung dank Kunstlederpolster ...
    da spielt die Abdeckung der Ohrmuscheln eine grosse Rolle ...
    und somit kann das Siberia V2 kein geschlossenes Headset sein
    siehe zB
    http://www.thomann.de/de/onlineexpert_21_2.html
    http://www.kopfhörer.de/interessante...sen-oder-offen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kopfhör...eren_Abdeckung
    http://www.computeruniverse.net/kauf...kopfhoerer.asp
    auch wenn SteelSeries die selbst als "geschlossen" bezeichnet ...
    Geändert von Push (14.07.2011 um 04:38 Uhr)

  9. #9
    Avatar von KeKs
    KeKs Moderator und Equipment-Junkie
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Okay, leider bin ich erstmal die nächste Woche nicht zu Hause, ich werde da aber denke ich nochmal eine Änderung dahingehend vornehmen.
    Die offen-geschlossen Thematik ist mir selber nen bisschen neu.

  10. #10
    Avatar von KeKs
    KeKs Moderator und Equipment-Junkie
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Es wurden nun ein paar Änderungen vorgenommen: In der Datentabelle am Anfang steht nun bei beiden Kopfhörern bei Bauform "halboffen", außerdem wurde der Begriff an einer Stelle im Review nochmal entsprechend geändert. Weiterhin findet sich unter "Klang: Spieleinsatz" jetzt ein kleiner Absatz zur Soundkarte, an der die Headsets angeschlossen wurden. Hoffe damit sind dann erstmal alle Unklarheiten beseitigt. Nochmal danke für das konstruktive Feedback, werde is in Zukunft beherzigen.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage: