Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hardware Kühlungsproblem?

  1. #1
    Flothepro Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard Hardware Kühlungsproblem?


    Hallo leute!
    Gleich mal zu beginn, is mein erster eintrag also bitte verschieben wenn ich falsch bin.

    Hab ein großes problem mit meinem pc und weiß nicht mehr weiter!
    Habe ihn selbst zusammengebaut und das hat auch ein ganzes jahr wunderbar funktioniert, bis er plötzlich beim zocken abgeschalten hat! Wenn ich dann direkt nach dem absturz aufdreh stürzt er dann nach etwa einer sekunde wieder ab! Komme also nichtmal ins bios! Deshalb denk ich mal muss es die hardware sein!

    Wenn ich dann ein paar stunden warte läuft er wieder so fünf minuten, dann wieder dauernd absturz!

    mal zur hardware:
    MB: asus m4a785td-v-evo, 785g
    CPU: amd phenom ii x4 965 black edition 125 watt
    Kühler: EKL alpenföhn brocken
    RAM: 2x2gb ddr3 gskill ripjaws 1333
    Gpu: radeon hd 5870
    PSU: cooler master silent pro m 600 watt
    HDD: samsung spinpoint

    Das ganze läuft auf w7ultimate(x64)

    Was ich schon gemacht habe:
    Alle hardware raus und eine nach der anderen wieder rein, kein unterschied egal was drin is!
    Neue wärmeleitpaste auf cpu,
    Andere (sehr alte psu mit nur 350 watt, sollte aber doch für mb, cpu und hdd reichen oder) psu,
    Bios reset, immer der gleiche absturz!

    Was ich noch sagen kann ist dass, der pc (als er mal ein bisschen gelaufen ist) einmal im bios mit angezeigter cpu temp bei punkt 45 grad abgestürzt ist, einmal bei hdw monitor mit angezeigter tmpin0 (mb soviel ich weiß) ebenfalls bei 45 grad und einmal bei speedfan mit cpu temp bei 40 grad abgestürzt ist!

    Deshalb liegt mein verdacht noch immer bei der psu, oder kann das gar nicht stimmen?
    Da ich noch auf alles garantie hab muss ich nur noch wissen was kaputt ist! !
    Werde in den nächsten tagen mit einem freund hardware austauschen, aber vielleicht hat jemand eine geniale idee! !

    Schreib am handy also sorry falls fehler sind!
    Danke schonmal
    Mfg
    Flo


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Pc is gerade etwa eine halbe stunde gelaufen! ! Hab prime95 laufen lassen cpu war konstant bei 55 grad mb bei 33 und is damit so zwanzig minuten problemlos gerannt! ! Dann ohne vorwarnung abgestürzt! !

    Das verschärft meinen verdacht auf die psu! ! Kann man die irgendwie schnell untersuchen? ?
    Mfg
    Flo
    Geändert von Flothepro (10.07.2011 um 15:38 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.873
    Danksagungen
    2.693

    Standard

    Hallo und willkommen bei den PCMasters im Forum.

    Unheimlich schwer zu sagen, wo der Bug liegt.
    Außer Vermutungen, die durch Hardwaretausch der Reihe nach auszuschließen wären, bleibt da nicht viel.
    Quatsch! Es ist grundverkehrt zu sagen, daß nicht viel bleibt.
    Das Einzige was passt, ist das Wort "garnichts".
    Nur gut, daß Du nicht alles wechseln mußt.

    Ja, ein 350'er Netzteil reicht dicke, wenn keine dezidierte Graka steckt.

    Temperaturprobleme die sich in einem Wärmefehler äußern, sind äußerst wahrscheinlich.
    Aber wo?
    Ich glaube, daß Dein Mainboard wohl einen Hau weg hat.

    Der Ram ists (ziemlich sicher) nicht, weil sich das mit Freezes oder Bluescreens äußert, wenn da was im Argen liegt. Das eine Totalabschaltung vorgenommen wird, kann der Ram einfach nicht verursachen. (Ausnahme, wenn der durch einen Wärmefehler einen internen Kurzschluß verursacht, was aber ungefähr so wahrscheinlich wie ein Sechser mit Zusatzzahl ist, ( ... wenn man überhaupt nicht gespielt hat).

    Die CPU dürfte es kaum sein, weil du mit den geposteten Temperaturen noch meilenweit vom Selbstschutzmechanismus, der Dir das System rigoros ausschalten würde, entfernt bist.

    Das Netzteil kann das Dilemma durchaus verursachen. Muß es aber nicht!
    Eine sogenannte kalte Lötstelle, die ihren wahren Charakter erst zeigt, wenns warm wird, wäre hier sowohl möglich, wie auch nicht völlig wahrscheinlich.
    Weil Du das Problemchen aber mit der alten Austausch-PSU nicht beseitigen konntest, tendiert die Wahrscheinlichkeit, den Verursacher mit dem Stromversorger gefunden zu haben, gegen Null.

    Die Graka hast Du ja schon ziemlich sicher ausgeschlossen.

    Das Mainboard kann solch Verhalten auch verursachen. Auch hier das Gleiche. Nur mehr Möglichkeiten für Verbindungen, die eigentlich immer Strom leiten sollten, dies aber scheinbar nicht immer tun.
    Stellen, wo die (nicht) zu finden sein können, wären:
    CPU-Sockel - unwahrscheinlich, aber leider nicht unmöglich. (Geringfügige) Verformung durch Wärme - irgendwo der Kontakt weg.
    Spannungsregler-Sektion - Kurzschluß oder Unterbrechung durch Wärme ist nicht auszuschließen. Unterbrechung -> klar, der PC geht aus. Kurzschluß -> das NT schaltet den PC aus.
    Dort wo der Chipsatz aufgelötet ist, so ungefähr das gleiche Szenario ...

    Fazit:
    Nach einem Mainboardwechsel bist du (hoffentlich) schlauer.

  3. #3
    Flothepro Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hey!
    Erstmal danke für die schnelle antwort!

    Hatte ihn jetzt wieder ne gute dreiviertelstunde am laufen, mir prime und 54 grad cpu sowie 33 grad mb!

    Und dann einfach wieder weg! !
    Das mit dem mb problemen kann ein amateur wohl kaum mit freiem auge erkennen denk ich mal! ! Gibt's da vielleicht irgendeine sw die berichte schreibt?
    Dadurch dass sich der pc nach einem absturz ein paar stunden lang sofort nah jedem startversuch wieder abschaltet kanns ja eigentlich nur an der temperatur liegen! Bzw leuchtet mir das mit der hitze bedingten verformung ergo kurzschluss sehr ein!

    Achja habe übrigens nichts übertaktet oder sonstiges! Alles im originalzustand!
    In jedem fall wird morgen jedes teil ausgetauscht!


    Danke schonmal
    Mfg
    Flo

  4. #4
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.873
    Danksagungen
    2.693

    Standard

    Dem ist wirklich nur durch Austausch beizukommen.
    Keine Logs/Berichte!

    Und sehen ...?
    Dir wächst Gras aus der Tasche, ehe Du fertig bist alle die Lötstellen zu kontrollieren.

  5. #5
    Flothepro Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hab ich mir fast schon gedacht

    Vielen dank! !

  6. #6
    Flothepro Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    9
    Danksagungen
    0

    Standard

    so falls es interessiert...

    habe nichts austauschen müssen, da er dann auf einmal ohne netzwerkkabel wieder funktioniert hat (habe ihn vorher immer mit gestartet, dann absturz, dann abgesteckt und hat trotzdem nicht funktioniert), habe dann das netzwerkkabel nach einigen stunden betrieb angesteckt und nach 5 min wieder der gleiche fehler!!
    einige stunden warten und ein anderes netzwerkkabel und alles hat super funktioniert!!!! habe dann am kabel zwei kleine schwarze punkte entdeckt...

    nun das seltsame!!! der pc is etwa einen halben tag mit dem neuen kabel gelaufen, da ich sichergehen wollte das problem im alten kabel gefunden zu haben, habe ich es nochmal angesteckt und seit dem bis heute funktioniert alles super!!!!!!!!!!

    ich freu mich drüber aber würde auch ganz gern verstehen was mein 1000€ kübel da für sachen treibt!!

    lg

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. PC läuft nicht richtig - Hardware defekt?
    Von AMDFreak im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 13:18
  2. Bitte meine zukünftige Hardware bewerten
    Von v1ctory im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 19:43
  3. Passt meine Hardware zusammen?
    Von holzjunge im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 12:52
  4. Laptop und Virtuelle Maschinen: Welche Hardware?
    Von ferdi666666 im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 08:37
  5. Defekte Hardware ?
    Von karloff im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 17:36
  6. Bios ohne OC-Einstellungen
    Von abstrakt im Forum Mainboards
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 22:58
  7. Extrem schlechte Leistung, trotz sehr guter Hardware
    Von peter.privatpan im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 19:13

Stichworte