Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Gaming Notebook 500-700 €

  1. #1
    DevilDEV Foren-Neuling
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Ilshofen
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    1

    Standard Gaming Notebook 500-700 €


    Hallo,

    da ich meinen alten Desktop PC verkaufen möchte, suche ich mir Ersatz, etwas mobiles ist perfekt. Das Notebook sollte über ein HD Display, HDMI Anschluss, USB 3.0 und genügend Leistung um aktuelle Spiele wie Starcraft 2 auf Ultra zocken zu können. Ich weiß das ist nicht gerade viel Geld für ein Notebook, vielleicht gibt es aber gute Schnäppchen?

    Bitte um Antwort

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.044
    Danksagungen
    2.723

    Standard

    Klar ist, daß man mit einem "erwachsenen" Rechner mehr Leistung/Performance für meist weniger Geld bekommt.
    Das weiß der Threadsteller aber!
    Wenn er dies bisher nicht gewußt hat, dürfte es ihm zumindest jetzt klar sein.

    Wenn jemand den Wunsch des TS nicht verstehen kann (oder will), sollte er sich einfach mal vornehm zurück halten.
    Auch wenn man sich ziemlich sicher ist, daß andere Antworten eigentlich garnicht kommen können ...
    Alles was am Thema vorbei geht, ist letztlich sinnfreie Spammerei.
    Ich bitte dies zu beachten.
    Geändert von Horst58 (03.06.2011 um 14:35 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Heimdall
    Heimdall Super-Moderator
    Registriert seit
    17.03.2007
    Ort
    Lauf bei Nürnberg
    Beiträge
    9.864
    Danksagungen
    733

    Standard

    Wie Horst schon gesagt hat ist das vorher nur Spam gewesen und somit von mir gelöscht worden.

    Wenn so etwas noch einmal vorkommen sollte, werden hier ein paar Leute Konsquenzen bemerken.
    Hoffen wir einfach dass die Gemüter sich beruhigt haben.

    zum Thema:
    Für das Budget bekommst du keinen Laptop der das bietet was du haben möchtest. Entweder du schraubst dein Budget etwas nach oben, oder deine Ansprüche etwas nach unten.
    Für dein Budget bekommst du eventuell einen Desktop PC welcher Starcraft 2 auf Ultra darstellen könnte. Aber bei Laptop musst du noch tiefer in deinen Geldbeutel langen.

  4. #4
    CoreI7 Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    1.218
    Danksagungen
    126

  5. #5
    DevilDEV Foren-Neuling
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Ilshofen
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    1

    Standard

    Danke fürs Löschen der Spams...
    und sorry ..

    Ich hab hier auch mal einen gefunden,

    http://www.notebooksbilliger.de/note...knaller#navbar

    Der hat ne HD 5730m, deiner eine HD 5850m.. Dafür meiner aber ein i7 mit 4 Kernen (1,6 GHZ) die sich auf max. 2,8 GHZ hochtakten, deiner nur 2 Kerne. Welcher ist aber jetzt besser? Bei den Desktopgrafikkarten ist klar die HD 5850 besser, aber bei Laptops?

  6. #6
    CoreI7 Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    1.218
    Danksagungen
    126

    Standard

    Die 5850m ist rund 35-40% schneller als die 5730m.
    Der Quad taktet EINEN Kern bis 2,8GHz wenn ein Programm nur einen Kern nutzen kann. Bei zwei Kernen taktet sich der I7 bis 2,4GHz.
    Für games reicht dieser Dual-Core gut aus.

  7. #7
    DevilDEV Foren-Neuling
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Ilshofen
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    1

    Standard

    okay, hier hab ich noch einen gefunden
    http://www.notebooksbilliger.de/note...rmance+kracher
    preis/leistung sehr gut oder?

  8. #8
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.806
    Danksagungen
    1.309

    Standard

    @DevilDEV
    Du solltest bedenken das die Gamingleistung all der hier bisher verlinkten Notebooks er bescheiden ausfällt.
    Auch kann man die mobile Variante der 5850 in keinster Weise mit der Desktop-Karte vergleichen, diese ist um einiges stärker.
    Um bei einem Notebook wirklich von einem Gamingnotebook reden zu können, sollte es schon in etwa so eines sein,
    http://www.schottenland.de/preisverg...P-0016F12-SKU4
    oder so etwas,
    http://www.schottenland.de/preisverg...V#Produktdaten
    Das sind jetzt nur Beisspiele und zeigt auch nur, wo die preislich in etwa anfangen.
    Dann solltest du auch bedenken, dass solche Gamer-NBs durch ihre Leistung einen großen Nachteil haben, sie haben alle keine große Akkulaufzeit, was bedingt durch die Leistung der Komponennten nicht anderst geht.
    Meist ist man immer auf ein Netzstecker in der nähe angewiesen.
    Aktionen wie, mal eben irgendwo in der Pampa sitzen und daddeln oder auch nur im Inet surfen, fällt daher ziemlich schnell flach.
    Fest steht, dass man auch mit den bisher verlinkten NBs daddeln kann, wenn aber nur eingeschränkt, freude wird dir damit nicht aufkommen.
    Meine Empfehlung daher, nimm dein Geld und kauf dir lieber ein Desktoprechner.
    Geändert von Urkman (04.06.2011 um 09:47 Uhr)

  9. #9
    DevilDEV Foren-Neuling
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Ilshofen
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    1

    Standard

    ich weiß dass die richtigen Gaming Notebooks erst ab 1000 Euro anfangen, ich habe jedoch nur ein Budget von maximal 700 und brauche etwas mobiles für die Schule usw.. Ich möchte nicht immer an einen Desktop PC angekettet sein und kann ihn nirgends mitnehmen, ein Notebook kann ich mir vor dem schlafen auf den Schoß legen und mit meinen Freunden chatten, wenn ich keine Lust mehr habe einfach zuklappen... ´Bei einem Desktop PC ist das nicht der Fall. Übrigens erwähnte ich ja auch dass ich meinen Desktop PC verkaufen möchte, genau aus diesen eben genannten Gründen.

    Solange ich aktuelle und evtl. zukünftige Spiele nebenher noch auf mittleren Details spielen kann ist mir das Schnuppe.

    Zur Akkulaufzeit, ich sah schon oft welche die 10 Stunden oder länger pro Aufladung zocken können, das auch mit nem 700 € Notebook

  10. #10
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.806
    Danksagungen
    1.309

    Standard

    Zur Akkulaufzeit, ich sah schon oft welche die 10 Stunden oder länger pro Aufladung zocken können, das auch mit nem 700 € Notebook
    Das zweifel ich doch mehr als an. Ein Bekannter hat auch ein Gaming-NB, wenn der ohne Netzstecker spielt, dann ist nach 30 Minuten der Ofen aus. 10 Stunden schaffen nicht einmal Netbooks im Officebetrieb im Dauereinsatz, und deren Akkulaufzeit ist eh schon höher als die von richtigen Notebooks.
    brauche etwas mobiles für die Schule usw.. Ich möchte nicht immer an einen Desktop PC angekettet sein und kann ihn nirgends mitnehmen, ein Notebook kann ich mir vor dem schlafen auf den Schoß legen und mit meinen Freunden chatten, wenn ich keine Lust mehr habe einfach zuklappen...
    Wenn das deine Primisse ist, dann leg dir neben deinem Dektoprechner lieber ein Netbook zu. Die bekommt man neu schon für 250-300€, sind eh wesentlich transportabler, weil kleiner, haben wie schon erwähnt die längere Akkulaufzeit und sind für die üblichen Arbeiten in Schule/Uni und zum chatten mehr als ausreichend von der Leistung und wesentlich sinniger.
    Zum daddeln gehst du dann an deinen PC.

  11. #11
    DevilDEV Foren-Neuling
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Ilshofen
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    1

    Standard

    Die Netbooks sind mir aber zu klein
    Ich war von nem Freund schonmal an seinem Netbook um etwas zu schauen, ich kam mir vor wie ein Blinder...
    ein Notebook mit mindestens 15,6 Zoll muss es schon sein, wie mein Vater auch hat und ich finds ok. Außerdem sprechen für ein Notebook auch noch krankheitliche Gründe bei mir zu, ich bin nichtmehr so einer der 5 Stunden am PC spielt, 2 reichen mir am Tag.

  12. #12
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.806
    Danksagungen
    1.309

    Standard

    Wie dem auch sei, es ist letzten endes deine Sache was du machst und vor allen Dingen, dein Geld.
    Ich selber hatte auch schon länger vor, mir mal ein Gaming-NB zuzulegen, allerdings halten mich die Nachteile weiter davon ab, die da sind:
    -wesentlich wenige Leistung als vergleichbare Desktopsysteme.
    -erheblich höherer Preis.
    -Aufrüstung, z.B. der Graka nach 1-2 jahren nicht möglich, es müßte wieder ein neues NB gekauft werden, dadurch wieder noch teurer.
    -übertakten einzelner Komponennten, z.B. CPU, nicht möglich.
    -Akkus verlieren mit der Zeit Kapazität und neue Ersatzakkus sind teuer.
    -wesentlich empfindlicher bei hohen Temperaturen, weshalb im Sommer solche NBs schon mal völlig ihren Dienst verweigern. Das gleiche passiert auch schon mal, wenn das NB auf dem Bett liegt.
    -eigentlich angewiesen auf Netzstecker, da Akkulaufzeit unter Last zu kurz.

    Die Vorteile eines NBs liegen eigentlich ausschließlich in seiner mobilität, die aber bei Gamer-NBs, gerade mit 15 oder 17 Zoll Monitor ziemlich eingeschränkt ist, eben wegen der viel zu kurzen Akkulaufzeit und des doch hohen Gewichts.
    Wer schon mal so ein 17 Zoll NB durch die Gegend schleppen mußte, wird mir da auch sicher Recht geben.
    Wenn dir ein Netbook zu klein ist (Monitor) dann leg dir ein moderates Notebook zu, die sind mit 350-450€ auch nicht viel teurer.
    Das Gamen an einem Notebook wird dir auf jedenfall ziemlich schnell vergehen, spätestens, wenn du mal ein Game hast, was sich nur noch in kleinster Deteistuffe daddeln läst oder gar nicht mehr auf deinen NB daddeln läst. Wie gesagt, aufrüsten und/oder übertakte geht nun einmal nicht und spätestens dann ärgerst du dich selber über die Anschaffung.

  13. #13
    DevilDEV Foren-Neuling
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Ilshofen
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    1

    Standard

    Hmm okay... sehr viele Nachteile :/
    Ich werd mir das nochmal überlegen, kannst du mir bitte in etwa sagen was ein Notebook kostet mit dem man Starcraft 2 auf Ultra flüssig spielen kann? Evtl. werde ich noch sparen.

  14. #14
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.806
    Danksagungen
    1.309

    Standard

    Zitat Zitat von DevilDEV Beitrag anzeigen
    Hmm okay... sehr viele Nachteile :/
    Ich werd mir das nochmal überlegen, kannst du mir bitte in etwa sagen was ein Notebook kostet mit dem man Starcraft 2 auf Ultra flüssig spielen kann? Evtl. werde ich noch sparen.
    Nun, StarcraftII ist ja jetzt nicht unbedingt das Hardware hungrigste Game am Markt, aber trotz allem nicht eines, was sich mit nem C64 spielen läst.
    Unabhängig davon um welches Game es dir jetzt genau geht, sollte man bei einem wirklichen Gamer-NB, dass auch den Namen verdient, mit ab 1200-1300€ rechnen, was aber die unterste Grenze darstellt.
    Will man aber auch noch in 2 Jahren was von seiner Investition haben, sollte man er mehr investieren. Ich denke schon, dass man ab 1500-1800€ ein wirklich gescheites Gamer-NB bekommt, mit dem sich soweit alles gut daddeln läst.
    Dir sollte dann aber trotz allem eines klar sein, an die Gamingleistung, gerade bei DX11 oder/und eingeschallteten Bildverbesseren wie AA und AF, werden auch die NBs in dem Preisbereich nie an einem Desktoprechner ran kommen, dazu fehlt ihnen einfach die Leistung.
    Außer man geht in Preisbereich die jenseitz von gut und böse sind, wie z.B. dieses NB,
    http://www.cyberport.de/?DEEP=1C10-24J&APID=204
    Hier stimmt zum einen die CPU-Leistung wie auch die Grafikleistung, allerdings wäre mir das nie knappe 2900€ wert.

  15. #15
    Avatar von ChiefAlex
    ChiefAlex Super-Moderator
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.253
    Danksagungen
    582

    Standard

    Zitat Zitat von Urkman Beitrag anzeigen
    Das zweifel ich doch mehr als an. Ein Bekannter hat auch ein Gaming-NB, wenn der ohne Netzstecker spielt, dann ist nach 30 Minuten der Ofen aus. 10 Stunden schaffen nicht einmal Netbooks im Officebetrieb im Dauereinsatz, und deren Akkulaufzeit ist eh schon höher als die von richtigen Notebooks.
    Mein Netbook schafft immerhin noch 8 Stunden+, und es ist schon >1/2 Jahr in Gebrauch. Klar ist, dass kein "Gaming"-Notebook ein großer Stromsparer sein wird.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC ~ 700 €
    Von Ronja~Räubertochter im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 15:34
  2. Gaming Pc + OS für 500 €
    Von Ojuice im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 14:52
  3. Allround Notebook für max 500 €
    Von El-Satore im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 16:14
  4. Gaming Notebook für 700 Euro
    Von chrisjee im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 12:37
  5. Notebook für max. 700 € gesucht
    Von Blokus im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 16:00
  6. 500 € Notebook
    Von Darksun im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 10:25
  7. Beste Notebook für 500 €
    Von Stormmaster im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 14:16
  8. OC-Eigenschaften des Asus P5B
    Von Boltzmann im Forum Mainboards
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 18:02

Stichworte