Seite 262 von 262 ErsteErste ... 142 162 192 212 222 232 242 252 258 259 260 261 262
Ergebnis 7.831 bis 7.855 von 7855

Thema: Der PCM Fahrrad Thread

  1. #7831
    Ic3M4ster Forenkenner
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    2.239
    Danksagungen
    121

    Standard

    Ne, nicht mit dem Bike passiert. Bin mit dem Cuttermesser abgerutscht (gerade die Klinge abgebrochen, also brutal scharf), und habs über meinen Daumen gezogen. Strecksehne durch mit Endgelenkseröffnung. Dachte zuerst das ist nix schlimmes, aber als dann das Küchentuch innerhalb Sekunden komplett mit Blut durchnässt war, bin ich doch ins Krankenhaus

    Davor 3 Wochen Schiene am Arm, beim Fußballspielen verletzt. Die Saison war nix

    Naja, HT bergauf...
    Das fällt mir nur bei extremen Steigungen auf, aber die komm ich auch mit dem Fully hoch. Wenn man 200-300hm irgendwo gemütlich Bergauf tritt, fällt mir das mit dem Fully nicht wirklich schwerer. Und bei kurzzeitigen extremen Steigungen muss man halt anlauf nehmen

    Aber im Prinzip komme ich da, wo ich mit dem HT hoch kam, auch mit dem Fully hoch, ohne großartigen Geschwindigkeitsverlust.

  2. #7832
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Ja hoch kommen...mit dem HT kommst auch überall runter ^^ oft nur langsamer. Du bist halt entweder bergauf oder bergab langsamer, zmd wenn du im Vergleich mit einem HT bzw. Fully fährst, sonst gurkt man wohl einfach ^^.

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app

  3. #7833
    Ic3M4ster Forenkenner
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    2.239
    Danksagungen
    121

    Standard

    Dann hab ich lieber bergab mehr Spaß, als bergauf
    Ich fand den Unterschied von meinem HT zum All Mountain schon sehr, sehr klein. Ich hab die Reifen vom HT übernommen. Für mich überwiegen da eindeutig die Vorteile.
    Ich kenne da auf meinem Hometrail nur 2 Stellen, die mit dem Fully etwas tricky bergauf sind. Da hatte ich aber auch schon mit dem HT arge probleme, und im zweifel heißt es dann halt: Lieber Tot, als Schwung verlieren

  4. #7834
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Geht mir ähnlich, aber was für ein HT hattest du denn, dass es mit dem AM nur unwesentlich schlechter Bergauf geht? War das noch aus Stahl oder wie? ^°

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app

  5. #7835
    Ic3M4ster Forenkenner
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    2.239
    Danksagungen
    121

    Standard

    Nein, aber nicht unbedingt ein leichtbau HT
    Radon ZR Team, 5.0, aber mit Umbau. Rock Shox Reba, breitere Felgen, etc.

  6. #7836
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Ic3M4ster Beitrag anzeigen
    Nein, aber nicht unbedingt ein leichtbau HT
    Radon ZR Team, 5.0, aber mit Umbau. Rock Shox Reba, breitere Felgen, etc.
    Sollte trz deutlich leichter sein oder was ist dein AM?

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app

  7. #7837
    Ic3M4ster Forenkenner
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    2.239
    Danksagungen
    121

    Standard

    Ich hab es nie gewogen, vielleicht 1-2 KG leichter. Fahre ein Slide AM 140
    Ist mir auch relativ egal, da ich immer Halbtagestouren fahre, die bis zu 5-6h gehen. Da hat man dann im Sommer sowieso ~6 KG Gepäck dabei, im Extremfall sogar ein wenig mehr. Da kommt es auf die paar Gramm durch den Dämpfer auch nicht an.

  8. #7838
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Ist ja nicht nur der Dämpfer. Gabel und LR sind genauso schwerer und evtl. der Rahmen je nach Bike auch noch.

    Das dürftest du dir aber nur einbilden, da das AM min. 1-2 Kg schwerer sein sollte, durch eine Vario Stütze (falls verbaut) hast du ebenfalls nochmal gut 300g mehr, als an dem ZR.

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app

  9. #7839
    Gablon Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.10.2014
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hat einer von euch Erfahrung mit einem Carbonfahrrad gemacht, mich würde interessieren ob es deuttlich leichter ist vorranzukommen.

  10. #7840
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Gablon Beitrag anzeigen
    Hat einer von euch Erfahrung mit einem Carbonfahrrad gemacht, mich würde interessieren ob es deuttlich leichter ist vorranzukommen.
    Kommt drauf an, was du vergleichst, mach doch ein konkretes Beispiel.

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app

  11. #7841
    Gablon Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.10.2014
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ja wenn ich jetzt zum Beispiel ein Mountainbike Merida O.Nine Pro XT-D Carbon 2012 beispielsweise eine 2km lange total ebene Strecke fahren und danach fahre ich mit einem ganz normalen Straßenrad.
    Da das Carbonfahrrad leichter ist braucht man wohl auch weniger Muskelkraft aber steigert die denn ach die maximale Geschwindigkeit die ich mit dem Rad aufbauen kann?

  12. #7842
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Das ist jetzt ja "nur" ein Hardtail, da würde ich schon fast auf 29" setzen, das nützt dir in Verbindung mit Carbon fast noch mehr, außer du musst einen sehr sehr kleinen Rahmen fahren.

    Natürlich merkst du das niedrigere Gewicht, natürlich bist du schneller (aber vor allem bergauf und nicht auf der Ebene) aber versprich dir davon mal keine Wunder, du holst auch ein 29" Carbon Hardtail mit einem 26" Alu Hardtail ein, wenn du körperlich/konditionell überlegen bist, auch bergauf. Das sollte klar sein (dann ist es natürlich noch ein preisliche Sache, ob dir das den Aufpreis wert ist, du kannst ja mal schauen, was ein vergleichbares Alu Rad kostet...).

    Wie gesagt, ich würde fast zu einem 29" Rad greifen, wenn schon Hardtail und Carbon. Zusätzlich würde ich nicht auf ein gebrauchtes Carbon Rad setzen, zumindest wenn du es lange Zeit fahren willst (und selbstverständlich auch genug Strecke machst), es gibt nicht umsonst nur zwei und nicht fünf Jahre Garantie auf Carbonrahmen.


    Also Neurad würde ich zu so einem tendieren (ich möchte ja nicht ungerechtfertigt Werbung für Radon machen, aber preislich ist Radon auf jeden Fall unangefochten, die Qualität stimmt aber auch, also kein Billigschrott). Am besten wären natürlich Auslaufmodelle, bei Radon sind die aber auch noch 26" (abgesehen von Alu Rädern ZR Race 29 8.0), hier ist Canyon etwas besser aufgestellt, aber auch mittlerweile nicht mehr so ganz günstig. Zusätzlich findest du dort im Outlet aber auch immer wieder schöne Modelle. Gerade drei neuwertige Modelle aus 2014 <2000€, aber nur in Rahmengröße XL, also pi Mal Daumen Körpergröße >1,90m.

    Radon Black Sin 29 8.0

    Canyon Grand Canyon CF SL 7.9 Team

    Selbstverständlich kannst du auch auf ein Scott, Cube, Merida oder was auch immer setzen, da zahlst du aber deutlich mehr.
    Geändert von Simlog (17.10.2014 um 09:51 Uhr)

  13. #7843
    Avatar von gsg9man
    gsg9man Stammbesatzung
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    Herrntrop
    Beiträge
    4.460
    Danksagungen
    59

    Standard

    Ob es ein Carbonrahmen mit 1,2kg oder ein Alurahmen mit 1,2kg ist merkst du nur daran, dass der Carbonrahmen wesentlich steifer ist. Das sehe ich auch eher als Vorteil gegenüber dem 300-500g die man bei einem Hardtail spart.

    Bewegende Massen wie Laufräder, Kurbel, Reifen merkt man deutlich wenn sie leichter sind. Den Rahmen wirst du mit aller warscheinlichkeit nicht merken!

  14. #7844
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Zitat Zitat von gsg9man Beitrag anzeigen
    Ob es ein Carbonrahmen mit 1,2kg oder ein Alurahmen mit 1,2kg ist merkst du nur daran, dass der Carbonrahmen wesentlich steifer ist. Das sehe ich auch eher als Vorteil gegenüber dem 300-500g die man bei einem Hardtail spart.

    Bewegende Massen wie Laufräder, Kurbel, Reifen merkt man deutlich wenn sie leichter sind. Den Rahmen wirst du mit aller warscheinlichkeit nicht merken!
    Ja, aber nur beim Beschleunigen. Leichte Laufräder haben allerdings den Nachteil von wenig Laufruhe und die Carbonkurbel würde mir Sorgen machen (Bruchgefahr, wenn ich damit im Gelände hängen bleibe), aber das nur am Rande

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app

  15. #7845
    Ic3M4ster Forenkenner
    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    2.239
    Danksagungen
    121

    Standard

    Ein leichteres Fahrrad, bedeutet i.d.r. keine höheren Geschwindigkeiten.
    Natürlich bedeutet mehr Gewicht höhere Reibung, aber das ist bei 2%iger Erhöhung des Gesamtgewichts marginal. Der Luftwiderstand ist bei höheren Geschwindigkeit mit Abstand die höchste Widerstandsform, denn sie steigt exponentiell, im Gegensatz zu den anderen Reibungswiderständen, die (annähernd) linear steigen.

    Insofern: (Übertriebene) 2KG Gewichtseinsparung durch Carbon bringen dir im allerbesten Fall vielleicht 0,05Km/H mehr

    Du wirst also, wenn überhaupt, nur etwas Bergauf oder beim Beschleunigen merken.
    Aber selbst das wird schwer Da fällt die Tagesform viel mehr ins Gewicht. Ich halte Leichtbau für schwachsinn. Zumindest wenn es in solche Sphären wie "Wow, nur 500 Euro für 150 Gramm" kommt.

  16. #7846
    Avatar von gsg9man
    gsg9man Stammbesatzung
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    Herrntrop
    Beiträge
    4.460
    Danksagungen
    59

    Standard

    @Simlog: Naja, warum sollten leichte Laufräder schlechte Laufeigenschaften haben? Muss man halt die Gabel und den Luftdruck der Reifen anpassen!?
    Ob Carbon oder Alu, kann dir beides bei bösem Kontakt brechen. Ich weiß nicht warum so viele Carbon unterschätzen... Hast du dich mal mit dem Material auseinander gesetzt, selber verarbeitet oder versucht es zu brechen?
    Klar ist es teurer und wenn es kaputt geht ärgerlich, selbiges kann dir bei Alu-Komponenten aber genauso passieren.

    @Icemaster: Viele sagen ja Leichtbau macht keinen Sinn, ist aber eine Leidenschaft. Ich finde das auch stimmig, denn ein leichtes Bike macht durchaus mehr Spaß. Vom Beschleunigen usw. mal abgesehen fühlt sich ein leichtes Bike einfach spritziger und agiler an. Warum baut man sonst immer leichtere Teile im Downhill/Freeride Bereich ...

    Solange unter dem Leichtbau keine Funktionseinbußen entstehen kann ich das alles nachvollziehen.
    Geändert von gsg9man (17.10.2014 um 16:26 Uhr)

  17. #7847
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Wenn du dann quasi den kompletten Federweg opferst und nur noch mit 1,5 Bar durch die Gegen kurvst, hast du auch nichts gewonnen, im Gegenteil. Die geringere Masse ist eben weniger Laufruhig, das sollte doch logisch sein? Und bei weniger Luftdruck sackt dir unter Umständen das Ding schon fast im Stehen komplett ein, dann musst du auch noch das Tuning ändern und das kostet zumindest bei Fox gut 150 Euro, nichts billiges.

    Natürlich ist leicht wendig, das ist ja nur logisch und fühlt sich nicht nur so an...Aber wo baut man im Downhill Bereich leicht? Siehe Saint Bremsen, die sind im Vergleich ziemlich schwer. Laufräder auch? Habe noch keinen aktuellen Downhiller mit Roam 60 Felgen, 30mm Gabeln oder gar Carbon Lenker o.Ä. gesehen. Natürlich schleppt man nicht unnötig Gewicht mit, ist ja logisch ist alles träge in schnellen Kurven und das ist natürlich ungünstig, aber von Leichtbau kann man nicht sprechen.

    Aber da habe ich wieder eine Diskussion losgetreten .

    @Gablon

    Ganz einfach für dich. Das ist eine Diskussion wie Android oder iOS, da kommt kein Sieger dabei raus. Kannst du die immensen Kosten von Carbonrädern (Anschaffung und ggf. Ersatzteile aus Carbon) tragen und verkraften, dann greif zu, ansonsten nimm ein gutes Alu Bike, damit wirst du auch genauso glücklich, hast aber noch mehr Geld in der Geldbörse. Letztlich ist das Ganze 1-1,2 KG Unterschied. Ein gutes Alubike wiegt ~11KG und ein gutes Carbon Bike ~10KG, ansonsten wirds ganz teuer.

  18. #7848
    Avatar von gsg9man
    gsg9man Stammbesatzung
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    Herrntrop
    Beiträge
    4.460
    Danksagungen
    59

    Standard

    Zitat Zitat von Simlog Beitrag anzeigen
    Wenn du dann quasi den kompletten Federweg opferst und nur noch mit 1,5 Bar durch die Gegen kurvst, hast du auch nichts gewonnen, im Gegenteil. Die geringere Masse ist eben weniger Laufruhig, das sollte doch logisch sein? Und bei weniger Luftdruck sackt dir unter Umständen das Ding schon fast im Stehen komplett ein, dann musst du auch noch das Tuning ändern und das kostet zumindest bei Fox gut 150 Euro, nichts billiges.
    Wovon gehst du hier denn aus? Ein Unterschied von 300g am Vorderrad ist schon sehr viel, und wenn du da mal 0,1 bar weniger in der Gabel hast macht das praktisch keinen Unterschied mehr. Und da verschenkst du auch keinen Federweg oder sie rutscht ... Sonst läuft da irgendetwas falsch
    Und wenn man dann doch so extrem feinfühlig ist, was ich nicht glaube ... Dual Air und fertig.

    Bei dem Ansprechverhalten von einer Fox brauch kommts auf ein paar zentel Bar ohnehin nicht an


    Wo man am Downhill leicht baut? Für den Einsatzbereich gibt es ohne Ende Leichtbauteile: Carbon Lenker, Stützen, Laufräder (Enve zum Beispiel), Bremshebel, Rahmen .... praktisch das selbe wie in den anderen Einsatzbereichen auch, nur das die Teile natürlich immernoch schwerer sind da sie mehr Kräfte aufnehmen müssen.

  19. #7849
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    0,1 Bar merkst du ja kaum, du meinst wohl eher 1 Bar und das ist bergab schon weniger toll. Dual Air wird wirklich teuer. Fox mag ich nicht so, das Tune will mir nicht so.

    Carbon Lenker werden eher nicht gefahren, wegen Bruchgefahr, Laufräder bei den meisten Hersteller genauso. Bremshebel werden ja recht wenig belastet, das sind dann vermutlich ganze drei Gramm Unterschied ^^. Sattelstütze hast du recht, Rahmen auch.

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app
    Geändert von Simlog (19.10.2014 um 16:40 Uhr)

  20. #7850
    Avatar von gsg9man
    gsg9man Stammbesatzung
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    Herrntrop
    Beiträge
    4.460
    Danksagungen
    59

    Standard

    Mehr ist es aber nicht um ein Laufradgewicht von +/- 200g auszugleichen, deswegen meine ich das ja. Dual Air teuer? Hat doch mittlerweile jede Gabel über 300€ ...

    Gescheite Laufräder und Lenker halten auch, dass sowas nicht serienmäßig verbaut wird liegt schlichtweg daran das die Teile teuer sind.

  21. #7851
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Gibt es im Moment überhaupt noch eine aktuelle Gabel mit einzeln befüllbarer Dual Air? Die SID und Reba konnte das auf jeden Fall mal.


    In der Serie bekommst du das noch eher. Die XX1 Kurbelarme sind OEM aus Carbon und im Aftermarkt aus Alu. Die Belastungen in Profisport sind schließlich exorbitant auch wenn das immer sehr flowig aus, aber das Material hat richtig Dampf.

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app

  22. #7852
    Gablon Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.10.2014
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    OK also kann man sagen, das Carbonfahrräder überhaupt keinen Vorteil haben über den Allufahrrädern haben außer, dass sie um einiges teurer sind.
    Warum stellt man denn solche Fahrräder überhaupt her?
    Damit man sagen kann "Guck mal mein Fahrrad ist aus Carbon", ist das selbe wie das iPhone, Haedware und Softwaremäßig 3 Jahre zurück, kostet aber 600€ das neue 6er und somit völlig überteuert.

  23. #7853
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Ne ne. Wie gesagt beim Beschleunigen merkst du das imens, das wars aber.

    => folglich brauchst du bergauf weniger Kraft und auch wenn du in der Ebene beschleunigst brauchst du weniger Kraft. Somit bist du jeweils schneller. Bergab ist das Rad durchs geringere Gewicht wendiger, dürfte Sinn machen . Allerdings schiebt das geringere Gewicht natürlich auch weniger den Hügel runter, was Vorteil und Nachteil zugleich ist.

    Aber du bist deswegen kein besserer Fahrer oder so :p. Die Kombi 29er Hardtail und Carbon ist sehr interessant, wenn du viele Hm machst und/oder dich in nicht so heftigen Gelände bewegst, da hast du eine echte Waffe. Kannst zwar auch Downhill damit fahren, macht aber keinen wirklichen Spaß und den Geldbeutel räumst damit auch schnell leer ^^.

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app

  24. #7854
    Gablon Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.10.2014
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Simlog Beitrag anzeigen
    Ein gutes Alubike wiegt ~11KG und ein gutes Carbon Bike ~10KG, ansonsten wirds ganz teuer.
    Also merkt man schon bei 1 Kilo weniger, dass man deutlich mehr Antrieb hat?
    oder ist es das psychische, dass man weiß man sitzt auf einem Carbonfahrrad was leicht ist und fühlt sich dadurch schneller.

  25. #7855
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.103
    Danksagungen
    697

    Standard

    Na sitz doch mal auf eins drauf beim Händler. Merkst du schon, dass du auf einem Carbonrad sitzt. Wobei sich ein High End Alu Rad nicht so extrem von einem Einsteiger Carbon Bike, da einerseits die Komponenten schwerer sind und oft auch weniger Effizienz bieten.

    Also von mir aus Alu Rad mit XX1 Ausstattung und Carbon Bike mit Deore oder X5 (falls es die Combi überhaupt gibt).

    Sent from my Nexus 5 using PCMasters.de mobile app

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Der PCM Hausaufgaben Thread
    Von ChiefAlex im Forum Off-Topic
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 12:06
  2. Der PCM Skateboard Thread
    Von z0Ink im Forum Sport, Autos und Freizeit
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 18:45
  3. Offizieller PCM T-Shirt Thread
    Von Compiler im Forum Ankündigungen, Regeln und Feedback
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 12:56
  4. PCM Urlaubs Thread
    Von Joachim_S im Forum Off-Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 17:35
  5. Clanwars
    Von omawilly im Forum Rollenspiel
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 15:33

Stichworte