Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: YouTube Abzocke

  1. #1
    TurkUndJDundJD Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    320
    Danksagungen
    34

    Standard YouTube Abzocke


    Hallo Leute, auf meinem zweitkanal (für Abo's und favoriten) habe ich Post bekommen. Und um euch zu warnen bzw. euch den Wind aus den Segeln zu nehmen Poste ich den Text den er mir geschrieben hat.

    Spoiler:
    Sehr geehrte(r) Herr Mustermann

    in obiger Angelegenheit zeigen wir die Interessenwahrung der Firma EMA Music aus Berlin.

    Gegenstand unserer Beauftragung ist eine, von Ihrem Youtube Account aus, begangene Urheberrechtsverletzung an Werken unseres Mandanten. Unser Mandant ist Inhaber der ausschließlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte im Sinne der §§ 15ff UrhG bzw. § 31 UrhG an diesen Werken, bei denen es sich um geschützte Werke gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 1 UrhG handelt.

    I. Durch das vervielfältigen urheberrechtlich geschützer Werke haben sie sich laut § 106 Abs. 1 UrhG i.V. mit §§ 15,17,19 Abs. 2 pp UrhG nachweislich strafbar gemacht.

    1. Unsere Mandantschaft arbeitet mit einem Antipiracy-Unternehmen zusammen, das Plattformen wie Youtube im Internet überprüft und die IP-Adresse von Usern feststellt und dokumentiert. Für ihren Account sind mehrere Vervielfältigungsversuche von urheberrechtlich geschützen Werken dokumentiert worden. Für diese Ordnungswidrigkeiten wurde eine Verwarnung und ein Bußgeld ausgesprochen.

    2. Wir lassen Ihnen diese Nachricht über Youtube zukommen, um Sie darauf aufmerksam zu machen, dass das Internet keinen rechtsfreien Raum darstellt und bieten Ihnen zudem die Möglichkeit, das ausstehende Bußgeld auf diesem Wege zu begleichen.

    Wir bitten sie deshalb das Bußgeld in höhe von 25 Euro bis zum 12.05.2011 sicher und unkompliziert mit einer Paysafecard zu bezahlen. Eine Paysafecard ist die sicherste Bezahlmethode im Internet und für jeden Bürger anonym an Tankstellen und Kiosken zu erwerben. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.paysafecard.com

    Senden Sie den 16-stelligen Pin-Code der Paysafecard im Wert von 25 Euro zusammen mit Ihrem Accountnamen an folgende Mailadresse: mariourner@live.com

    Sollten wir bis zur angesetzten Frist keine Mail von ihnen bekommen haben, erhalten Sie alle weiteren Schreiben auf dem normalen Postweg.


    Hochachtungsvoll,

    Mario Urner


    Wer ein fitzelchen Allgemeinbildung hat, wird feststellen, dass es sich hier um BETRUG handelt. Leider macht der dies nicht im Namen des Staates, sodass ich ihn nicht Anzeigen kann.

    Was verdächtig ist:
    1. Er schickt ne Nachricht über YouTube
    2. Er hat SEINEN Namen als Kanal-Name (wenns seriös wär, dann den namen des Instituts)
    3. Er gibt kein Beispiel mit welchen Videos ich gegen das UrhG verstossen habe
    4. Er will, dass man das Geld per Paysafecard bezahlt
    4.1 den Code dann an seine E-Mail adresse schickt
    4.2 und diese E-Mail adresse wird von live.de gehostet!!!!!!!

    Die Paragraphen stimmen mit dem Inhalt des Textes überein, sodass sich an diesem Punkt nichts wiederspricht.

    Das lustigste, was alle anderen sachen toppt ist, Dass ich kein einziges Video hochgeladen hab!!!

    Ich hoffe ich bewahre einige davor, an diesen dummen Betrüger Geld zu verlieren.
    Schönen Tag noch
    Turk

  2. #2
    Avatar von Kuewalda
    Kuewalda Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2010
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    1.140
    Danksagungen
    51

    Standard

    vielen dank... mal sehen ob ich auch so ne mail bekomme

  3. #3
    Avatar von [I]ns4ne?!
    [I]ns4ne?! PCMasters Redakteur und Moderator
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    Schweden/Oskarshamn
    Beiträge
    2.886
    Danksagungen
    275

    Standard

    okay, danke für die vorwarnung.

    Ich HOFFE ich krieg die Mail auch. Das wird so lustig Der wird sich wünschen sowas nie angefangen zu haben

  4. #4
    BitGNU Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    525
    Danksagungen
    129

    Standard

    Er wird sich gar nicht mit euch streiten. Was ihr dem zurück schreibt ist dem auch völlig egal. Er spammt die Nachricht den ganzen Tag und kassiert so einige hundert Euro - alles super.

  5. #5
    Avatar von DeadWaste
    DeadWaste Schaut sich um
    Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    99
    Danksagungen
    5

    Standard

    gleich zum anwalt bringen und den typen hopps nehmen

  6. #6
    TurkUndJDundJD Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    320
    Danksagungen
    34

    Standard

    Nunja, vielleicht liest er das ja und bekommt ein schlechtes Gewissen... Oder er freut sich halt einen Ast ab. Je nach dem..

    EDIT:
    @DeadWaste Der name ist höchstwahrscheinlich nicht echt, und nachvollziehen geht immer nur unter bestimmten Bedingungen, so einfach ist das nicht.

  7. #7
    Avatar von Kaimaniac93
    Kaimaniac93 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    539
    Danksagungen
    67

    Standard

    Ein schlechtes Gewissen kriegen die Leute dadurch nicht
    Das ist viel zu profitreich für die, um aufzuhören, weil der eine oder andere gesunde Intelligenz besitzt und daher kein Geld, sondern ne Antwort schickt.

  8. #8
    BitGNU Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    525
    Danksagungen
    129

    Standard

    Zitat Zitat von TurkUndJDundJD Beitrag anzeigen
    @DeadWaste Der name ist höchstwahrscheinlich nicht echt, und nachvollziehen geht immer nur unter bestimmten Bedingungen, so einfach ist das nicht.
    Du kannst auch davon ausgehen das er über VPN surft.

  9. #9
    Avatar von ChiefAlex
    ChiefAlex Super-Moderator
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.253
    Danksagungen
    582

    Standard

    Wer bei Paysafe-Cards als Zahlungsmittel für ein "Bußgeld" nicht misstrauisch wird, inkl. dem Hinweis, zu einer Tanke zu laufen, dem sollte wohl das Surfen nur noch unter Aufsicht seines Betreuers erlaubt werden.



    Zitat Zitat von BitGNU Beitrag anzeigen
    Er wird sich gar nicht mit euch streiten. Was ihr dem zurück schreibt ist dem auch völlig egal. Er spammt die Nachricht den ganzen Tag und kassiert so einige hundert Euro - alles super.
    Exakt. Antwortet ihr den Spams, die bei euren Emails dabei sind auch? In HTML, mit drei Rottönen und ganz dick und unterstrichen? >.>
    Geändert von ChiefAlex (07.05.2011 um 08:39 Uhr)

  10. #10
    Krivo Foren-Neuling
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    0
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von ChiefAlex Beitrag anzeigen
    Wer bei Paysafe-Cards als Zahlungsmittel für ein "Bußgeld" nicht misstrauisch wird, inkl. dem Hinweis, zu einer Tanke zu laufen, dem sollte wohl das Surfen nur noch unter Aufsicht seines Betreuers erlaubt werden.
    Paysafecard weist sogar auf der eigenen Webseite explizit auf solche möglichen Betrugsfälle hin. Ist doch nett von ihnen!

  11. #11
    Avatar von ChiefAlex
    ChiefAlex Super-Moderator
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.253
    Danksagungen
    582

    Standard

    Zitat Zitat von Krivo Beitrag anzeigen
    Paysafecard weist sogar auf der eigenen Webseite explizit auf solche möglichen Betrugsfälle hin. Ist doch nett von ihnen!
    Ich wiederhole mich vielleicht, aber wer auf diesen Scam hereinfällt, glaubt auch an den Brieftaschenkontrolleur.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Youtube geht nicht, dank vtunnel !?!?!?
    Von esmeralda im Forum Internet und Netzwerke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 22:09
  2. Vorschaubild Youtube
    Von christopher2007 im Forum Filme, Musik und Bücher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 13:47
  3. Graka-Anforderungen um HD auf YouTube zu sehen?
    Von ad20 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 23:27
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 17:42
  5. Video mit musik auf Youtube hochladen -urheber recht
    Von colin im Forum Internet und Netzwerke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 16:25
  6. youtube Videovergrößerung geht nicht!
    Von too_much74 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 12:57
  7. keine youtube videos mit firefox 3
    Von Senagon im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 19:07
  8. Verbesserungsbedürftig??
    Von sCaRfAcE im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 12:18

Stichworte