Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Phenom II x4 übertakten mit MB ASUS M4N68T

  1. #1
    Luck3rHoch3 Foren-Neuling
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Phenom II x4 übertakten mit MB ASUS M4N68T


    Hallo,
    habe gerade meinen Alpenföhn Groß´Clockner erhalten und wollte nun meine CPU übertakten.
    Ich habe einen Phenom II x4 925.
    Da dieser keinen freien Multiplikator hat, muss ich es ja über den Referenztakt machen.
    Dies habe ich in folgendem Thread herausgefunden:
    [How²] AMD OverClocking
    Nur habe ich bei meinem Board keine Möglichkeit die Spannung von Cpu und Ram einzustellen bzw. zu fixen, wie es hier beschrieben wird:

    a)PCI-x auf 100 MHz einstellen (fixen)
    b)PCI auf 33 MHz fixen (sofern vorhanden)
    c)Cool & Quiet deaktivieren
    d)RAM auf die herausgefundene Spannung fixen
    e)Vcore fixen
    f)Den RAM Teiler um eine Stufe senken

    Habe gerade einfach alles auf Auto gestellt und den Takt von 200 auf 230 gestellt.
    Das sind statt 2,8Ghz nun 3,2 Ghz.
    Habe dann Prime laufen gelassen und nach ca. 5 Min kam ein Bluescreen und ich kam wieder ins Bios mit der Meldung, dass der OC fehlgeschlagen ist....
    Liegt das an der Spannung? Denn ich habe schon gelesen, dass die CPU auf 3.4Ghz locker stabil läuft...

    Pls help

    Luck3r

  2. #2
    Powerfriese Findet sich zurecht
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Hürth
    Beiträge
    299
    Danksagungen
    23

    Standard

    kann es vieleicht sein das du vieleicht etwas von auto auf manuel umstellen musst, war jedenfalls bei mir der fall, also bei meinem alten müll system war direkt unter dem referenztakt eine einstellung die man von auto auf manuel schalten musste um die spannung zu regeln und den multi zu ändern wenn auch nur abwärts.

  3. #3
    Avatar von davidjohn15
    davidjohn15 AMD-Overclocker
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Berlin Reinickendorf
    Beiträge
    1.307
    Danksagungen
    52

    Standard

    Huhu.

    Das der Threadersteller nochmal Online kommt bezweifel ich. Jedoch kann ich was dazu sagen:

    AMD Boards mit einem Nforce Chipsatz sind nicht so leistungsstark wie die von AMD.
    Auch im Overclocking versagen die Boards. Das bestätigt auch meine eigene Erfahrung.

    Jedoch sollte OC in einen Gewissen Rahmen mit jedem Board laufen.
    Rennt er denn mit 3 Ghz ?

    Die Spannung solltest Du irgendwo im Bios einstellen können
    Irgendwo muss sie doch sein....

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Phenom II X4 965 nicht zum Spielen geeignet?
    Von jimmy2 im Forum Prozessoren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 14:55
  2. AMD Phenom II X4 955 BE mit boxed-Kühler übertakten?
    Von Vizjerai im Forum Overclocking
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 15:46
  3. AMD Phenom II X4 965- wie übertakten ??
    Von Phantom666 im Forum Prozessoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 17:24
  4. Phenom II X4 925 oder doch AMD Phenom II X3 720 BE?
    Von El Matador im Forum Prozessoren
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 05:28
  5. Kurze Frage zu AMD Phenom II X4 945
    Von aLessandrOs im Forum Prozessoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 17:14
  6. Sparsamerer Phenom II X4 965 mit C3 Stepping Diskussion
    Von Postmaster im Forum Prozessoren
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 19:01
  7. PC-Zusammenstellung AMD Phenom II X4 955-Kaufentscheidung
    Von einsteinb im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 22:22
  8. ATI Axiom - Grafikkarte fürs Notebook
    Von EASTW00D im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 17:28