Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 33

Thema: Neuer Gaming PC ~ 1100-1200 Euro

  1. #1
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard Neuer Gaming PC ~ 1100-1200 Euro


    Hallo liebe User!

    Ich habe schon seit Längerem vor mir endlich mal einen neuen und guten Stand-PC zu kaufen, da mein 2 Jahre alter Laptop einfach nicht mehr gut genug ist und teilweise auch von meiner Schwester "blockiert“ wird.
    Da ich von PC selbst zusammenstellen nicht viel Ahnung habe, dachte ich mir mal bei euch nachzufragen, denn hier sind ja die Profis zu Hause^^
    Ich habe schon zahlreiche Foren durchforstet und habe deshalb auch schon einige Vorstellungen wie mein zukünftiges System aussehen soll.
    Eine individuelle Beratung wäre mir allerdings doch lieber, da ich mir bei einigen Dingen noch unsicher bin.
    Vorhandenes Budget für PC + Betriebssystem: sollte 1100€ nicht überschreiten, da ich noch einen Bildschirm (23 oder 24 Zoll), Soundsystem und Tastatur benötige!

    Verwendungsbereiche:
    Games (Full HD)
    Officeanwendungen
    Internet
    Filme schauen (Full HD)
    USB 3.0 soll vorhanden sein

    Ich habe nicht vor das System zu übertakten!


    Meine bisherigen Vorstellungen:

    CPU:
    Intel Core i7-2600K
    http://www.alternate.at/html/product...l3=Sockel+1155
    CPU-Kühler: Intel Boxed Lüfter
    Mainboard:
    ASUS Sabbertoth P67 R.3.0 http://www.alternate.at/html/product...l3=Sockel+1155
    oder MSI P67A-GD65
    http://www.alternate.at/html/product...l3=Sockel+1155
    Speicher:
    G.SKILL DIMM 8GB DDR3-1333 Kit
    http://www.alternate.at/html/product...3&l3=DDR3-1333
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 570
    http://www.alternate.at/html/product...l3=GeForce+GTX
    Netzteil:
    Corsair CMPSU-650TXV2
    http://www.alternate.at/html/product...l3=ab+500+Watt
    Gehäuse:
    Antec Three Hundred
    http://www.alternate.at/html/product...&l2=Midi+Tower
    Laufwerk:
    LG GH 22NS DVD Brenner
    http://www.alternate.at/html/product...&l3=Serial+ATA
    Festplatte:
    WD 640 GB Caviar Black
    http://www.alternate.at/html/product/Festplatten_3,5_Zoll_SATA/Western_Digital/WD6401AALS_640_GB/298512/?tn=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=SATA&l3=3%2C5+Zoll
    Betriebssystem: Windows 7 Home 64 Bit



    Sind Prozessor, Speicher und Board kompatibel?
    Hat das Netzteil genug Ausgänge für alle hier genannten Komponenten? (Eine 2.Festplatte und eventuell ein 2. Laufwerk werden noch nachgerüstet)
    Was sagt ihr zu den Komponenten?




    Ich bitte um eure Meinung, Kritik und Verbesserungsvorschläge.

    Danke im Voraus

    mfg Markus
    Geändert von Markus1990 (17.03.2011 um 15:36 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Phenom.
    Phenom. Moderator
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Ruhrgebietsvorland
    Beiträge
    13.708
    Danksagungen
    3.459

    Standard

    Geändert von Phenom. (17.03.2011 um 15:36 Uhr)

  3. #3
    Bastel89 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    355
    Danksagungen
    67

    Standard

    Mensch mensch, Phenom, lies die Anforderungen!

    Der Threadersteller möchte nicht übertakten. Daher also statt dem i5-2500k einen i5-2500 und das P67 ASRock-Board ersetzen durch ein H67 Board. Meine Vorschläge:

    http://www4.hardwareversand.de/artic...1225&agid=1617 - Prozessor
    http://www4.hardwareversand.de/artic...3852&agid=1601 - Mainboard

    Des Weiteren würde ich persönlich zu diesem Netzteil raten: http://www4.hardwareversand.de/artic...1093&agid=1628

  4. #4
    Bastel89 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    355
    Danksagungen
    67

    Standard

    Davon hab' ich noch nie gehört, wo steht das? Man kann nur den Multi nicht frei verändern, sprich nicht nennenswert übertakten. Von ausgeschaltetem Turbo hab' ich nichts gehört.

  5. #5
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Danke erstmal für die schnellen Antworten!

    Viel ist von meinem System ja nicht übrig geblieben^^

    Sehr hochwertig und leise (imho sehr wichtig bei Filmen und Office), Händler versenden auch nach Österreich.
    Das weiß ich eh, aber mir ist es eigentlich lieber, ich bestelle bei einer Firma in Österreich mit Sitz in Wien, da ich bei Garantiefällen, Problemen oder Defekten nicht alles nach Deutschland schicken muss und einen Ansprechpartner in direkter Nähe habe.

    Zur CPU: Warum den i5 und nicht den i7?
    Ich möchte mit dem PC die nächsten 3-4 Jahre auskommen ohne großartig nachrüsten zu müssen. Ist es da nicht besser gleich den i7 zu nehmen?
    Übertakten möchte ich im Moment nicht, da ich absolut keine Ahnung davon habe! Aber falls die CPU-Leistung irgendwann in der Zukunft nicht mehr ausreicht und ich auf die Idee komme in doch übertakten zu wollen (Ist das als Ahnungsloser überhaupt machbar?) wäre es doch besser gleich die K-Version zu nehmen oder?



    Es ist ja kein Geheimnis, dass die Grafik in den neuen Spielen immer besser und dementsprechend auch die Hardwareanforderungen höher werden.
    Für den Fall, dass ich irgendwann nachrüsten will/muss wäre dann eine 2. Grafikkarte im SLI ja eine Lösung. Obwohl ich im Moment auch davon noch keine Ahnung habe, würde ich aber trotzdem gleich ein SLI-fähiges Board nehmen.

    Zu den anderen Komponenten:
    Den CPU-Kühler habe ich auch schon überlegt. Ich vermute mal den hast du hinzugefügt da der boxed Lüfter sehr laut ist oder?

    RAM werde ich wahrscheinlich trotzdem die 8 GB nehmen, da die nur minimal mehr kosten.

    Was ist an dem Antec-Gehäuse auszusetzen?

    Warum die Samsung und nicht die WD Festplatte? Lauter?

    Warum passt das Corsair nicht? Und wenn schon Be quiet, kann man dann nicht das Netzteil 550W be quiet! System Power BQT S6 80+ BULK nehmen, das ist ein bisschen günstiger?

    Blue Ray Laufwerk benötige ich keines. Falls doch, kann ich es immer noch nachrüsten. Vorerst lasse ich das aber mal weg.

    Wozu braucht man so viele zusätzliche Gehäuselüfter? Im Gehäuse sind ja sowieso schon welche verbaut (bei Antec und auch bei Lancool) und übertakten tue ich ja auch nicht?!


    Außerdem möchte ich noch anmerken, das ich noch nie einen PC selbst zusammengebaut habe! Das zusammenbauen ansich ist vermutlich nicht so schwer, jedoch dadurch ist nicht garantiert, das der PC dann auch so funktioniert wie er soll... Wenn ich das ganze zusammenbauen lasse hat der Hersteller zu sorgen das er funktioniert.


    Ich hoffe ich bin nicht nervig mit meinen Fragen, aber bevor ich etwas kaufe, frage ich lieber 100. mal nach^^

    Gruß
    Markus

  6. #6
    Bastel89 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    355
    Danksagungen
    67

    Standard

    Wenn Du das Geld unbedingt ausgeben willst, kannst Du auch den I7 machen. Fakt ist einfach, dass der I5 für alle Spieler locker reicht. Zukunftsprognosen sind immer schwierig, aber er ist derzeit der beste Prozessor für's Gaming, wird also sicher auch eine Weile halten. Kurz und gut: I7 ist einfach unnötig.

    Übertakten ist theoretisch relativ einfach, gibt auch zahlreiche Guides dazu. Du verlierst halt die Garantie, deshalb sollte man sich das gut überlegen. An und für sich ist (geringfügiges) übertakten aber kein großes Problem.


    Was SLI angeht, die 570 wird sicher eine Weile reichen. Wenn sie dann nicht mehr ausreicht, ist es aller voraussicht nach günstiger, einfach eine neue Grafikkarte zu kaufen und die 570 zu ersetzen. Ich persönlich bin kein Freund von SLI (höhere Hitzeentwicklung, sehr hoher Stromverbrauch, Mikroruckler), deshalb rate ich nicht dazu.

    Ein CPU-Kühler ist ein must-have, auch ohne übertakten. Die Boxed-Kühler sind einfach schlecht, laut und mit sehr schwacher Kühlleistung. Und der CPU-Kühler ist auch gleich ein Grund, warum Du selbst zusammenbaun solltest. Alle Hardwareanbieter im Internet, die den Zusammenbau anbieten, bauen nämlich keine CPU-Kühler ein. Das liegt daran, dass die Teile relativ schwer sind und deshalb beim Transport leicht etwas kaputt machen. Um aber den Kühler einzubauen musst Du normalerweise Dein Mainboard ausbauen, also alles abstecken, Grafikkarte muss auch raus, dann das Mainboard. Alles in Allem also ein Großteil des Zusammenbaus rückgängig machen. Der Zusammenbau ansich ist wirklich nicht besonders schwer, das sollte mithilfe der Anleitung problemlos gehen.

    Die Samsungfestplatte ist einfach günstiger und die Geschwindigkeitsunterschiede, falls überhaupt vorhanden, sind völlig unwichtig, etwa so wie beim RAM.

    Beim Netzteil sollte man einfach nicht sparen, den Fehler machen viele. Ohne die beiden jetzt vergleichen zu haben, das hier wäre auch eine gute und günstige Alternative: http://www.mindfactory.de/product_in...plus-gold.html

    Was die Gehäuselüfter angeht, normalerweise sind die, die standard verbaut werden, einfach schlecht. Schwache Kühlleistung und laut, ähnlich wie bei dem Boxed Kühler für die CPU. Außerdem kosten Gehäuselüfter fast nichts (im Verhältnis zum Rest) und machen das System einfach stabiler. Würde ich auf keinen Fall weglassen.


    Hoffe das war alles soweit, korrigiert mich wenn ich was falsch erläutert habe.

  7. #7
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Danke erst mal für die echt guten Ratschläge und Empfehlungen!!!

    Ich habe mir das ganze mal durch den Kopf gehen lassen und habe mich bei manchen Teilen zumindest schon festgelegt.

    Aktueller Stand:
    1 x Gigabyte GeForce GTX 570 OC, 1280MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI (GV-N570OC-13I)
    1 x Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 800rpm, 68.2m³/h, 10.7dB(A) (SY1225SL12L)
    1 x Scythe Mugen 2 Rev. B (Sockel 478/775/1155/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2100)
    1 x ASRock P67 Pro3, P67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3)
    1 x be quiet! Straight Power E8 550W ATX 2.3 (E8-550W/BN156)
    1 x be quiet! Silent Wings USC, 140x140x25, 1000rpm, 102.7m³/h, 16.5dB(A) (BL014)
    1 x Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
    1 x Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit, DSP/SB, 1er Pack (deutsch) (PC) (GFC-00603)
    1 x Sharkoon HDD VibeFixer

    CPU werde ich die K-Version nehmen, falls ich nach Ablauf der Garantie übertakten will. Die 10€ Mehrkosten werde ich verkraften
    1 x Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K)

    Ist das Laufwerk in Ordnung?
    1 x LG Electronics GH22NS40, SATA, schwarz, bulk

    Speicher werde ich trotzdem zu den 8GB greifen, da die im Moment ja recht billig sind. Meine Frage jedoch: Welchen der folgenden Speicher würdet ihr empfehlen?
    1 x G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10666CL9D-8GBRL)
    oder
    1 x Mushkin Enhanced Silverline Stiletto DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (996770)

    Beim Gehäuse bin ich leider auch noch unentschlossen.
    Das von Phenom empfohlene Lancool Gehäuse gefällt mir sehr gut, jedoch hat es keine Lüftersteuerung.
    Das Xigmatek Midgard hat eine integriert für bis zu 3 Lüfter, wäre das nicht besser? Ohne Steuerung laufen die ja die ganze Zeit auf Hochtouren oder?

    Xigmatek Midgard (CPC-T55DB-U01)
    oder
    Lancool PC-K58
    oder
    Antec Three Hundred schwarz (0761345-08300-3)

    Der CPU-Kühler ist von den Maßen (B/T/H; 13/10/15,8cm) her ja ein richtiges Monster, passt der überhaupt in die Gehäuse?
    Die oben genannten Gehäuse haben eine Breite von 20 - 21,5 cm.
    Geht sich das überhaupt aus??

    lg
    Markus

  8. #8
    Bastel89 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    355
    Danksagungen
    67

    Standard

    An und für sich eine gute Konfiguration, so wie ich das sehe. Zu Deinen Fragen:

    Das Laufwerk ist völlig in Ordnung. Beim RAM hab' ich jetzt nicht nachgesehen, es gilt hier aber generell: immer den günstigsten mit 1.333Mhz und 1,5V. Kühlkörperschnickschnack, hohe Taktzahlen oder geringe Latenzen bringen keine Leistungssteigerungen, also einfach den niedrigsten Preis.

    Lüftersteuerungen kann man auch einzeln kaufen & einbauen, falls Dir das wichtig ist. Allerdings laufen Lüfter nicht automatisch immer auf 100% Leistung wenn Du keine hast, entweder haben sie einen eigenen Thermosensor und regeln danach die Geschwindigkeit, oder sie sind am Mainboard angeschlossen und bekommen von diesem Temperatur-Infos. Des Weiteren sind die ausgewählten Lüfter aber auch alle so leise, dass Du selbst bei 100% Laufpower keine Lärmbelästigung erleben solltest (deshalb wurden sie ausgesucht).

    Wegen der CPU-Kühler-Größe gab es hier letztens schon eine gleiche Frage, alles ab 200mm Breite soll für den Scythe Mugen2 reichen.

  9. #9
    Avatar von PadB
    PadB PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    592
    Danksagungen
    22

    Standard

    Ja. Sobald ein Gehäuse mehr als 20cm hat in der Breite und keine unnötigen cm hinter dem Mainboard verschenkt, passt ein Mugen 2 immer. Bei dem K58 ist dies ziemlich sicher, genauso wie bei dem Antec 300, dass besitze ich selber mit dem Mugen 2. Ist noch satt Platz.

  10. #10
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten!!

    Also dann werde ich das Laufwerk und den Mushkin RAM nehmen.

    Lüftersteuerung ist mir eig nicht wichtig, dachte nur dass es vielleicht besser wäre mit Steuerung.
    Aber wenn das so ist, werde ich das Lancool Gehäuse nehmen, weil es mir optisch einfach am bessten gefällt!

    So jetzt muss ich mir nur noch überlegen wo ich das ganze Zeug bestelle^^

    Danke noch mal an alle, die mich hier so toll beraten haben!!!

    lg
    Markus

  11. #11
    Bastel89 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    355
    Danksagungen
    67

    Standard

    Optimalerweise (preistechnisch) über www.gh.de.

  12. #12
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Schon klar. aber wenn ich jedes Teil beim günstigsten Lieferanten kaufe, werden die Versandkosten recht hoch^^

    Außerdem möchte ich eher über geizhals.at bestellen
    Natürlich nur, wenn die Preise nicht großartig abweichen...

  13. #13
    Bastel89 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    355
    Danksagungen
    67

    Standard

    Du kannst bei der Anbietersuche eine einschränkende Zahl geben, z.B. dass Du von maximal zwei verschiedenen Anbietern bestellen willst. Und bei Mindfactory z.B. ist der Versand von 0-6 Uhr kostenfrei (zumindest nach Deutschland, Österreich müsste man gucken). Geizhals.at oder .de ist natürlich egal, preislich.

  14. #14
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Versandkosten bei Mindfactory nach Österreich:
    19,99€ pro Paket
    http://www.mindfactory.de/info_center.php/icID/11

    Das sind bestimmt 2-3 Pakete!
    Bei den Händlern in Wien könnte ich die Teile großteils sogar selbst abholen.

    Aber das muss ich mir mal genau ausrechnen wie ich am günstigsten aussteigen würde.

  15. #15
    Bastel89 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    355
    Danksagungen
    67

    Standard

    "Versandkostenfrei: Im Midnightshopping (0-6 Uhr) bezahlen Sie ab einem Bestellwert von € 100,- inkl. 19% UST bei Vorkasse und € 200,- inkl. 19% UST bei PayPal, ClickandBuy, sofortüberweisung.de, Nachnahme und Finanzierung, keine Versandkosten (gilt nicht für Händler).
    Achtung! Das gilt nicht für Bestellungen von LCDs, LCD-TVs und Plasma-TVs ab 37 Zoll.
    Als Händler bezahlen Sie ab einem Bestellwert von netto € 500,- generell keine Versandkosten." - das meinte ich mit Midnightshopping. Ich weiß nur nicht ob das für Österreich gilt.

  16. #16
    Avatar von Violettpunkt
    Violettpunkt Foren-Neuling
    Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    39
    Danksagungen
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Bastel89 Beitrag anzeigen
    Geizhals.at oder .de ist natürlich egal, preislich.
    ganz egal ist es nicht.
    es hängt von dem Versandsort ab - bei geizhals.at wird was in Österreich verfügbar ist ausgesucht und vice versa

  17. #17
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Ja das hab ich schon gesehen, ich denke jedoch dass es nur für Deutschland gilt.

    Ganz oben steht nämlich "Die nachfolgenden Angaben beziehen sich auf Lieferungen innerhalb Deutschlands."
    Und weiter unten steht dann "Für Lieferungen nach Österreich gelten abweichende Versandkosten"

    Aber am Besten werd ich dort mal nachfragen, die müssten das am Besten wissen =)


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    2 Fragen habe ich noch....

    1. Wärmeleitpaste: Ich habe im Thread Howto-Rechnerzusammenbau folgendes gefunden:

    "Je nachdem wie die Beschaffenheit der Kühlerbodenplatte und des Prozessorheatspreaders (Aluabdeckung des Prozessors) sollte man unterschiedliche Pasten nehmen.

    Polierte Flächen: Silicon Paste
    Nicht Polierte aber Trotzdem Feine Flächen: Keramikpaste
    Grobe Flächen: Silberpaste"

    Welche Paste muss ich jetzt für den i5-2500K verwenden?

    2. Installation des Betriebssystems:
    Ich habe gehört und gelesen, dass man bei der Installation des Betriebssystems (konkret ging es ums neu aufsetzen) auf eine SATA-Festplatte die Mainboard-Treiber mit einer Diskette in die Installation miteinbinden muss, da ansonsten die Festplatte nicht erkannt wird!?
    Stimmt das so oder trifft das nur unter bestimmten Voraussetzung zu?
    Denn sonst würde ich ja ein Diskettenlaufwerk auch noch benötigen...
    Geändert von Markus1990 (22.03.2011 um 12:41 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  18. #18
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Kann mir da keiner weiterhelfen?

  19. #19
    Avatar von ClisClis
    ClisClis Stammbesatzung
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    4.967
    Danksagungen
    851

    Standard

    so.. soviel ich weiss, ist beim mugen paste dabei. die reicht in der regel aus...
    diskette braucht man eigentlich nicht, oder ich hab die noch nie gebrauct..

  20. #20
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Eins noch:
    Bei den Anforderungen für die gigabyte 570 OC steht, dass sie ein NT mit mindestens 600W benötigt, steht sogar auf der Herstellerseite!?
    Minimum 600W or greater system power supply with one 6-pin and one 8-pin external power connector
    Muss ich jetzt beunruhigt sein, oder ist das nur eine Marktstrategie um teurere NT zu verkaufen?

  21. #21
    Avatar von Phenom.
    Phenom. Moderator
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Ruhrgebietsvorland
    Beiträge
    13.708
    Danksagungen
    3.459

    Standard

    Marktstrategie um teurere NT zu verkaufen?


    Tests helfen da viel mehr ...

  22. #22
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Hallo,
    ich bins wieder mal =)
    Ich würde noch ein "gutes" 2.1 Soundsystem brauchen. Hab aber nicht mehr als 50 Euro (inklusive Versand nach Österreich) zur Verfügung.
    Verwendet wird es in erster Linie zum Spielen und ab und zu zum Musik hören.
    Muss nicht übermäßig laut sein, da mir sonst sowieso meine Eltern den Saft abdrehen^^

    Was haltet ihr von diesem hier:
    Phillips SPA 7350/10 http://gh.de/a371454.html
    Das ist gerade in Aktion um 39€ zu haben (8.-9. April)

    Nachsatz:
    Dieses Soundsystem ist eher als Übergangslösung gedacht!
    Gegen Ende des Jahres habe ich vor mir ein besseres zu kaufen.
    Geändert von Markus1990 (08.04.2011 um 11:29 Uhr)

  23. #23
    Domi-123 Foren-Neuling
    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    44
    Danksagungen
    1

    Standard

    Das Soundsystem aus dem Link kenne ich nicht, ich würde dir aber raten einfach mal in einen Elektronik"fach"landen in deiner umgebung zu gehen (Media Markt, Saturn,...)

  24. #24
    Avatar von Pibe dOro
    Pibe dOro Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    954
    Danksagungen
    85

    Standard

    ich steh grad vor dem selben berg wie du noch vor wochen.
    Ich will auch nen guten Gamer-PC basteln (muss kein HiHiHIend-ding sein).

    Hast du deine Teile schon bekommen?
    Hat es geklappt mit zusammenstellen?
    Läuft der PC so wie dus dir vorgestellt hast?

  25. #25
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Das Soundsystem habe ich jetzt gekauft, beim Media Markt.
    Nach dem ersten Vorort-Test und danach zu Hause, habe ich festgestellt, dass es für meine Zwecke vollkommen ausreicht =)

    @Pibe dOro
    Die letzten Teile sind schon bestellt, und sollten noch diese Woche ankommen.

    Ich poste dann, ob alles funktioniert

  26. #26
    Avatar von Pibe dOro
    Pibe dOro Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    954
    Danksagungen
    85

    Standard

    ich hab eben Antwort von Alternate.de bekommen, die liefern für zusätzliche 66€ komplet montiert an ....
    Ob da das Netzteil auch schon drin ist, sagen die mir bis morgen.
    Soll angeblich zu schwer sein (Transportschäden) ....


    Hats du schon news wies bei dir gelaufen ist?

  27. #27
    Avatar von GreenStream
    GreenStream Findet sich zurecht
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    458
    Danksagungen
    318

    Standard

    Würde nicht bei alternate bestellen, Preise sind deutlich zu hoch. Standartmäßig wird beim zusammenbauen der CPU-Kühler nicht eingebaut, da dieser beim Transport leich kaputt geht. Du müsstest also Zuhause die meisten Teile noch mal ausbauen um den Kühler einzubauen. Lohnt sich also definitiv nicht.

  28. #28
    Avatar von Pibe dOro
    Pibe dOro Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    954
    Danksagungen
    85

    Standard

    also mein wunschpaket ist im vergleich mit mindfactory nur etwa 70€ teurer ...
    Und den Kühler würden sie auch eingebaut liefern, montage inkl.selbsttest für nur 67€ mehr ....
    Geändert von Pibe dOro (17.04.2011 um 11:23 Uhr)

  29. #29
    Avatar von Pibe dOro
    Pibe dOro Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    954
    Danksagungen
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Markus1990 Beitrag anzeigen
    Das Soundsystem habe ich jetzt gekauft, beim Media Markt.
    Nach dem ersten Vorort-Test und danach zu Hause, habe ich festgestellt, dass es für meine Zwecke vollkommen ausreicht =)

    @Pibe dOro
    Die letzten Teile sind schon bestellt, und sollten noch diese Woche ankommen.

    Ich poste dann, ob alles funktioniert
    Wolte mal fragen wie es dir ergangen ist.
    Läuft die kiste oder nur ärger im haus?

  30. #30
    Avatar von Markus1990
    Markus1990 Findet sich zurecht
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    330
    Danksagungen
    35

    Standard

    Leider hat die Lieferung von Mindfactory nach Österreich länger gedauert als ich gedacht habe.
    Die Teile sind erst gestern angekommen und da ich keine Zeit hatte, werde ich erst heute Abend mit dem Zusammenschrauben beginnen.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Neuer Allround PC 500-650 Euro
    Von Waschtlbaschtl im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 14:32
  2. neuer pc bis 1500 euro / soundlösung?
    Von kaytlan im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 17:02
  3. Gaming PC für 1200 Euro
    Von MeRoot im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 16:13
  4. Neuer Gaming Pc für 900 Euro
    Von Balesko im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 11:32
  5. Neuer PC, Monitor, Maus und Tastatur für ca 1000 Euro
    Von The One and Only im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 09:40
  6. Neuer PC für gaming 'n working
    Von stef4n im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 09:31
  7. Neuer PC bis 950-1050 Euro
    Von -=Enki=- im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 22:32

Stichworte