Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Hilfe bei Konfiguration Allround PC

  1. #1
    Zyclon Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    2

    Standard Hilfe bei Konfiguration Allround PC


    Moin.

    Ich bin neu hier im Forum und auf eure Sachkenntniss angewiesen.

    In naher Zukunft soll mein 9 Jahre alter Desktop PC gegen einen neuen ausgetauscht werden. Das Problem ist das ich mich zwar in Technik ganz gut auskenne aber die einzelnen Produkte nicht wirklich kenne.
    Der PC soll für alles genutzt werden. Office-Arbeiten, Spiele, Internet, Multimedia, halt alles was Mann bzw. Frau mit einem PC machen kann.
    Zusätzlich soll der PC sehr leise sein was sich natürlich mit der Leistung so nen bissel beißt. Hier gilt halt der beste Kompromiss.

    Habe mir jetzt schon mal eine Konfiguration zusammengestellt und würde gerne eure Meinung dazu hören bzw. welche Komponenten ihr so empfehlt.

    CPU: Intel Core I7 950
    CPU-Kühler: wurde mir der Freezers Xtreme Rev.2 im Laden empfohlen.
    Würde allerdings lieber den Scythe Orochi bzw. nen
    anderen Kühler nehmen. Soll leiser sein.
    Motherboard: Asus P6X58D-E. Das Board soll USB 3.0 haben und Sata 3.
    Auch soll es Triple Channel unterstützen.
    Arbeitsspeicher: 1333MHz 6GB Triple Channel. Marke weiß ich noch net.
    Sollte aber CL 7 Timings haben.
    Grafikkarte: Gigabyte Geforce 460 GTX 1024 MB OC oder PoV 460GTX
    Ultra charged oder Gainward 460 GTX GLH. Die Gigabyte soll
    die leiseste sein. Die beiden anderen sind dafür nen ticken
    schneller.
    Festplatte: Samsung Spinpoint 1 TB welche ist die beste. F1, F2 oder F3?
    SSD Speicher: 60 GB OCZ Vertex2 für Windows und die anderen
    Programme.
    Soundkarte: Auzentech X-Raider 7.1. Soll besser sein als Onboard. Höre
    sehr gerne Musik. Viel über PC.
    Gehäuse: Keine Ahnung. Am besten gedämmt. Halt möglichst leise.
    Gehäuselüfter sollen gegen Noisblocker Lüfter ausgetauscht
    werden.
    Netzteil: Enermax Pro87+ 500W. Soll sehr leise sein.
    Laufwerk: LG Bluray lessen und DVD lesen/schreiben. Keine Ahnung welches
    da gut ist.

    Bedanke mich schon ma für eure hilfe und wünsche euch einen guten Rutsch.

    Grüße Zyclon
    Geändert von Zyclon (31.12.2010 um 12:27 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Phenom.
    Phenom. Moderator
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    Ruhrgebietsvorland
    Beiträge
    13.708
    Danksagungen
    3.460

    Standard

    Willkommen im Forum !

    Zusätzlich soll der PC sehr leise sein was sich natürlich mit der Leistung so nen bissel beißt.
    Überhaupt nicht.

    Okay.
    Du hast einen i7 drin. Warum ? Was machst du mit dem Rechner, das du denkst, du brauchst diesen ?
    Ich meine ... wenn diese Programme bis jetzt auf einem 9 Jahre alten Rechner laufen (?)!

  3. #3
    Zyclon Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    2

    Standard

    Das tun sie halt net mehr so richtig. In letzter Zeit benutze ich viel meinen Laptop mit einem 2 Kern-Prozessor. Von meinem alten rechner musste ich inzwischen sogar schon Zone-Alarm runter schmeißen weil er sonst ganz locker 5 min. gebraucht hat um hoch zu fahren. Arbeite ausserdem immer mal wieder mit einem I7 PC und der läuft noch ne ganze Ecke schneller als der Laptop. Dazu kommt das bei mir öfters viele Tasks gleichzeitig auf sind.

    Achso. Preisrahmen so bis ca 1400€. Darf aber auch gern günstiger sein.

    Grüße Zyclon
    Geändert von Zyclon (31.12.2010 um 12:57 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Coolermaster
    Coolermaster Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    575
    Danksagungen
    68

    Standard

    Für die Zwecke kann man dir einen auf AMD-Basis ans Herz legen. Ich stell dir mal schnell was zusammen, moment

    Voila:


    Also...Ein schneller AMD-Sixcore, damit rennt dein PC garantiert.
    Also Kühler empfehle ich immer wieder gerne den Scythe Mugen 2, hab den hier selbst laufen und bin total zufrieden. Kühl und praktisch unhörbar. Alles werkelt auf einem Board mit USB 3.0 und aktuellem Chipsatz, der dir später auch Crossfire mit einer 2. 6850 ermöglicht.
    Das Gehäuse ist Geschmacksache, zu empfehlen sind Hersteller wie Corsair, Antec und Cougar.
    Die 650W sind minimal zu viel, 550 würden es auch locker tun, wenn nicht sogar 500.
    Ich habs so groß gewählt, da bei HWV sonst der Konfigurator blockiert bei Grafikkarten.
    Den Ram kann man für 40 € mehr noch auf 8GB aufrüsten, halt "nur" DualChannel, Tripple Channel hat aber kaum Unterschiede.
    Ansonsten wenns Fragen gibt, melde dich!
    Geändert von Coolermaster (31.12.2010 um 14:09 Uhr)

  5. #5
    Zyclon Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    2

    Standard

    Danke für deine Mühe. Das ist ja mal was ganz anderes. Ist der AMD nicht langsamer als der Intel? Der Triple Channel Arbeitsspeicher ist auch über bord gegangen genauso wie die SSD Platte. Von der Konfi sollte das jetzt nen bissel langsamer sein als vorher. Dafür aber auch reichlich günstiger.

    Grüße Zyclon

  6. #6
    Avatar von CoolerMasterX
    CoolerMasterX Findet sich zurecht
    Registriert seit
    18.11.2010
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    366
    Danksagungen
    44

    Standard

    Als Netzteil würde das [Corsair VX 550W ATX 2.2] dicke ausreichen.

  7. #7
    Avatar von Coolermaster
    Coolermaster Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    575
    Danksagungen
    68

    Standard

    Jap, sorry habe eben noch ne Erklärung zu meinem System ergänzt, grade nochmal durchlesen. Hab da auch geschrieben dass auch 500-550W reichen, Grund war der Konfigurator, der mir sonst die Grakas blockiert hätte.
    Ist wesentlich günstiger, dadurch natürlich auch etwas langsamer als das i7 System. Allerdings sind diese Unterschiede für deine Anwendungsbereiche kaum wahrnehmbar. Der X6 schlägt sich sehr gut! Gerade bei Multicore-Optimierten Apps.
    Eine SSD-Platte ist ebenfalls meiner Meinung nach "Schnickschnack", wenn man das Geld hat ist das okay, ansonsten kommt man mit der schnellen Spinpoint auch gut an sein Ziel.

  8. #8
    Zyclon Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    2

    Standard

    Ok. In welchen Bereichen würde sich den der Leistungsverlust AMD gegeüber Intel bemerkbar machen? Wie leise ist das System?

    Was meinen den andere zu der Konfi im Eröffnungspost?

    Grüße Zyclon

  9. #9
    Avatar von Coolermaster
    Coolermaster Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    575
    Danksagungen
    68

    Standard

    Alles in Allem würde ich dir zu dem AMD-System raten. Punkte sind folgende:
    -i7 punkten bei Games
    -x6 punkten bei Multimedia Apps (Encoding usw...)

    Was natürlich nicht bedeutet dass der eine das Andere nicht kann. Der x6 schlägt sich bei Games auch mehr als akzeptabel. Du hast in deinem System jetzt aber sowieso keine wirkliche Highend Grafikkarte verbaut (Beide, sowohl die von mir genannte 6850 als auch die gtx460 sind relativ gleichstark und in diesem Segment, Vorteil der 6850: geringerer Stromverbrauch), d.h der i7 kann auch nicht mehr als das beste aus der Grafikkarte herausholen. Würdest du auf der Suche nach einem "echten" Highend Gamer sein, könnte man über den i7 in Verbindung mit etwas wie einer 5870 nachdenken. In deinem Fall ist aber der X6 mit einier 6850 die goldene Mitte.

  10. #10
    Zyclon Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    2

    Standard

    Also soweit ich mitbekommen habe soll die 460 GTX OC schon nicht wirkli langsam sein.leistungmässig in etwa in der region um ein GTX 470. Klar Highend vielleicht net ganz aber die kosten auch gleich wieder eine ecke mehr. Ausserdem werde ich wahrscheinlich auch net wirklich viel zocken. Aber ab und an kommts vor und dann sollte die Power da sein.Mit ATI stehe ich so ausserdem nen bissel auf kriegsfuß. Habe schon 2 mal versucht für ältere ATI-Karten vernünftige Treiber zu bekommen und hatte verdammt große Mühe. Die eine ist inzwischen außer Dienst und die andere läuft immer noch nicht richtig. Ausserdem sollen ATI Karten soweit ich gehört habe im 2D modus nicht soweit runter takten. Hätte ja eigentlich gern eine Onboard Grafik + eine dedizierte Grafik aber gerade diese Lösung hat Nvidia ja wieder eingestampft für Desktop PCs.

    Wie leise ist eigentlich die Konfi die du mir vorgeschlagen hast? Mit Triple Channel Speicher und SSD als Änderung hört sie sich recht verlockend an.

    Wie siehts mit dem Mainboard aus? Asrock kenne ich bisher eigentlich als billig Anbieter.

    Bin am überlegen vielleicht auf die neuen Intel Prozis im Januar zu warten.

    Auch soll das System durchaus wieder einige Jahre in Betrieb sein.

    Gruß Zyclon

  11. #11
    Avatar von Coolermaster
    Coolermaster Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    575
    Danksagungen
    68

    Standard

    Triple Channel Speicher ist auf AMD-Basis nicht möglich. Eine SSD? Da stellt sich mir eigentlich nur die Frage, wozu? Ich persönlich finde sie immernoch viel zu teuer als dass ich sie mir einfach für ein minimal schnelleres OS dazukaufen würde...
    Der PC ist von den Komponenten her flüsterleise. Welches Gehäuse du letzten Endes wählst ist Geschmackssache. Such dir eins aus mit Staubfiltern, und wenn du wirklich wert drauf legst mit Schalldämmung.
    Das Mainboard ist Top...Asrock hat dieses Image noch von vor ein paar Jahren. Seitdem hat sich aber einiges geändert, ist jetzt auf jeden Fall zu empfehlen!

  12. #12
    Zyclon Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    2

    Standard

    Ok. Das natürlich schade das AMD kein Triple Channel unterstüzt.

    Naja. Die 3 fachen Leseraten wie eine normale festplatte sowie der geringere Stromverbrauch sind schon gewichtige Argumente für eine SSD. Teuer finde ich sie allerding auch.

    Werde mir die AMD Konfi auf alle Fälle nochmal überlegen.

    Gruß Zyclon

  13. #13
    Avatar von Coolermaster
    Coolermaster Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    575
    Danksagungen
    68

    Standard

    Okay, alles klar. Musst du letzten Endes selbst entscheiden ob es dir das Geld wert ist für die SSD. Ich finde die auch toll, keine Frage, aber halt ne Spur zu teuer.

    Meld dich einfach bei Fragen!

  14. #14
    Zyclon Foren-Neuling
    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    2

    Standard

    Frohes neues Jahr.

    Was sagen den andere User zu der PC-Konfiguration im ersten Post??

    Grüsse Zyclon

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Absoluter Laie braucht Hilfe bei PC Zusammenstellung
    Von Basti82 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 16:30
  2. Hilfe, ein neuer PC muss her
    Von Turtle2710 im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 16:08
  3. Bräuchte eure Hilfe für einen PC Update
    Von Tribun im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 16:11
  4. Bräuchte Hilfe - Low-Budget Media Center PC
    Von XxNe0xX im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 14:25

Stichworte