Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wasserkühlung mit Essigessenz säubern?

  1. #1
    Avatar von QueensDread
    QueensDread Findet sich zurecht
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    südlich von Berlin
    Beiträge
    451
    Danksagungen
    35

    Standard Wasserkühlung mit Essigessenz säubern?


    Hallo!
    Ich werde meinem System bald ein neues Gehäuse verpassen. Dabei habe ich meine Wakü-Komponenten inspiziert und festgestellt, dass sich im AGB weiße Ablagerungen gebildet haben (obwohl sowohl Säuberung als auch Befüllung nur mit destilliertem Wasser durchgeführt wurden - ich frage mich, wo das Zeug hergekommen ist).
    Jetzt nehme ich mal an, dass auch Radiator und CPU-Kühler mit Ablagerungen voll sind.
    Deshalb möchte ich die Bauteile säubern, und da ist mir Essig in den Sinn gekommen. Gibt es in vielen Supermärkten, stinkt wie sau und löst so ziemlich jede Verschmutzung. Muss ich mit Beschädigungen rechnen, wenn ich alle Bauteile über Nacht mit Essig stehen lasse? Oder sollte ich es anders säubern?

    Die Schläuche tausche ich aus, die werden also nicht behandelt werden müssen.

    MfG

  2. #2
    Avatar von homer the pc noob
    homer the pc noob Master Of Watercooling
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    29308
    Beiträge
    4.544
    Danksagungen
    343

    Standard

    Hattest du UV-Mittelchen, in welcher Form auch immer, verwendet? Bei mir hinterließ das nämlich auch weiße, klebrige und extrem schwer wegzubekommende Rückstände im AGB.
    Seitdem sind bei mir UV-Fertigmischungen und UV-Zusätze tabu.

    Mit Essigessenz kannst du es versuchen, jedoch würde ich es vorher noch ein wenig verdünnen, da reine Essigessenz doch ziemlich stark ist. Hinterher aber darauf achten, dass keinerlei Reste davon in den Komponenten bleiben!

  3. #3
    Avatar von QueensDread
    QueensDread Findet sich zurecht
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    südlich von Berlin
    Beiträge
    451
    Danksagungen
    35

    Standard

    Nein, ich hatte lediglich destilliertes Wasser benutzt. Nichts weiter.

    Verdünnen werd ich das Zeug dann noch. Danke für die Infos!

  4. #4
    cpX Ehemals Evoluti0n
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    3.427
    Danksagungen
    253

    Standard

    Radi nicht gespült oder?

    Und Essigesenz würde ich nicht empfehlen, da es zu sehr die Dichtungsringe angreift. Ich würde alles mit dest Wasser gut durchspülen und alle Kühler auseinander bauen und mit einer neuen Zahnbürste reinigen ( auch mit dest Wasser). Dann würde ich nochmal gründlich deine Radis spülen. Das machst du in dem du einen Eimer nimmst und einen Kanister mit Dest Wasser. Dann einen Schlauch in den Kanister, der Schlauch an die Pumpe und dann an den Radi. Der schlauch vom Radi dann in den Eimer.

  5. #5
    Avatar von QueensDread
    QueensDread Findet sich zurecht
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    südlich von Berlin
    Beiträge
    451
    Danksagungen
    35

    Standard

    Radi nicht gespült oder?
    Doch, alles.

    Dichtungsringe habe ich mir sowieso bestellt, die werden nach dem Säubern eingesetzt.

    Aber deine Tipps werde ich auch umsetzen. Einfach alles mal durch machen und dann eine saubere Kühlung haben.

  6. #6
    cpX Ehemals Evoluti0n
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    3.427
    Danksagungen
    253

    Standard

    Naja das ist so ein fall wie bei mir. Meine radis warena uch gesült nach einem Monat, war die WaKü zu... Am besten du spülst den Radi vor dem dest Wasser noch mit warmen Leitungswaser und da kannst du auch einen schuss essig reintuhen. Danach aber dann mit dest Wasser nach spülen.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 13:53
  2. Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 00:04
  3. BFG GTX 285 und GTX 295 mit Wasserkühlung Diskussion
    Von Postmaster im Forum Grafikkarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 23:59
  4. Silverstone mit Wasserkühlung
    Von Tony2008 im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 14:54
  5. Asetek Wasserkühlung intern
    Von sLide im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 04:13

Stichworte