Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Netzteil FSP400-60HLN ersetzen

  1. #1
    Sigi-77 Foren-Neuling
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Netzteil FSP400-60HLN ersetzen


    Hi Leute und Guten Morgen!

    Ich bin neu hier und benötige dringend Eure Hilfe!

    Gestern Abend hat sich mein Netzteil verabschiedet (kurzer Knall - Sicherung raus - extremer Gestank im Arbeitszimmer).

    So. Nun benötige ich relativ kurzfristig (evtl. über amazon.de) ein neues Netzteil. Ich bin zwar handwerklich nicht ungeschickt, jedoch kenne ich mich mit den Netzteilen nicht so gut aus.

    Mein derzeitiges Netzteil ist ein FSP 400-60HLN und dieses möchte ich ersetzen. Jedoch habe ich in meinem System inzwischen 3 Festplatten, 8GB Arbeitsspeicher und auch eine neue Grafikkarte verbaut. Diese Komponenten waren in der ursprünglichen Ausführung noch nicht verbaut waren und befürchte dass ich das Netzteil sowieso schon im Grenzbereich betrieben habe. Deshalb möchte ich auf ein 500W - 600W Netzteil aufrüsten.

    Wie bereits erwähnt kenne ich mich nicht so gut aus und brauche Eure Hilfe. Die Anschlüsse sollen bzw. müssen natürlich mit meinem Mainboard kompatibel sein und kann/soll auch noch weitere SATA-Anschlüsse besitzen (bisher 4 Stck.).
    Preislich soll es sich so im Mittelfeld bewegen da ich irgendwann mal (evtl. im Laufe des nächsten Jahres) einen neuen PC zulegen werde. Jedoch wird dieser PC als Zweitgerät weiterlaufen.


    Ich wäre Euch sehr dankbar wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet worauf ich achten muss. Und falls Ihr gute Erfahrungen gemacht habt, bin ich natürlich auch über direkte Kaufempfehlungen dankbar.

    Schöne Grüße und schönen Sonntag
    Sigi-77


    Mein System:
    • (defektes) Netzteil: FSP400-60HLN
    • Mainboard: Asus P5N-E SLI
    • Prozessor: Intel 2,0 GHz Quadcore -genaue Bezeichnung im Moment nicht bekannt da ich ja mein System nich hochfahren kann
    • Grafikkarte: Palit nVidia GTS 250 Grafikkarte
    • Festplatten: 3 x SATA intern
    • DVD-Brenner: 1 x SATA
    • DVD-Laufwerk: 1 X IDE
    • RAM: 8GB
    • diverse Gehäuselüfter, Speicherlüfter, ...
    • relativ viele USB-Geräte


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Hab mal ein bisschen gegoogelt und bin auf dieses Netzteil gestoßen.
    be quiet BN122 Straight Power 580W Netzteil

    Wäre denn das das Richtige für mich?

    Schöne Grüße
    Sigi-77
    Geändert von Sigi-77 (28.11.2010 um 09:50 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.003
    Danksagungen
    2.718

    Standard

    Du kannst das Straight Power durchaus nehmen.
    Allerdings bleibt die größtmögliche Systemlast weit unter dem Leistungsangebot des Teils, weshalb dieser Ersatz nicht eben sinnig erscheint.

    Ein 400'er, oder wenn Du meinst noch unnötig große Leistungsreserven haben zu müssen, auch gern ein 450'er kosten erstens ein paar Kröten weniger und kommen zudem in einen günstigeren Effektivitätsbereich.
    Irgendwas zwischen den beiden Stufen ist natürlich auch möglich.

    Ich würd Dein FSP-Netzteil durch ein [Corsair CX 430W] ersetzen.
    Das Dingelchen ist preiswert und richtig gut.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Netzteil
    Von flammenflitzer im Forum Netzteil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 11:20
  2. Neues Netzteil, was reicht aus, was ist effizient?
    Von Zhokar im Forum Overclocking
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 14:15
  3. X-Spice Kira CS 630 Watt Netzteil
    Von Hardware-Mods im Forum Webweites
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 15:48
  4. Mainboard zerstört Netzteil?!
    Von siebenschlaefer im Forum Mainboards
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 11:11
  5. Netzteil Problem
    Von Zakk im Forum Netzteil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 01:32

Stichworte